1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Malware: Microsoft rät, Windows-7…

Weit unter Marktpreis?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weit unter Marktpreis?

    Autor: Johnny Cache 04.03.15 - 12:39

    Wenn ich mal bei Amazon reinschaue scheinen mir Preise von 40¤ zwar günstig, aber sicher nicht weit unter Marktpreis zu liegen?
    Wo liegt denn der Marktpreis bei angeblich vertrauenswürdigen Händlern?

  2. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.03.15 - 13:10

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mal bei Amazon reinschaue scheinen mir Preise von 40¤ zwar
    > günstig, aber sicher nicht weit unter Marktpreis zu liegen?
    > Wo liegt denn der Marktpreis bei angeblich vertrauenswürdigen Händlern?

    Microsoft sowie die anderen Heulsusen von Herstellern sprechen nie von OEM-Versionen sondern immer von Retail Produkten für den Einzelhandel und dort kostet Windows 7 immer noch min. 80 Euro z.b. für die Home Premium, Pro ca. ab 90 Euro

    natürlich richtig sich der Verbraucht am günstigsten Preis sprich OEM-Versionen und hierbei lag PC Fritz absolut im Rahmen z.b. bekommt man jetzt Windows 7 CoA Label für 16 Euro, Download gibts ja direkt bei Microsoft, die OEM Version mit DVD liegt irgendwo bei 25 euro glaube ich

  3. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: bazoom 04.03.15 - 13:33

    Wo bekommt man Win 7 mit DVD für 25 Euro?

  4. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: deefens 04.03.15 - 13:36

    Windows 7 OEM mit DVD für 25 Euro? Never... Selbst gebraucht gibt's ein Home Premium nicht unter 50 Euro, und dann lässt man sich auf ein Lotteriespiel ein was man geliefert bekommt und ob es sich aktivieren lässt.

  5. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: Sharkuu 04.03.15 - 13:45

    in wiefern rakuten.de nun ein seriöser händler ist, kann ich nicht sagen. da gibt es aber, zumindestens momentan, win7 home prem 32 oder 64 bit mit sp1 für 28,80¤

  6. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: ichbinsmalwieder 04.03.15 - 14:04

    kockott schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Johnny Cache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich mal bei Amazon reinschaue scheinen mir Preise von 40¤ zwar
    > > günstig, aber sicher nicht weit unter Marktpreis zu liegen?
    > > Wo liegt denn der Marktpreis bei angeblich vertrauenswürdigen Händlern?
    >
    > Microsoft sowie die anderen Heulsusen von Herstellern sprechen nie von
    > OEM-Versionen sondern immer von Retail Produkten für den Einzelhandel und
    > dort kostet Windows 7 immer noch min. 80 Euro z.b. für die Home Premium,
    > Pro ca. ab 90 Euro

    Von wegen. Das sind die Systembuilder/OEM/DSP-Preise.
    Die normale Retail-Version der Home Premium kostet 200,- EUR(!). Die gibt's nur praktisch nirgends, weil die natürlich niemand kauft. (und weil sie nicht mehr hergestellt wird)

    http://geizhals.de/?cat=ossoft&asd=on&v=e&hloc=de&filter=aktualisieren&bl1_id=30&sort=r&xf=400_Windows+7~402_Retail#xf_top

    (nicht täuschen lassen, genau hinschauen: alles unter 199,- ¤ ist OEM/DSP)

  7. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.03.15 - 14:24

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 7 OEM mit DVD für 25 Euro? Never... Selbst gebraucht gibt's ein
    > Home Premium nicht unter 50 Euro, und dann lässt man sich auf ein
    > Lotteriespiel ein was man geliefert bekommt und ob es sich aktivieren
    > lässt.

    z.B. hier:

    http://www.ebay.de/itm/Windows-7-Home-Premium-64-Bit-VOLLVERSION-DVD-KEY-Deutsch-OEM-SP1-Multilanguage-/161620555971?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item25a155f8c3

    oder hier

    http://www.ebay.de/itm/Windows-7-Home-Premium-32-Bit-SP1-Vollversion-DVD-COA-Multilanguage-Neu-/121493270690?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item1c499030a2

    und hier die Pro-Version:

    http://www.ebay.de/itm/Windows-7-Professional-64-Bit-SP1-OEM-mit-DVD-Multilanguage-Deutsch-Win-7-Prof-/151554867209?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item23495fc009

    oder hier

    http://www.ebay.de/itm/Windows-7-Professional-64-Bit-SP1-Vollversion-DVD-Coa-Multilanguage-Neu-/121493250579?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item1c498fe213

    also wir haben unsere Firmen-Versionen von Windows 7 Professional 64 Bit alle über Ebay einkauft für ca. 30 - 40 Euro voheriges Jahr bzw. vorvorheriges Jahr

  8. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: Sharkuu 04.03.15 - 14:29

    also da wäre ich vorsichtig, die sehen aus wie pc fritz :)

  9. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: drvsouth 04.03.15 - 14:52

    kockott schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > z.B. hier:
    >

    > also wir haben unsere Firmen-Versionen von Windows 7 Professional 64 Bit
    > alle über Ebay einkauft für ca. 30 - 40 Euro voheriges Jahr bzw.
    > vorvorheriges Jahr


    Hättet ihr euch auch sparen können und direkt zur Raubkopie greifen können.

    Die Sticker gibts in China en masse zu kaufen:
    http://www.fazendomedia.com/pz5ffdf92-cz5648ae3-dell-pink-windows-7-coa-label-x-15-label-microsoft-windows-product-key-sticker.html

    http://www.diytrade.com/china/pd/12134102/Windows_win_7_Professional_pro_oem_COA_sticker_coa_Label.html

    Das glaubt doch kein Mensch, daß millionenfach von Dell unbenutzte OEM Sticker an Wiederverkäufer in Umlauf gebracht werden.

    Und eine Gebrauchtlizenz vom Wiederverwerter kommt auch nicht druckfrisch ins Haus, wenn die von einem Schrottgerät abgegnibbelt wurde.

  10. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: ansi4713 04.03.15 - 15:01

    kockott schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > z.B. hier:
    > ...

    Wow, gleich der erste Laden (Nicht ebay, sondern PCFUX) wird von der Firmenfirewall geblockt.... High Risk etc.

    DAS nenn ich mal Vertrauenserweckend...

    Bit denne...
    ansi4713

  11. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: owmelaw 04.03.15 - 15:09

    Die Firewall deines Arbeitgebers ist bestimmt voll das krasse Teil das schon Atomkriege verhindert hat. Der MUSS man einfach vertrauen.

  12. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: 0xDEADC0DE 04.03.15 - 15:36

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von wegen. Das sind die Systembuilder/OEM/DSP-Preise.
    > Die normale Retail-Version der Home Premium kostet 200,- EUR(!). Die gibt's
    > nur praktisch nirgends, weil die natürlich niemand kauft. (und weil sie
    > nicht mehr hergestellt wird)

    Ich hab für meine beiden Retail-Boxen (Win7 Prof 64 Bit) je 130 ¤ bezahlt, vor ein paar Jahren allerdings.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.15 15:36 durch 0xDEADC0DE.

  13. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.03.15 - 15:49

    Sharkuu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in wiefern rakuten.de nun ein seriöser händler ist, kann ich nicht sagen.
    > da gibt es aber, zumindestens momentan, win7 home prem 32 oder 64 bit mit
    > sp1 für 28,80¤

    Für den Preis zirka hab ich bei softwarebilliger.de ein Windows 7 Professional 32/64bit bekommen (aber nur Downloadversion also Key per E-Mail) ^^

  14. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: deefens 04.03.15 - 16:08

    kockott schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.ebay.de
    >
    > oder hier
    >
    > www.ebay.de

    Also gerade eBay ist ja nun wirklich die unseriöseste Bezugsquelle für OEM-Software. Neue und unbenutzte Originallizenzen findet man bei seriösen Grosshändlern niemals zu diesen Preisen.

  15. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.03.15 - 16:13

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kockott schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.ebay.de
    > >
    > > oder hier
    > >
    > > www.ebay.de
    >
    > Also gerade eBay ist ja nun wirklich die unseriöseste Bezugsquelle für
    > OEM-Software. Neue und unbenutzte Originallizenzen findet man bei seriösen
    > Grosshändlern niemals zu diesen Preisen.

    Ist mir bzw. Unser Firma ist es egal ob die Software neu oder gebraucht ist, Hauptsache sie funktioniert, es geht ja hier nicht um die Adobe Master Collection, soweit der Preis stimmt würde alles gebraucht kaufen

  16. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: Chantalle47 04.03.15 - 16:27

    kockott schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist mir bzw. Unser Firma ist es egal ob die Software neu oder gebraucht
    > ist, Hauptsache sie funktioniert, es geht ja hier nicht um die Adobe Master
    > Collection, soweit der Preis stimmt würde alles gebraucht kaufen

    Die Frage ist: Wie lange funktionieren die noch? :p

    Lass da mal nen MS Lizenzprüfer an der Tür klopfen. ^^ Sowas ist im Business-Umfeld imho grob fahrlässig. ^^

  17. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: kinderschreck 04.03.15 - 16:35

    Ich hab für meine dritte Ultimate Lizenz 27,99 bezahlt. Lies sich problemlos aktivieren.

  18. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: Sharkuu 04.03.15 - 16:49

    wäre nicht der erste laden, der komplett dicht machen muss wegen nutzung gefälschter software :D

  19. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.03.15 - 16:54

    Chantalle47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist: Wie lange funktionieren die noch? :p
    >
    > Lass da mal nen MS Lizenzprüfer an der Tür klopfen. ^^ Sowas ist im
    > Business-Umfeld imho grob fahrlässig. ^^

    Sowas gibts? Diesem "Prüfer" würd ich einfach die Türen icht öffnen! Mit welchem Recht darf der überhaupt auf mein privates Firmengelände? Da kann ja jeder kommen! Der hat keinerlei rechtliche Befugnisse! Nur die Polizeit hat diese und auch das NUR mit Durchsuchungsbefehl! xD

    Nein ich habe keine, aber das war hypothetisch gemeint :)

  20. Re: Weit unter Marktpreis?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.03.15 - 16:56

    kinderschreck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab für meine dritte Ultimate Lizenz 27,99 bezahlt. Lies sich
    > problemlos aktivieren.

    Ultimate O.O
    Ich hab nur Professional... xD
    Aber auch nur 28¤ ^^
    Hab per E-Mail dann den Key bekommen von Softwarebilliger

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Deloitte, Leipzig
  3. REALIZER GmbH, Bielefeld
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
    Arbeitsklima
    Schlangengrube Razer

    Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
    2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
    3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
      Bundesrechnungshof
      Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

      Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

    2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
      Riot Games
      Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

      Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

    3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
      Energiewende
      Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

      Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


    1. 18:10

    2. 16:56

    3. 15:32

    4. 14:52

    5. 14:00

    6. 13:26

    7. 13:01

    8. 12:15