Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lumia: Nokias Finanzreserven sind…

Das Lumia 920 liegt scheiße in der Hand...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Lumia 920 liegt scheiße in der Hand...

    Autor: gaym0r 19.10.12 - 16:16

    Musste ich leider feststellen. :/
    Ich hab im Moment das HD7 und komm damit prima klar, aber das Lumia 920 hat so ne komische Form, da komm ich mit meinem Daumen nicht überall hin.

    Das HTC 8X ist nur minimal kleiner, aber wiederrum anders geformt, sodass man da keine Probleme hat...

    Also an all die Leute die das Nokia so loben und sagen, dass sie es sofort kaufen: Erstmal in den Laden gehen und testen und hoffen dass man nicht enttäuscht wird.

    Gruß

  2. Re: Das Lumia 920 liegt scheiße in der Hand...

    Autor: TTX 19.10.12 - 17:49

    Ich finde eher das Gerät ist zu groß, dick, zu schwer. Das 820 ist nicht im 800er Design und hat einen Plastik-Rücken, der wird sicherlich schnell knarzen. Ich finde es sehr schade das Nokia keinen ordentlichen Nachfolger für das Lumia 800 bringt. Aber ich geben ihnen dennoch eine Chance und schau die Geräte mal an.

  3. Re: Das Lumia 920 liegt scheiße in der Hand...

    Autor: Daemonicon 20.10.12 - 13:34

    Dir ist schon klar, dass das Gerät noch nirgendwo auf der Welt käuflich ist? Du kannst es also noch nie in der Hand gehabt haben.

  4. Re: Das Lumia 920 liegt scheiße in der Hand...

    Autor: gaym0r 20.10.12 - 16:56

    Daemonicon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist schon klar, dass das Gerät noch nirgendwo auf der Welt käuflich
    > ist? Du kannst es also noch nie in der Hand gehabt haben.

    Microsoft Partner Konferenz... Aber vielen dank für dein Wissen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.12 16:58 durch gaym0r.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MR Datentechnik Vertriebs- & Service GmbH, Dienstsitz Nürnberg, Einsatzort Erlangen
  2. BRVZ Bau- Rechen- und Verwaltungszentrum GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. eResearchTechnology GmbH, Estenfeld
  4. Daimler AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

  1. Honor 6X Premium im Hands on: Smartphone erhält mehr Speicher und Selfie-Stick
    Honor 6X Premium im Hands on
    Smartphone erhält mehr Speicher und Selfie-Stick

    MWC 2017 Honor hat die Premiumversion des Honor 6X für den deutschen Markt vorgestellt. Käufer erhalten mehr Speicher und bekommen zudem ein spezielles Zubehörpaket mit Selfie-Stick dazu. Im Test von Golem.de hat das Honor 6X Premium sehr gut abgeschnitten.

  2. Virtual Reality: Weltweite Preissenkung bei Oculus Rift
    Virtual Reality
    Weltweite Preissenkung bei Oculus Rift

    GDC 17 Virtual Reality wird günstiger: Bei Oculus Rift gibt es jetzt die Eingabegeräte Touch praktisch kostenlos dazu - unterm Strich bedeutet das eine Preissenkung von rund 200 US-Dollar.

  3. NFC: Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen
    NFC
    Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

    Passkontrolle per Smartphone: Die auf der Chipkarte gespeicherten Daten des neuen Reisepasses lassen sich künftig ohne stationäres Lesegerät abfragen.


  1. 20:30

  2. 19:30

  3. 15:22

  4. 15:08

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 13:42

  8. 13:22