1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LTE: Vodafone bietet in mehr…

Backbone Engpässe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Backbone Engpässe

    Autor: RalphJK 29.01.18 - 14:52

    Was nutzt es, wenn immer mehr Basisstationen aufgestellt werden ...

    Was nutzen die mittlerweile verfügbaren Tarifpakete mit 5, 10 oder mehr GB pro Monat, bei denen man laut Werbung und Netzabdeckunfskarten mit Geschwindigkeiten von weit mehr als 100MBit/s surfen könnte...

    ... wenn die Provider - allen unschlagbar voran Telefonica/O2 , aber sehr dicht gefolgt von Vodafone und auch die Telekom ...

    ... die Basisstationen nicht breitbandig ans Backbone anschliessen?

    Die meisten BTS könnren sicher deutlich mehr, aber in der Realität hat man bei O2 -Partnern) zwar mittlerweile nicht mehr ganz so oft KEIN NETZ, aber wenn, dann fließt tritzdem kein Traffic.

    Bei Vodafone sind statt der versprochenen bis zu 350/500 MBit meist nicht mal 10 MBit drin - haufigst sogar deutlich darunter.

    ... was vringen also deutlich zu teure grose Datenpakere, wenn man mangels Durchsatz keinen Chance hat, die zu verbrauchen?

    Ich würde gerne mal den Durchsatz zwischen 2 Smartphones an derselben BTS sehen - da dürften sicherlich locker die 50 - 150 MBit Upliad durchgehen - 1 : n bekommt der Empfänger möglicherweise sogar die 225/350/500 MBit, wo zugleich aus dem Internet nur 5 - 10 MBit oder weniger oder sogar gar nix (O2..) ankommen...

  2. Re: Backbone Engpässe

    Autor: Rolf Schreiter 29.01.18 - 20:46

    Mobilfunk ist ein shared Medium, backbone ist da nicht alles bzw. werden Dir diese Werte eh nur geboten wenn nichts weiter groß los ist im Netz.
    Mein Tipp: Probier es doch mal Nachts etwa zwischen 2 und 4 Uhr und schaue auf was für Raten Du da kommst. Dann hast Du wenn Du bei der Mobilfunkstation bist in etwa das was sie kann. (Vorausgesetzt die ist nicht in irgend nem langsameren Nachtmodus).
    Und bei Vodafone (wo ich neben O2 auch bin) werden Dir sowieso keine 500 Mbits garantiert! Wie Vodafone auch richtig kommuniziert gibt es diese Geschwindigkeit nur in einzelnen Orten an einigen Mobilfunkstationen, und natürlich auch nur wenn nicht zu viele gleichzeitig netflixen und co.
    Ich wäre (deshalb auch) nie auf die Idee gekommen dass die 500 Mbits aktuell in meiner Region anliegen. Hier habe ich 3G mit um die 20 Mbits wenn alles gut geht, und bei 4G auch nicht mehr. Aber in meiner Region bietet auch niemand anderes wirklich mehr an.
    In Dresden wo ich mehrere Jahre lebte sah es hingegen ganz anders aus, bis auf paar von Menschen überfüllten Stadtteilen wie die Neustadt gab es dort ordentliche Geschwindigkeiten.
    Aber Dresden gehört netterweise auch schon seit einigen Jahren zu den bevorzugten Ausbaugebieten von Vodafone. Die bekommen die neuen Geschwindigkeiten oft mit als erste.

  3. Re: Backbone Engpässe

    Autor: RalphJK 30.01.18 - 11:00

    Nun, JA - das ganze Netz ist Shared Medium - so oder so.

    Aber die Ausrede, das wegen der Anzahl der Nutzer für jeden nur eine geringe Bandbreite verfügbar ist sollte verboten werden.

    a) weil es technisch nicht nötig ist, Bandbreiten zu reservierne. Intelligentere Protokolle sind auch im Mobilfunknetz vorhanden!

    b) wenn es so wäre, müsste eben mehr Bandbreite geschaffen werden - durch mehr Funkzelllen und eben mehr Backbone.

    Werbetechnisch: müsste den Providern auferlegt werden, die tatsächlich (durchschnittlich) möglichen Bandbreiten anzubieten:

    Bei Vodafone dann eben: vbisz zu 350MBit / durchschnittlich 25 angemeldete Nutzer an der Zelle = bis zu 14 MBit - da aber die Backbones meist nur bis zu 100Mbit down haben, sind's eben meist < 4 MBit.
    Meist sind es - in den Städten, nahe Bahnhöfen, etc. auch mehr Nutzer pro Zelle, also deutlich weniger Bandbreite/Nutzer ...

    Bei O2/Telefonica mit den ganzen Discountern siehts noch schlimmer aus: bis zu 225MBit / 100 Nutzer sind eben gerade theoretische bis zu 2,25MBit / Nutzer...
    Im 3G Netz ja noch weitaus schlechter...

    .
    Aber wie gesgat: die Anmeldung an der BTS mit Registrierung über die BSC and die MSC zum HLR kstet nicht die ganze geteilte Bandbreite... - und läuft normal eh auf nem anderen Kanal...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz
  2. Porsche Digital GmbH, Berlin
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 200,76€ (Bestpreis!)
  2. 78,96€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Tropico 6 für 23,99€, Human: Fall Flat für 4,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen...
  4. 91,65€ (mit Rabattcode "POWEREBAY10E" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de