1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maik Mahlow: Wie PC Fritz den…

Leider keine Erklärung ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider keine Erklärung ...

    Autor: 1st1 02.10.13 - 21:28

    Leider keine Erklärung im Artikel, woher diese günstigen Lizenzen denn nun stammen. Die komische Rechnung mit den Versandkosten verstehe ich irgendwie auch nicht.

  2. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: thps 02.10.13 - 21:33

    Naja er will uns halt erklären, das er das Geld für Werbung durch seine Versandkosten wieder rausholt,

    Nur das man da nach meiner Rechnung auf ca. +- 0 kommt.
    Wie kann also das Windows 7 so günstig verkauft werden?

  3. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: pylaner 02.10.13 - 21:40

    Solche Kasper...der gehört weg gesteckt..auf Lebenszeit.

  4. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: Moe479 02.10.13 - 21:47

    na weil user wie ich ihr beigelegtes oem-win7 fürn 5er veramschen, weil linux einfach besser ist ... ;)

    ehrlich gesagt ist mir das soetwas von wayne, bzw. mach m$ irgendwie was falsch ... wenn ihre distribution ohne eindeutige vorlage der (weitergereichten) lizens in anspruch genommen werden kann - selber schuld!

    genauso wie hollywood selber schuld ist, dass man nicht bei ihnen direkt streamt sondern hässlige sharehoster das besser können - wer zu spät kommt, den soll gefälligst auch das leben bestrafen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.13 21:48 durch Moe479.

  5. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: nder 02.10.13 - 21:49

    Echt lächerlich, habe schon vor 1 Jahr Windows 7 Lizenzen für 30¤ bei eBay gekauft... Völlig normaler Preis für OEM Lizenzen. Wahrscheinlich wurde er selbst beschissen!!!

  6. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: teenriot 02.10.13 - 22:03

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genauso wie hollywood selber schuld ist, dass man nicht bei ihnen direkt
    > streamt sondern hässlige sharehoster das besser können - wer zu spät kommt,
    > den soll gefälligst auch das leben bestrafen!

    Und du bist schuld wenn ich mir dein Auto einfach nehme weil es nicht verleihst.
    Und du bist schuld wenn ich bei dir einbreche und übernachte, weil du keine zimmer vermietest.

    Reichlich seltsame Rechtfertigung...

    Wenn man klaut, dann klaut man und ich wette wir alle haben's schon gemacht
    Dann aber noch zu behaupten das der Beklaute schuld ist und man im Recht sei,
    ist armselig hoch 10.

  7. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: Dumpfbacke 02.10.13 - 22:03

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider keine Erklärung im Artikel, woher diese günstigen Lizenzen denn nun
    > stammen. Die komische Rechnung mit den Versandkosten verstehe ich irgendwie
    > auch nicht.
    Zwei Sachen sollte man hierbei berücksichtigen:
    1.) OEM Software lässt sich auch auf anderen Systemen aktivieren, im schlimmsten Fall nach einem Telefonat mit MS.
    2.) Der Handel von Gebrauchsoftware ist in Deutschland erlaubt. Oder willst du ein Leben lang auf deiner XP - Lizenz rumhocken?
    Also kaufst du spottbillig zig OEM- CDs auf (unter zum Beispiel 10¤) und vertickst sie pro 20 - 30¤ und etwas höheren Versandkosten, wobei doch nur der billigste Tarif genommen wird. Wo kein Kläger, da kein ...

    *Ja, die Welt ist Scheiße und ich hab auch noch nicht meinen Platz darin gefunden* :(
    mfg

  8. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: Muellersmann 02.10.13 - 22:18

    Ich lese und lese und warte auf die spannende Antwort und dann .... nichts!

    Und dann wird geraten Strafanzeige zu erstatten, wo doch noch nicht einmal geklärt wurde, was denn Sache ist?

    Irgendwie fällt es mir schwer mir eine Meinung zu bilden, die auf Fakten basiert. Momentan stehe ich als Leser vor einem Berg an losen Fakten und vielen Annahmen. Gerade die Komentare hier und in anderen Foren zeigen doch eine rege Fantasie zum Sachverhalt.

    @Golem
    Das schreit doch nach einem kleinen Bericht mit sicheren Fakten?

  9. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: skoda 02.10.13 - 22:25

    wer zu spät kommt, den soll gefälligst auch das leben bestrafen!

    seh ich auch so
    vor allem bei den howood asseln

  10. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: User_x 02.10.13 - 22:53

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moe479 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > genauso wie hollywood selber schuld ist, dass man nicht bei ihnen direkt
    > > streamt sondern hässlige sharehoster das besser können - wer zu spät
    > kommt,
    > > den soll gefälligst auch das leben bestrafen!
    >
    > Und du bist schuld wenn ich mir dein Auto einfach nehme weil es nicht
    > verleihst.
    > Und du bist schuld wenn ich bei dir einbreche und übernachte, weil du keine
    > zimmer vermietest.
    >
    > Reichlich seltsame Rechtfertigung...
    >
    > Wenn man klaut, dann klaut man und ich wette wir alle haben's schon
    > gemacht
    > Dann aber noch zu behaupten das der Beklaute schuld ist und man im Recht
    > sei,
    > ist armselig hoch 10.

    och immer dieses dumme wort klauen... der staat klaut mir auch mein geld, ups sind ja steuern... der arbeitgeber klaut mir auch meine lebenszeit, ups... ich werde dafür ja im jenseits reichlich entlohnt werden... du klaust mir auch meine illusion von vernünftigen menschen, ups ist ja deine meinung!

    alles ansichtssache, wärst du im vertrieb wüsstest du dass man andere bescheißen muss um seinen eigenen vorteil zu ergaunern, denn so viele spenden nunmal nicht!

  11. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: AnonymerHH 02.10.13 - 22:56

    pylaner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solche Kasper...der gehört weg gesteckt..auf Lebenszeit.

    das dürfte nicht lang dauern, der hat doch krebs und stirbt bald (in einem anderem kommentar gelesen)

  12. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: tibrob 02.10.13 - 23:00

    Der Staat klaut dir keineswegs dein Geld - es sind *kotz* Abgaben. Sicher muss man im Vertrieb hier und da unehrlich sein, aber Raubkopien sind ein anderes Kaliber und eine Straftat.

  13. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: Quantium40 02.10.13 - 23:03

    Woher die Lizenzen genau stammen, weiss natürlich nur der jeweilige Händler.

    Grundsätzlich läuft das aber so, dass gewisse Firmen ihrer Rechner grundsätzlich immer mit Betriebssystem und üblicherweise nur in der aktuellsten Version desselben ausliefern und selbst Firmenkunden mit mehreren hundert oder noch mehr Rechnern dieses zwangsweise dazubekommen (bzw. genau gar keinen Nachlass bekämen, wenn sie die Rechner ganz ohne Betriebssystem kaufen würden und es dann einfach mitgenommen wird, weil es hinterher verkaufbar ist). Gerade diese Firmenkunden haben aber ganz gerne selbst Verträge mit Microsoft oder setzen ganz andere Betriebssysteme oder andere Versionen der Betriebssysteme ein, so dass die Zwangslizenz schlichtweg übrigbleibt.
    Und diese übriggebliebenen Lizenzen lassen sich dann wiederum aufgrund der aktuellen Gesetzeslage auch ohne die Hardware weiterverkaufen, wobei der dafür verlangbare Preis ein reiner Marktpreis ist, der sich aus Angebot und Nachfrage ergibt.
    Natürlich sind zwischen dem ursprünglichen Hardwarekäufer und dem Lizenz-an-Endkundverkäufer noch ein paar Zwischenstufen, aber da der Einstandspreis für die Ware beim Hardwarekäufer=1.Weiterverkäufer ziemlich nahe bei 0¤ liegt, können da auch noch ein paar Zwischenhändler von leben, bevor das Produkt dann wieder beim Endkunden landet.

  14. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: uselessdm 02.10.13 - 23:05

    AnonymerHH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pylaner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Solche Kasper...der gehört weg gesteckt..auf Lebenszeit.
    >
    > das dürfte nicht lang dauern, der hat doch krebs und stirbt bald (in einem
    > anderem kommentar gelesen)

    Ich weiß nicht ob das wirklich stimmt, irgendwo hab ich so Andeutungen gelesen, dass das auch nur eine Masche ist, aber nichts genaues weiß man nicht.

  15. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: User_x 02.10.13 - 23:10

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Staat klaut dir keineswegs dein Geld - es sind *kotz* Abgaben. Sicher
    > muss man im Vertrieb hier und da unehrlich sein, aber Raubkopien sind ein
    > anderes Kaliber und eine Straftat.

    ja klar, straftat. ein medium welches sich die gesellschaft selbst zur aufrechterhaltung der ordnung gegeben hat. co2 luftverschmutzung wird auch je tonne in geld berechnet... obwohl die umwelt sowas gar nicht kennt... es kommt immer darauf an, wie du eine masse resozialisierst - selbst das christentum beruht darauf... oder warum sollte man durch selbstmord nicht in den himmel kommen nur weils in der bibel steht... ungeachtet, ob es den himmel überhaupt gibt!

    es ist nicht gut, stimmt - sind viele andere sachen aber auch (rauchen) wird aber sehr wohl geduldet, weil genug steuergelder damit eingezogen werden, drogen wieder nicht - weil die reparaturkosten äh, sorry gesundheitskosten (+ staatliche ausgaben für bildung, kinderfreibetrag, steuerklasse 3, kinder- und elterngeld etc.) weitaus höher sind, als wenn man es erlauben würde, das gleiche gilt natürlich für selbstmord, damit entzieht man dem staat die investition...

  16. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: User_x 02.10.13 - 23:12

    uselessdm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AnonymerHH schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > pylaner schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Solche Kasper...der gehört weg gesteckt..auf Lebenszeit.
    > >
    > > das dürfte nicht lang dauern, der hat doch krebs und stirbt bald (in
    > einem
    > > anderem kommentar gelesen)
    >
    > Ich weiß nicht ob das wirklich stimmt, irgendwo hab ich so Andeutungen
    > gelesen, dass das auch nur eine Masche ist, aber nichts genaues weiß man
    > nicht.

    http://www.medialotse.com/pressemeldungen/2013/ich-werde-sterben-na-und-maik-mahlow-bringt-promis-und-party-nach-leipzig/14857

  17. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: asic 02.10.13 - 23:36

    Du schreibst einen unglaublichen Blödsinn zusammen. Wer sich über Steuern beschwert hat den Sinn der Gesellschaft nicht verstanden. Das die Gesundheitskosten bei einer Legalisierung von Drogen höher werden würden ist ebenso unbelegbar - zu deiner Information: die Krankenkassen haben einen Milliarden Überschuss und wissen gar nicht wohin mit dem Geld.
    Und dann bist du auch noch der Meinung es wäre okeh im Vertrieb andere zu bescheißen...

    Hätten wir alle deine nicht vorhandene Moral würden wir wahrscheinlich in einer Anarchie leben.

    PS:
    Wenn dir dein Arbeitgeber Lebenszeit klaut, hast du die falsche Arbeit. Man sollte das machen was einem Spaß macht und sich nicht über alles beschweren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.13 23:39 durch asic.

  18. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: tibrob 02.10.13 - 23:45

    +1

    Allerdings muss ich anmerken, dass die Art und Weise, wie der Staat die Steuern eintreibt, völlig daneben ist und schon so manche Existenz gekostet hat, was definitiv nicht in Ordnung ist. Sicher - ohne Regeln und Fristen geht's nicht, aber etwas Umsicht der FA-Beamten ist nicht zu viel verlangt.

  19. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: User_x 02.10.13 - 23:55

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du schreibst einen unglaublichen Blödsinn zusammen. Wer sich über Steuern
    > beschwert hat den Sinn der Gesellschaft nicht verstanden.

    ich beschwere mich ja nicht über steuern, ich versuche nur ein beispiel zu bringen dass es keine raubkopien gibt (es ist ein selbsternanntes laster, was von lauteren schreihälsen der gesellschaft wimmernd versucht wird, in die köpfe einzutrichtern) steuern sind ja 'gut' aber auch wird damit viel unfug getrieben (beispiel pensionen der politiker - wtf?)

    Das die
    > Gesundheitskosten bei einer Legalisierung von Drogen höher werden würden
    > ist ebenso unbelegbar - zu deiner Information: die Krankenkassen haben
    > einen Milliarden Überschuss und wissen gar nicht wohin mit dem Geld.

    jap, von den falschen eingezogen... was würde denn passieren wenn zuviele junkies würden - kostenexplosion im gesundheitssektor und arbeitskräftemangel für das bruttosozialprodukt, ergo: alles ist mir scheißegal (ruthe.de werbeparodien ;))

    > Und dann bist du auch noch der Meinung es wäre okeh im Vertrieb andere zu
    > bescheißen...

    ich bin nicht der meinung, habe es aber oft genug erlebt. man macht ein geschäft, um kapital daraus zu schlagen, dass man nicht maßlos übertreibt liegt daran, dass es vergleichsangebote gibt die es ja gilt zu schlagen - das kleingedruckte kommt ja erst später (im b2c nicht so stark wie im b2b - b2c gilt eh nur die masse... oder glaubt man wirklich der telekom mit den drosselungsplänen???

    > Hätten wir alle deine nicht vorhandene Moral würden wir wahrscheinlich in
    > einer Anarchie leben.

    moral, nie gehört... tschuldigung, ich sag ja nur was ich meiner meinung nach sehe und erkenne...

    > PS:
    > Wenn dir dein Arbeitgeber Lebenszeit klaut, hast du die falsche Arbeit. Man
    > sollte das machen was einem Spaß macht und sich nicht über alles
    > beschweren.

    aber fürs naseboren wird man nicht bezahlt... es sollte ja schon etwas sein was preis-leistungstechnisch gut abgedeckt ist... kann man sich auch nicht alles aussuchen, ...sonst wäre ich evtl. popel-gf, das kauft abet niemand!!! :D

  20. Re: Leider keine Erklärung ...

    Autor: matok 03.10.13 - 00:29

    OEM Software ist nunmal nicht Retailsoftware. Deshalb kann man das nicht vergleichen. OEM Software ist für PC Hersteller gedacht und die kostet nunmal keine 100 EUR im Einkauf. Für die OEM Software leistet MS auch keinen Support.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen
  2. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  3. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim
  4. NOVO Interactive GmbH, Rellingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar