1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Malware: Microsoft rät, Windows-7…

Was immer noch nicht geklärt ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was immer noch nicht geklärt ist...

    Autor: thecrew 04.03.15 - 14:14

    Warum liefen die Dinger denn, wenn es plumpe Fälschungen waren..

    Woher haben die denn so viele Lizenzcodes her die allesamt als "legal" von Microsoft akzeptiert wurden ?!? Wir reden ja nicht von 100 Stück sondern von zich tausend.

    Dies wurde soviel ich weiß noch nicht geklärt. Die müssen ja irgendwo weg sein.

  2. Re: Was immer noch nicht geklärt ist...

    Autor: Anonymer Nutzer 04.03.15 - 14:30

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum liefen die Dinger denn, wenn es plumpe Fälschungen waren..
    >
    > Woher haben die denn so viele Lizenzcodes her die allesamt als "legal" von
    > Microsoft akzeptiert wurden ?!? Wir reden ja nicht von 100 Stück sondern
    > von zich tausend.
    >
    > Dies wurde soviel ich weiß noch nicht geklärt. Die müssen ja irgendwo weg
    > sein.

    evt. gabs einen Sammler der die Dinger fleißig von gebrauchten Rechnern/Notebook usw. abgeschrieben hat ?

    ist ja ansich Schnitte welcher Hersteller bzw. funktionieren 32 Bit Coas auch mit 64 und anders herrum, nur Home Premium oder Pro muss stimmen bzw. ist die Sprache auch wurscht

    evt. gabs auch einen der den Mist pausenlos über Ebay gesammelt hat z.B. von den Fotos - reicht ja irgend son armes Schwein der irgenwie in der Pampa sitzt und das einen Monat lang macht dank weltweiter Suche dürfte man da bestimmt irgendwann auf 1000 kommen

  3. Re: Was immer noch nicht geklärt ist...

    Autor: estev 04.03.15 - 14:39

    Ihr habt wohl beide das Prinzip von OEM Keys nicht verstanden...

  4. Re: Was immer noch nicht geklärt ist...

    Autor: ansi4713 04.03.15 - 14:50

    kockott schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > evt. gabs einen Sammler der die Dinger fleißig von gebrauchten
    > Rechnern/Notebook usw. abgeschrieben hat ?
    > ...

    Ich tippe auf aus China importierte Rollen- bzw. Bogenware,

    Zitat:
    ---- 8< ---
    Ursprünglicher Soem COA-Lizenz-Aufkleber für Gewinn 7, COA-Aktivierungs-Schlüssel

    1. Coa-Aufkleber der hohen Qualität, Verkäufe gut.
    2. 100% Vorlagenschlüssel kann online aktiviert sein und Verbesserung.
    3. Kostenloser Versand fasten Lieferung.
    4. Supprt Soem fertigen für HP, DELL und andere Marke besonders an, die für Ihre speziellen Anforderungen als unten:

    [Bilder der verschieden Versionen an COA Aufklebern]
    ---- >8 ---

    Bit denne...
    ansi4713

  5. Re: Was immer noch nicht geklärt ist...

    Autor: Tschuuuls 04.03.15 - 15:24

    Denke die in China benutzen entweder den Dreamspark Algorithmus, oder eben den Key Algorithmus für Hersteller.
    Ich denke nicht, dass die Keys an MS gemeldet werden müssen um gültig zu sein.

  6. Re: Was immer noch nicht geklärt ist...

    Autor: thecrew 05.03.15 - 12:52

    Na wenns so einfach ist warum gibt es das dann nicht zu 1000den auch für andere Klamotten Keys die als original anerkannt werden? Ein einfacher "Keygen" reicht für sowas nicht.

    Ich glaube jedenfalls nicht, dass da Keys einfach "berechnet" wurden.

    Das mit den OEM Keys schon eher.. Aber sind es dann wirklich Raubkopien? Dann wäre es höchstens eine Grauzone. Weil eine gebrauchte EX Lizenz mit einer kopierten CD verkauft wurde. Aber die Lizenz gabs es ja schließlich legal.

    Mich würde daher echt mal interessieren, wie man nun darauf kommt das es alles gefälscht sein soll.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.15 12:53 durch thecrew.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Lehrte, Arnheim (Niederlande)
  4. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 154,99€ (Vergleichspreis 185€)
  2. (u. a. Horizon: Zero Dawn - Complete Edition (PC) für 38,99€, Wreckfest für 12,99€, Sekiro...
  3. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...
  4. (u. a. Edifier R1280DB PC-Lautsprecher für 99,90€, Acer X1626H DLP-Beamer für 449, Grundig VCH...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
  2. Ryzen Pro 4750G/4650G im Test Die mit Abstand besten Desktop-APUs
  3. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08