1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maker Studios: Disney zahlt 500…

Seit wann…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seit wann…

    Autor: DASPRiD 25.03.14 - 16:52

    Seit wann sind 500 *fast* 1000? Das sind noch immer 100% Differenz…

  2. Re: Seit wann…

    Autor: atouba5 25.03.14 - 16:54

    «Die Besitzer der Maker Studios können auf weitere 450 Millionen US-Dollar hoffen, wenn bestimmte Geschäftsziele erfüllt werden, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.»

    Wären dann 950 Millionen. Also knapp eine Milliarde.

  3. Re: Seit wann…

    Autor: tibrob 25.03.14 - 17:51

    Echt heftig ... also mal ehrlich ... für einen Youtube-Account.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  4. Re: Seit wann…

    Autor: ello 25.03.14 - 18:03

    Da gehts nicht um einen einzigen Account sondern um ein Mutli-Channel-Network mit knapp 55.000 Mitgliedern, unter Anderem PewDiePie.

    Hier eine Liste der Shows
    http://www.makerstudios.com/programming

  5. Re: Seit wann…

    Autor: DASPRiD 25.03.14 - 18:44

    atouba5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > «Die Besitzer der Maker Studios können auf weitere 450 Millionen US-Dollar
    > hoffen, wenn bestimmte Geschäftsziele erfüllt werden, wie aus einer
    > Mitteilung hervorgeht.»
    >
    > Wären dann 950 Millionen. Also knapp eine Milliarde.

    Verdamte zusammenhängende Fakten, danke ;)

  6. Re: Seit wann…

    Autor: Crapple 25.03.14 - 18:49

    ello schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gehts nicht um einen einzigen Account sondern um ein
    > Mutli-Channel-Network mit knapp 55.000 Mitgliedern, unter Anderem
    > PewDiePie.

    Was uns wiederum was sagt? Richtig, dass Film- und Musikindustrie es immer noch nicht raffen, wie sie ihren Mist selbst im Netz vermarkten sollen. Haben die einfach keine Ahnung und Ideen wie sie's machen sollen, oder gar immer noch Angst vor dem Netz?

  7. "Mutli-Channel-Network"

    Autor: Yes!Yes!Yes! 26.03.14 - 08:57

    Also mehrere Youtube-Kanäle. Kurz drübergeschaut. Kenne ich alles nicht. Kann ja nichts Weltbewegendes sein. Ich glaube, Disney überschätzt den Wert ganz gewaltig und vertraut nicht mehr auf seine eigene Marke - es kann nicht allzuschwierig sein, selbst "ein paar" Youtube-Kanäle zu starten.

    Wozu immer "PewDiePie" genannt wird, weiss ich nicht. Kenn ich nicht. Ist bestimmt irgendein Kellerkinderkram. :)

  8. Re: Seit wann…

    Autor: Baron Münchhausen. 26.03.14 - 08:57

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit wann sind 500 *fast* 1000? Das sind noch immer 100% Differenz…

    Seit du verlernt hast zu lesen.

  9. Re: "Mutli-Channel-Network"

    Autor: feierabend 26.03.14 - 09:02

    Yes!Yes!Yes! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (...)Kenne ich alles nicht. Kann ja nichts Weltbewegendes sein.(...)

    Super Einstellung. Wirklich! Daumen hoch!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior PHP Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Schleswig-Holstein
  2. Digital Officer (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. IT Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau
  4. SAP SCM Berater (m/w/d)
    Hays AG, Günzburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung