Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lollipop: Erstes HTC-One-Smartphone…

Auf Windows 10 hoffen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf Windows 10 hoffen

    Autor: stuempel 20.03.15 - 10:00

    http://winfuture.de/news,86294.html

    Ist mir die Meldung hier eigentlich nur entgangen oder...?

  2. Re: Auf Windows 10 hoffen

    Autor: Benjamin_L 20.03.15 - 10:02

    Dann kannste dir auch gleich ne custom Rom flashen und wenigstens deine gewohnten Anwendungen weiter nutzen

  3. Re: Auf Windows 10 hoffen

    Autor: stuempel 20.03.15 - 10:10

    Naja, mit einem Kauf lassen sich die Anwendungen aus dem Windows Store ja ohnehin in der Regel auf Desktop/Tablet/Smartphone nutzen.

    Ich will mal schwer hoffen, dass es in absehbarer Zeit mit der freien OS-Auswahl noch wird. Vielleicht würde ich mich dann tatsächlich langfristig an Jolla gewöhnen.

  4. Re: Auf Windows 10 hoffen

    Autor: violator 20.03.15 - 10:28

    Ja aber irgendwie muss ja das Androidmonopol gebrochen werden. ;)

  5. Re: Auf Windows 10 hoffen

    Autor: nille02 20.03.15 - 11:05

    stuempel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > winfuture.de
    >
    > Ist mir die Meldung hier eigentlich nur entgangen oder...?

    Der nutzen ist leider gering. Win10 unterstützt zum Beispiel die ganzen China SoCs von Mediatek nicht. Die SoCs die Windows unterstützt, sind die mit brauchbarem Treibersupport der Hersteller. Für die gibt es meist auch aktuelle Custom Roms.

  6. Re: Auf Windows 10 hoffen

    Autor: ip (Golem.de) 20.03.15 - 11:11

    nein, das Thema hatten wir nicht aufgegriffen, weil da einfach noch zu viel im Unklaren ist. Sobald es dazu Handfestes zu berichten gibt, werden wir dazu etwas bringen.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  7. Re: Auf Windows 10 hoffen

    Autor: cepe 20.03.15 - 11:26

    Aber es klingt auf jeden Fall schon mal gut und läßt hoffen.

    Wenn MS einigermaßen Interelligent auf die Wünsche der Kunden eingeht, dann können die viel Boden gut machen.

  8. Re: Auf Windows 10 hoffen

    Autor: angrydanielnerd 20.03.15 - 11:38

    Das ist auch gar nicht weiter schlimm, die meisten wollen ja nicht mal ein Android Gerät mit Mediatek. Nicht das die Dinger nicht funktionieren würden, ok die sind langsamer als die Konkurrenz von Qualcomm, aber der miese Treiber- / Kernel-Support macht die Teile einfach uninteressant für jemanden der sein Gerät ~2 Jahre lang nutzen will und etwas Wert auch aktuelle Software legt.

  9. Re: Auf Windows 10 hoffen

    Autor: nille02 20.03.15 - 11:59

    angrydanielnerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist auch gar nicht weiter schlimm, die meisten wollen ja nicht mal ein
    > Android Gerät mit Mediatek.

    Die meisten werden nicht nach dem SoC schauen. Anders kann man es auch nciht erklären warum noch immer Mediatek Geräte mit Android 4.1/4.2 bei den Discountern verkauft und auch gekauft werden.

    > Nicht das die Dinger nicht funktionieren
    > würden,

    Doch, sie funktionieren einfach nicht richtig. GPS dauert lange bis es mal was liefert und Datenverbindungen sind ein Glücksspiel.
    Eins meiner ersten Android Geräte war ein Android 4.1 mit Mediatek. Die Datenverbindungen waren extrem langsam und ich habe es immer auf das Netz geschoben. Dann hatte ich ein Gerät mit Snapdragon in der Hand gehabt. Selbes Netz und selber Standard und die datenverbindungen lief Butter weich.

  10. Re: Auf Windows 10 hoffen

    Autor: stuempel 20.03.15 - 12:43

    Danke :)

  11. Re: Auf Windows 10 hoffen

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 20.03.15 - 18:45

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch, sie funktionieren einfach nicht richtig. GPS dauert
    > lange bis es mal was liefert und Datenverbindungen sind
    > ein Glücksspiel.

    Mein derzeitiges Gerät hat den MT6592M und liefert ad hoc einen Fix; zwei Datenverbindungen (Dual-SIM) funktionieren problemlos ohne Verbindungsabbrüche. Ich muss dann wohl magische Kräfte haben ...

    Der Knackpunkt dürfte sein, dass auf Mediatek gesetzt wird, wenn man bei der Produktion sparen will. Und dann spart man eventuell auch gleich mal bei den Antennen und/oder der Firmware. In einem sauber produzierten Smartphone sollte es hingegen ziemlich egal sein, welcher SoC verbaut ist.

    Pauschal mies können die SoC gar nicht sein, sonst gäbe inzwischen Milliarden unzufriedener Kunden in Asien, zornentbrannt kurz vor einer neuen Kulturevolution stehend ... ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über unternehmensberatung monika gräter, Töging am Inn
  2. Bayern Facility Management GmbH, München
  3. CONITAS GmbH, Karlsruhe
  4. BWI GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
    Recruiting
    Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
    Von Robert Meyer

    1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
    2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
    3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
    Serielle Hybride
    Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

    Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
    Von Mattias Schlenker

    1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
    2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
    3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    1. Fiber To The Pole: Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser
      Fiber To The Pole
      Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser

      Glasfaser an den Masten sei die einzige Möglichkeit, die Ausbauziele der Bundesregierung noch zu erfüllen. Keinere Firmen sind von einem Vorstoß von Bundeskanzleramtsminister Helge Braun begeistert. Doch das hat auch Nachteile.

    2. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft
      Bayern
      Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

      Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.

    3. Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform
      Mixer
      Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

      Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.


    1. 18:39

    2. 17:41

    3. 16:27

    4. 16:05

    5. 15:33

    6. 15:00

    7. 15:00

    8. 14:45