1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LTE-Ausbau: Vodafone Deutschland…

ericcsonn betreibt das eplus- netz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ericcsonn betreibt das eplus- netz

    Autor: xpgxogxpzxpzc 14.09.10 - 18:35

    Also immer schön darauf hinweisen, das erriccssonn schon seit jahren das eplus-netz betreibt.

  2. Re: ericcsonn betreibt das eplus- netz

    Autor: Das ist falsch 14.09.10 - 19:45

    Das E-Plus Netz wird von Alcatel-Lucent betrieben. Der entsprechende Vertrag wurde 2007 um 5 weitere Jahre verlängert.

    http://www.eplus-gruppe.de/Presse/Presseinformationen/Pressemitteilung/Pressemitteilung.asp?pm_id=1011

  3. Re: ericcsonn betreibt das eplus- netz

    Autor: heinz0r2k10 14.09.10 - 19:56

    Und zur Ergänzung: Für O2 macht das seit kurzem Huawei.
    Synergien gibt es hier auf jeden Fall keine.

  4. Re: ericcsonn betreibt das eplus- netz

    Autor: Neutronium 14.09.10 - 20:36

    heinz0r2k10 schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    > Und zur Ergänzung: Für O2 macht das seit kurzem Huawei.
    > Synergien gibt es hier auf jeden Fall keine.
    Die Synergien kommen dann wieder, wenn man sich die Subunternehmern für bestimmte Bereiche anschaut. Da fahren dann ganz gerne die selben Techniker zu den Basisstationen der verschiedensten Lizenz-Netzbetreiber im Auftrag der unterschiedlichsten Netz-Hardwarebetreiber, um irgendwelche Komponenten zu warten.

  5. Re: ericcsonn betreibt das eplus- netz

    Autor: Sharra 14.09.10 - 21:42

    Das ist vollkommen normal. Die großen Firmen vergeben die Wartung an andere Firmen, und diese wiederrum vergeben diese Aufträge dann an kleine Firmen vor Ort. Spart einen Haufen Geld und Zeit (vor allem Anfahrten etc).
    Darum können diese ja die Wartung so günstig anbieten.
    Man rechne sich nur mal die Fahrtkosten oder Personalkosten aus, wenn z.B. Huawai in jedem Kaff Leute unterhalten würde.

  6. Re: ericcsonn betreibt das eplus- netz

    Autor: versteckt die tastatur 14.09.10 - 23:05

    Man stelle sich die Investitions-Kosten und Betriebskosten vor, wenn D1 oder D2 oder E1 oder E2 in jedem Dorf eine eigene Antenne unterhalten würde.... . Und deshalb sind die Mobilfunk-Kosten so überteuert. Und das ist ausnahmsweise mal nicht Schuld der Manager.

  7. Re: ericcsonn betreibt das eplus- netz

    Autor: Gegen S21 15.09.10 - 07:25

    Mobilfunk abschaffen. Das spart eine Menge Geld.

    PS: Es heisst Ericsson ihr Affen!

  8. Re: ericcsonn betreibt das eplus- netz

    Autor: Wolleer 15.09.10 - 08:53

    Gegen S21 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mobilfunk abschaffen. Das spart eine Menge Geld.
    >
    > PS: Es heisst Ericsson ihr Affen!


    :)

    Stimmt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München
  3. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  4. über duerenhoff GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Backen zu Ostern, Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)
  2. 33€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Fortnite - Legendary Rogue Spider Knight Outfit + 2000 V-Bucks Bundle (DLC) - Xbox One...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Ãœberraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus