1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Magentazuhause XL: Super-Vectoring…

100MBit/s mit SuperVectoring?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100MBit/s mit SuperVectoring?

    Autor: LostWolf 29.05.18 - 11:32

    Interessant wäre es doch auch zu wissen, ob bei Leitungen, die auch die 175MBit/s nicht schaffen, man bei dem 100MBit/s Tarif auch SV einsetzten würde um so zumindest die 100MBit/s erreichen zu können...

  2. Re: 100MBit/s mit SuperVectoring?

    Autor: sneaker 29.05.18 - 12:26

    Ja, wird man, aber nicht in allen Fällen. Es wird alle VDSL-Geschwindigkeiten von 16 bis 250 Mbit/s über SuperVectoring geben, soweit dies nach Telekomberechnung nötig ist (oder gerade kein "normaler" Vectoring-Port frei ist).
    D.h. die Reichweiten der 25/50/100-Bereiche wird sich etwas erhöhen.

  3. Re: 100MBit/s mit SuperVectoring?

    Autor: LostWolf 29.05.18 - 12:31

    OK, da wird dann interessant werden, wie man das umstellen lassen kann.
    Die Telekom kann ja nicht wissen, welche Hardware hinten dran hängt.

    Ich habe aktuell noch eine fb7490, würde die aber sofort gegen eine 7590 austauschen, wenn an meiner 511m Leitung anstatt 70MBit/s auf einmal 100MBit/s möglich wären und evtl. der Upload von 25 auf 35 steigen würde (was ich eher nicht glaube, aber ja von einem Berichtet wurde, der SV schon nutzen durfte).

  4. Re: 100MBit/s mit SuperVectoring?

    Autor: RipClaw 29.05.18 - 12:46

    sneaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, wird man, aber nicht in allen Fällen. Es wird alle
    > VDSL-Geschwindigkeiten von 16 bis 250 Mbit/s über SuperVectoring geben,
    > soweit dies nach Telekomberechnung nötig ist (oder gerade kein "normaler"
    > Vectoring-Port frei ist).
    > D.h. die Reichweiten der 25/50/100-Bereiche wird sich etwas erhöhen.

    Allerdings wohl nicht dramatisch. Jemand der gerade so 50 mit Vectoring schafft wird kaum 100 mit Super Vectoring hinbekommen.

    Ist eigentlich schon bekannt ob es schon Supervectoring-Karten für die Huawei MSANs gibt ? Bis dato habe ich nur was mitbekommen das in Nokia MSANs solche Karten verbaut wurden.

  5. Re: 100MBit/s mit SuperVectoring?

    Autor: sneaker 29.05.18 - 12:52

    Ja, die werden inzwischen auch bei Huawei und Adtran verbaut.

  6. Re: 100MBit/s mit SuperVectoring?

    Autor: Mett 29.05.18 - 14:24

    Es wird Rückfallprofile geben, wie jetzt auch schon bei VVDSL.

  7. Re: 100MBit/s mit SuperVectoring?

    Autor: OmranShilunte 29.05.18 - 14:53

    rückfall gibt es immer mal.

    das fängt bei unerkannt fehlerhaften linecards an und geht bis hin zu gegenden, in denen das kupfer noch aus den dreißiger jahren ist.

    bei mir am ort gibt es eine straße, da sind die kupferleitungen im boden noch mit papier umwickelt. wenn es da im winter durch taupunkt-effekte feucht drinnen wird, kannst du froh sein, wenn es noch mit 2-3 mbit synct.

    bevor man da überhaupt vectoring anbieten kann, muss man erst mal die straße aufreißen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.18 14:57 durch OmranShilunte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Swagelok München B.E.S.T. Fluidsysteme GmbH München, Garching
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  4. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen, Engelthal bei Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-43%) 22,99€
  3. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23