1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Logo: Google schafft die…

Man merkte an der Serifenschrift dass die Google-Gründer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Man merkte an der Serifenschrift dass die Google-Gründer

    Autor: Keridalspidialose 02.09.15 - 09:47

    aus dem technischen Bereich des akademischen Umfelds kamen. Wären die Gründer aus dem Medienbereich gewesen hätte Google von Anfang an eine Serifenlose als Logoschrift verwendet.

    Informatiker und Ingenieure verwenden immer eine Serifenschrift wenn sie das Thema "Wissen" optisch illustrieren wollen.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Man merkte an der Serifenschrift dass die Google-Gründer

    Autor: gaym0r 02.09.15 - 09:50

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Informatiker und Ingenieure verwenden immer eine Serifenschrift wenn sie
    > das Thema "Wissen" optisch illustrieren wollen.

    Immer... OK. Woher nimmst du diese Weisheit?

  3. Immer?

    Autor: Missingno. 02.09.15 - 09:51

    Nein, Informatiker und Ingenieure kümmern sich nicht um die Schrift und verwenden irgendeine / die erstbeste. Weil es um das Wissen geht und nicht ums Design.

    --
    Dare to be stupid!

  4. Re: Man merkte an der Serifenschrift dass die Google-Gründer

    Autor: xlr 02.09.15 - 09:54

    Naja, so ein bisschen stimmt's ja schon: die zwei größten Seiten, die mir einfallen - Wikipedia und Wolfram Alpha - haben beide Serifen.

  5. Re: Man merkte an der Serifenschrift dass die Google-Gründer

    Autor: _4ubi_ 02.09.15 - 10:00

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aus dem technischen Bereich des akademischen Umfelds kamen. Wären die
    > Gründer aus dem Medienbereich gewesen hätte Google von Anfang an eine
    > Serifenlose als Logoschrift verwendet.
    >
    > Informatiker und Ingenieure verwenden immer eine Serifenschrift wenn sie
    > das Thema "Wissen" optisch illustrieren wollen.

    Noch besser: Beim CERN wird gerne Comic Sans benutzt.

  6. Re: Man merkte an der Serifenschrift dass die Google-Gründer

    Autor: flasherle 02.09.15 - 10:02

    es sieht halt einfach besser aus und nicht so technisch...

  7. Re: Man merkte an der Serifenschrift dass die Google-Gründer

    Autor: Esquilax 02.09.15 - 10:02

    COMIC SAAAAANS!!!

    http://explosm.net/comics/2301

  8. Re: Man merkte an der Serifenschrift dass die Google-Gründer

    Autor: Heldbock 02.09.15 - 10:04

    Es gibt extrem viele Firmen, die ein Logo mit Serifenschrift haben.
    Zum Beispiel: Telekom (T-Mobile), Honda, Wordpress, tumblr, Volvo, Sony, BOSS, Continental, ...
    Nur, um mal ein paar Große zu nennen, aus unterschiedlichen Branchen. Glaube nicht, dass es damit zu tun hat, ob jemand nur Informationen bieten möchte und nicht auf ein Design achtet. Die werden alle ihre Designer haben, die das zu der Zeit, als es erstellt wurde, als modern und zeitgemäß angesehen haben.
    Und wenn nun jemand meint, das Logo modernisieren zu müssen ohne Serifen, ist es doch ok.

  9. Re: Man merkte an der Serifenschrift dass die Google-Gründer

    Autor: xVipeR33 02.09.15 - 15:37

    Mit den Serifen sah es einfach wesentlich seriöser/ernstzunehmender aus. So wirkt es wie Spielzeug.

  10. Re: Man merkte an der Serifenschrift dass die Google-Gründer

    Autor: exxo 03.09.15 - 04:01

    BWL'er verwenden Arial weil Serifen die Lesbarkeit beeinträchtigen.

  11. Re: Man merkte an der Serifenschrift dass die Google-Gründer

    Autor: exxo 03.09.15 - 04:09

    Was sicherlich gewollt ist. Spielzeug ist harmlos. So unterstreichen die Googleboys das sie ungefährlich sind.

  12. Re: Man merkte an der Serifenschrift dass die Google-Gründer

    Autor: flasherle 03.09.15 - 14:54

    ich habe von seriefenschriften gesprochen, nicht von dem müll jetzt

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical IT Security Consultant - IT Security Engineer (m/w/d)
    SySS GmbH, Tübingen
  2. IT-Referent_in (m/w/d)
    Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Köln
  3. Systems & Network Engineer (m/w/d) Digital Workplace
    BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  4. Softwareintegrator / Systemintegrator C# & .NET Maschinenbau (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford, Bielefeld, Gütersloh, Paderborn, Lippstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (günstig wie nie, UVP 99€)
  2. 1.587€ (Bestpreis, UVP 2.599€)
  3. (u. a. Watch 4 Classic 46 mm LTE für 214,50€, Buds 2 mit ANC für 71€)
  4. (u. a. Asus Vivobook 17 für 629€ statt 829€, Samsung Galaxy Tab A8 für 165€ statt 229€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag
In eigener Sache
Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

Wir feiern ein Jahr Golem Karrierewelt und wollen virtuell mit euch darauf anstoßen - mit 25 Prozent Rabatt auf alle Fachtrainings und E-Learning-Kurse!

  1. In eigener Sache Golem.de startet Plus-Angebot
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Hardware-Guru (m/w/d)
  3. In eigener Sache Webinar zu Pentesting und Hacking zum Nachgucken

Rollerdrome im Test: Ballern beim Rollen
Rollerdrome im Test
Ballern beim Rollen

Wer Bunny Hop oder Rocket Jump schon kann, wirft einen Blick auf Rollerdrome: Das Actionspiel bietet Kämpfe mit fortgeschrittener Steuerung.
Von Peter Steinlechner


    Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
    Gehalt in der IT-Branche
    Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

    Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Beschäftigte Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen