Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lohn: Streik bei Amazon an zwei…

Alle Jahre wieder

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alle Jahre wieder

    Autor: maci23 13.12.17 - 13:47

    Alle Jahre wieder vor Weihnachten.
    Während des Jahres hört man nichts.

    Ich bin dafür, dass die Mitarbeiter mehr Lohn bekommen.

    Wie wäre es wenn während des Jahres gleich mal 1 ganzer Monat gestreikt würde!

  2. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: NachDenker 13.12.17 - 13:51

    wenn Amazon fair wäre, gabe es Amazon so nicht.

  3. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: xondan 13.12.17 - 13:51

    Dann würde halt mehr per "Prima Langstrecke" verschickt werden.. aus Lagerhäusern kurz hinter der Polnischen bzw tschechischen Grenze.

    Und mehr Lohn würde wahrscheinlich zu steigenden Produktpreisen führen. (Nicht das der Dynamic Pricing Wahn jetzt schon schlimmer als jede Preisänderungen an Tankstellen ist).

    Auf der anderen Seite zwingt aber auch keiner die Mitarbeiter bei Amazon zu bleiben.

  4. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: Flown 13.12.17 - 14:07

    Problematisch ist ja, dass die Beschäftigten nach Einzelhandel-Tarif bezahlt werden wollen, faktisch aber in der Logistik arbeiten und angelehnt an Logistik-Tarif eben so bezahlt werden.

    Zu was führt es: Langstrecke an der polnischen/tschechischen Grenze ...

  5. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: PaBa 13.12.17 - 14:46

    Ich verstehe nicht, warum sich VerDi nicht an den Logistik-Tarif traut, dort höhere Löhne durchsetzt und diese dann von A->Z und OTTO und Hermes und DHL und DPD und Co (dort auch für die Sub-Sub-Sub-Unternehmer und vermeindlich selbständige) verlangt.

    Als nicht Betroffener verstehe ich nicht, warum man für Lagerarbeiter den Einzelhandeltarif verlangt, bzw. warum die Lagerarbeiter in der Logistik anders bezahlt werden, als die im Einzelhandel.

  6. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: Funny77 13.12.17 - 15:08

    PaBa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als nicht Betroffener verstehe ich nicht, warum man für Lagerarbeiter den
    > Einzelhandeltarif verlangt, bzw. warum die Lagerarbeiter in der Logistik
    > anders bezahlt werden, als die im Einzelhandel.

    Weil sie einfach nicht im Einzelhandel arbeiten. Diese Mitarbeiter müssen keine Kunden beraten (d.h. sie brauchen überhaupt keine Kenntnisse dafür), müssen nicht mal deutsch sprechen. Sie müssen lediglich Waren einsammeln und einpacken. Ich finde das wäre ein Schlag ins Gesicht für jeden Mitarbeiter im Einzelhandel, wenn Amazon Lagerarbeiter nach Einzelhandelstarifen bezahlt werden würden.

  7. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: AllDayPiano 13.12.17 - 15:55

    Alle Jahre wieder die gleiche Leier von sympathisanten des Arbeitgeberverbandes...

    Nein - eine faire Bezahlung wird NICHT dazu führen, dass Amazon abwandert. Diese Sorte der Panikmache wurde schon sehr oft thematisiert, ist in der Realität aber so gut wie nie vorgekommen.

  8. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: Reddead 13.12.17 - 16:07

    In einigen Ländern zahlt Amazon aber den Einzelhandel-Tarif , weil er in den Ländern niedriger ist als von der Logistikbranche. Ich glaube in Amerika und Frankreich ist es so.

  9. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: Funny77 13.12.17 - 16:08

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein - eine faire Bezahlung wird NICHT dazu führen, dass Amazon abwandert.

    Nein, natürlich nicht komplett, aber reduziert. Ich bekomme meine Lieferungen (Berlin) inzwischen sehr oft aus Polen. Das war früher nicht so.

    Gerade beim Standardversand ist recht viel Zeit und ob man das Zeug nun in Osteuropa sortiert und dann zu den Versandzentren transportiert oder in Deutschland, dürfte selbst bei Premiumversand oft keine Rolle spielen.

    Ich finde das Gehalt ist völlig in Ordnung für solche Arbeit, die Arbeitsbedingungen sind wieder eine andere Baustelle.

  10. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: Mithrandir 13.12.17 - 16:12

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle Jahre wieder die gleiche Leier von sympathisanten des
    > Arbeitgeberverbandes...

    Blabla - dass meine Bestellungen mittlerweile häufiger per "Premium Langstrecke" versandt werden, ist keine gefühlte Wahrheit, sondern ein Fakt.

  11. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: Funny77 13.12.17 - 16:17

    Mithrandir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Alle Jahre wieder die gleiche Leier von sympathisanten des
    > > Arbeitgeberverbandes...
    >
    > Blabla - dass meine Bestellungen mittlerweile häufiger per "Premium
    > Langstrecke" versandt werden, ist keine gefühlte Wahrheit, sondern ein
    > Fakt.

    und die polnischen "Do not split"-Aufkleber auf den Waren auch nicht^^

  12. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: AllDayPiano 13.12.17 - 19:15

    [ ] Ich gebe jedes Jahr Milliarden bei Amazon aus und bilde daher einen repräsentativen Schnitt
    [X] Ich habe das Gefühl, dass meine Artikel vermehrt aus Polen kommen

    Premium Langstrecke heißt es auch bei US ware. Oder bei China Ramsch.

    Ansonsten hast du ja die Wahl, solche Artikel nicht zu bestellen.

  13. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: Squirrelchen 13.12.17 - 19:41

    maci23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle Jahre wieder vor Weihnachten.

    Und alle Jahre wieder merkt man exakto nixxe davon.

    Während bei allen anderen Anbietern bei Streik alles zusammenbricht, funzt der Versand bei Amazon während des Streiks alles reibungslos^^

    Aber wehe die DHL streikt, dann geht gar nix mehr.

    ------------------
    - Du wirst nicht glauben, was Golem User dann erlebten!
    - Als Golem User dies sahen waren Sie den Tränen nahe!
    - Diese 10 Dinge hast du nicht erwartet! Vor allem Punkt 11 wird dich überraschen!
    - Und was dann geschah, hat Golem User total überrascht!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  14. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: AllDayPiano 13.12.17 - 20:21

    Ach doch - da passiert mehr, als Du denkst. Da müssen Mitarbeiter einspringen, die sonst frei hätten, und nicht in der Gewerkschaft sind. Das kostet Amazon ein Haufen, weil das bezahlte Überstunden sind.

    Denn das ist das, was Streiks in erster Linie tun: Sie kosten dem Unternehmen den Lohn, obwohl die Angestellten nicht arbeiten.

    Zu behaupten, Amazon mache das nichts aus, ist einfach nur falsch.

  15. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: quineloe 13.12.17 - 21:03

    xondan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann würde halt mehr per "Prima Langstrecke" verschickt werden.. aus
    > Lagerhäusern kurz hinter der Polnischen bzw tschechischen Grenze.

    Merkst du nicht, dass das einfach nicht passiert? Ich mein, das schreibst du jetzt seit den ersten Streiks von vor 5 Jahren, und es wird immer noch in Deutschland gemacht.

    Wie viele Jahre noch, bis du endlich kapierst, dass du Unrecht hast?

  16. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: Joyrider 13.12.17 - 21:52

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Merkst du nicht, dass das einfach nicht passiert?


    öööhm, selbstverständlich passiert das. Seit einiger Zeit kommen immer wieder Lieferungen aus Polen, Tschechien, sogar UK ist ab und zu dabei (und das sind alles Sachen "Verkauf und Versand durch Amazon").

  17. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: Dungeon Master 13.12.17 - 21:58

    Squirrelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und alle Jahre wieder merkt man exakto nixxe davon.

    Geht mir auch so. Irgendwie schafft es Amazon seit Jahren, dass man zumindest als Non-Prime-Kunde nichts von dem Hauskrach mitbekommt. Das sind die Vorteile einer Monster-Logistik.

    Es war mir ein Volksfest.

  18. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: nmSteven 13.12.17 - 23:06

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xondan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann würde halt mehr per "Prima Langstrecke" verschickt werden.. aus
    > > Lagerhäusern kurz hinter der Polnischen bzw tschechischen Grenze.
    >
    > Merkst du nicht, dass das einfach nicht passiert? Ich mein, das schreibst
    > du jetzt seit den ersten Streiks von vor 5 Jahren, und es wird immer noch
    > in Deutschland gemacht.
    >
    > Wie viele Jahre noch, bis du endlich kapierst, dass du Unrecht hast?

    Ja genau er hat unrecht 😂😂 von den letzten 9 Paketen die ich bei Amazon bestellt habe (Versand durch Amazon) kamen nur 3 aus Deutschland. Ein Paket kam aus Italien 🇮🇹, zwei Pakete aus Tschechien 🇨🇿, und drei Pakete aus Polen 🇵🇱.

    Würde die DHL App eine längere Statistik haben als 3 Monate könnte ich das auch noch länger verfolgen.

    Die letzten 9 Bestellungen waren übrigens:

    Schneider Kugelschreiber (50st.)
    Eine Einlegesohle
    Eine Handhülle + Lightning Kabel + KFZ Halterung
    Ein Qi Ladegerät
    Eine elektrische Zahnbürste
    Eine Ledergeldbörse
    Nochmals die Kugelschreiber (ja ich verbrauche die)
    Ein Headset mit Akustik-Schlauch
    Eine „Smarte“ Steckdose

    aus Deutschland kam die Zahnbürste, das Qi Ladegerät und das Headset.

  19. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: AllDayPiano 14.12.17 - 06:45

    Das sind auch fast alles Billig-Ramsch-Artikel aus Fernost...

    Wenn man es genau nimmt, kommen die nicht aus Tschechien, sondern aus China *SCNR*

  20. Re: Alle Jahre wieder

    Autor: PaBa 14.12.17 - 08:43

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle Jahre wieder die gleiche Leier von sympathisanten des
    > Arbeitgeberverbandes...
    >
    > Nein - eine faire Bezahlung wird NICHT dazu führen, dass Amazon abwandert.
    > Diese Sorte der Panikmache wurde schon sehr oft thematisiert, ist in der
    > Realität aber so gut wie nie vorgekommen.

    Was ist denn bitte eine faire bezahlung?
    Warum sollen die Amazon-Lagerarbeiter anders bezahlt werden, als die Lager-Arbeiter in anderen Lägern? Ist das Fair?
    Wenn Amazon die Läger jetzt an DHL, oder Hermes verkauft, werden die Leute dann plötzlich übertariflich bezahlt?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  2. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried
  3. IcamSystems GmbH, Leipzig
  4. init SE, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    1. Android: Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
      Android
      Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten

      Interne Dokumente sollen Aufschluss über das künftige Finanzierungsmodell für die Google-Apps geben: Demnach will Google von den Herstellern je nach Region und Pixeldichte bis zu 40 US-Dollar pro Android-Gerät verlangen. Wer Chrome und die Google-Suche installiert, soll Ermäßigungen bekommen.

    2. Google: Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
      Google
      Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos

      Nutzer von Googles Pixel-Smartphones berichten von Problemen mit nicht abgespeicherten Fotos. Nachdem sie eine Aufnahme gemacht haben, taucht diese manchmal gar nicht in der Galerie auf oder nur das Thumbnail. Ursache des Problems könnte die HDR-Funktion sein.

    3. e*message: Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage
      e*message
      Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage

      Dietmar Gollnick ist Chef von e*message, einem Pager-Funkbetreiber, der unter anderem Ärzte und Feuerwehrleute über Notfälle benachrichtigt. Vor dem Landgericht Braunschweig verklagt er Apple, da diese mit iMessage einen Dienst mit zu ähnlichem Namen anbieten.


    1. 15:23

    2. 13:48

    3. 13:07

    4. 11:15

    5. 10:28

    6. 09:02

    7. 18:36

    8. 18:09