1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Machinegames: Riddick-Macher…

Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: werwer 12.11.10 - 15:47

    Tech 5 ist eine GRAFIKENGINE, Bethesda Spiele beruhen auf dem TES Tool dass nicht durch eine simple engine abgelöst werden kann - TES kann z.b. events, quests, waypoints, dialogs, skills, passage of time, auto behavior etc, es ist komplett modular und normale leute ohne c++ kenntnisse können damit auch mods erstellen

    Tech 5 ist nur für Shooter etc gedacht nicht für RPGs

  2. Re: Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: blablagdfgd 12.11.10 - 15:51

    Laut Bethesda wurde schon ausgeschlossen dass der nächste Elder Scrolls Teil mit der id5 läuft, die entwickeln da wohl gerade an etwas neuem.

  3. Re: Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: blablagdfgd 12.11.10 - 15:54

    Es ist übrigens Schwachsinn zu behaupten dass eine Engine nur für einen Verwendungszweck gut ist. Moderne Engines sind so modular dass sie mittels C# scriptmäßig sehr gut erweitarbar sind.

  4. Re: Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: BlaFalselBlubb 12.11.10 - 15:59

    C# is nicht dein Ernst oder? *lmao*

  5. Re: Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: Erweitarbar 12.11.10 - 16:49

    Mit tech5 können die auch ein neues Tetris auflegen, wenn die wollen. Ob RPG oder Shooter ist doch völlig wurscht. Und mit C# kann man aus tech5 sicher noch einiges rausholen :]

  6. Re: Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: gna 12.11.10 - 18:47

    tech 5 ist nur eine plattform um 3d grafik darzustellen, was sich hiter der grafik verbirgt kann der Entwickler selbst entscheiden. Es spricht nichts dagegen eine Kombination aus GTA und Diablo 2 auf tech 5 zu realisieren, ich würde so ein Game sofort kaufen ... ^^

  7. Re: Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: kjuti 12.11.10 - 19:25

    scheiss auf c#. wer braucht schon 'n java-verschnitt, wenn nichtmal das original richtig rockt...

  8. Re: Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: cplusplus 12.11.10 - 20:58

    wo kommen diese c# gerüchte her?
    würde mich schwer wundern wenn idTech5 kein c++ ist...

  9. Re: Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: boost ist so ueberbewertet 12.11.10 - 21:59

    cplusplus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wo kommen diese c# gerüchte her?
    > würde mich schwer wundern wenn idTech5 kein c++ ist...

    heutzutage wird das ja für jeden scheißdreck verwendet dass man es nicht mehr unter den tisch fallen lassen kann. Korrekt müsste es demnach heissen:
    c++ & boost

    Mein Name ist Programm.

  10. Re: Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: coder gott 12.11.10 - 23:24

    es ist pures assembler

  11. Re: Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: CoderGott 13.11.10 - 11:53

    C# ist lediglich 5% langsamer als C++, wenn es grafische Anwendungen geht. Die meisten Sachen werden eh von der Grafikkarte gerendert und diese wird wieder von entsprechenden Bibliotheken angesprochen (D3D11 beispielsweise). Also hat die verwendete Programmiersprache keine Auswirkungen auf das Spiel.

    Und C# ist kein Java-Verschnitt. C# ist wesentlich besser als Java, da in C# weit weniger gefrickelt werden muss. Das System hinter C# ist besser verständlich und einige Macken von Java hat man gottseidank viel eleganter und anwenderfreundlicher gelöst!

  12. Re: Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: DerFanboyUeberMirNervt 13.11.10 - 12:18

    Es sollte grundsätzlich verboten werden auf Beiträge von Trollen zu antworten die das Wort "frickeln" benutzen.

  13. Re: Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: Phil Dongle 13.11.10 - 12:56

    Carmack ist C/C++-Veteran. Wiso sollte er auf einmal auf MS-Sharp umgestiegen sein? Wer das Geruecht hier auf den Tisch gebracht hat sollte eine Quelle als Beleg nennen. Anosnsten ist das nur Geschwurbel ohne Basis. Und fuer's Skripting setzt man das normalerweise auch nicht ein, da beim Spieleprogrammieren ja noch z.B. Lua, TCL, Phyton und aehnliches verbreiteter. C# ist eben keine Skriptsprache.

  14. Re: Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: dsfsdfs 13.11.10 - 15:30

    blablagdfgd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Moderne Engines sind so modular dass sie mittels
    > C# scriptmäßig sehr gut erweitarbar sind.

    C# ?? hahaha...

    Viel Spass mit C# bei einer OpenGL Engine wie es die id Techs sind. xD

    Für Video-/Computerspiele kann man so einige Programmiersprachen verwenden, C# gehört bislang nicht dazu... ;)

  15. Re: Na und? Das hasst garnichts für die bestehenden Serien von Bethesda

    Autor: olleIcke 13.11.10 - 15:35

    nach dem ganzen Geschwurbel (hab geschmunzelt) mal zurück zum Thema:

    > Tech 5 ist eine GRAFIKENGINE, Bethesda Spiele
    > beruhen auf dem TES Tool dass nicht durch eine
    > simple engine abgelöst werden kann - TES kann z.b.
    > events, quests, waypoints, dialogs, skills, passage
    > of time, auto behavior etc, es ist komplett modular
    > und normale leute ohne c++ kenntnisse können damit
    > auch mods erstellen
    >
    > Tech 5 ist nur für Shooter etc gedacht nicht für
    > RPGs

    Und die Spiele von Bethesda brauchen also sowas wie "GRAFIK" nicht? Ich sehe da gar kein Problem die beiden Techniken zu vereinen. Oder wurde da bei den TES Tool-Features "Grafik" aufgelistet?
    id Tech 5 is sicher keine "simple engine" und Rage braucht sicher auch Waypoints, Quests und Dialoge. Aber ich bin mir sicher, daß Tech 5 so modular ist, daß man so ein RPG System integrieren kann.

    Minecraft is ja auch nen Egoshooter ;P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OAS Automation GmbH, Berlin
  2. OAS Automation GmbH, Bremen
  3. ivv GmbH, Hannover
  4. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,68€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  3. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  4. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

  1. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  2. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.

  3. Mobile Payment: Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen
    Mobile Payment
    Apple soll NFC-Chip für kontaktloses Zahlen öffnen

    Bisher können iPhone-Besitzer den in ihren Smartphones verbauten NFC-Chip nur für Zahlungen per Apple Pay verwenden. Die Bundesregierung hat ein Gesetz entworfen, das den Chip auch für andere Anbieter öffnen soll.


  1. 17:34

  2. 17:10

  3. 15:58

  4. 15:31

  5. 15:05

  6. 14:46

  7. 13:11

  8. 12:59