1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Manipulierte Benchmarks: Intel muss…

War sogar langsamer als sein Vorgaenger...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War sogar langsamer als sein Vorgaenger...

    Autor: HubertHans 28.10.14 - 17:53

    Pentium 3, speziell Thualatin S mit 512K Cache >> Schneller in den meisten Belangen. Der Pentium 4 hatte aber einen anderen Vorteil: Der Systembus war deutlich schneller. Die Rechenleistung war da fast egal.

  2. Re: War sogar langsamer als sein Vorgaenger...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.10.14 - 07:36

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pentium 3, speziell Thualatin S mit 512K Cache >> Schneller in den meisten
    > Belangen. Der Pentium 4 hatte aber einen anderen Vorteil: Der Systembus war
    > deutlich schneller. Die Rechenleistung war da fast egal.

    Nö, erkont deutlich höher takten, zu Lasten der Leistung pro Takt.
    War ja auch für die Werbeprospekte ausgelegt. Dumm nur, dass AMD mit dem K7 deutlich eine Schippe drauflegen konnte.

  3. Re: War sogar langsamer als sein Vorgaenger...

    Autor: HubertHans 29.10.14 - 09:30

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Pentium 3, speziell Thualatin S mit 512K Cache >> Schneller in den
    > meisten
    > > Belangen. Der Pentium 4 hatte aber einen anderen Vorteil: Der Systembus
    > war
    > > deutlich schneller. Die Rechenleistung war da fast egal.
    >
    > Nö, erkont deutlich höher takten, zu Lasten der Leistung pro Takt.
    > War ja auch für die Werbeprospekte ausgelegt. Dumm nur, dass AMD mit dem K7
    > deutlich eine Schippe drauflegen konnte.

    Doch, der P3 Thualatin S war schneller als der Williamette bei gleichem Takt. Ich hatte zwei Thualatin S mit 1,4 GHz und 512K Cache. Im Multiprozessorbetrieb entsprach das einem 2,6Ghz P4 mit schnellerem Kern. Der Williamette war langsam und traege. Nur bei Unterstuetzung von SSE2 kam was rueber.

  4. Re: War sogar langsamer als sein Vorgaenger...

    Autor: pica 29.10.14 - 09:59

    ich werde aus der Aussage nicht klar, meine Interpretation ist:
    2* P3@1.4GHz schneller als 1* P4@2.66GHz
    Dies ist aus meiner Sicht kein fairer Verglleich.

    Ich hatte den Vergleich zwischen einem 1* P3@800MHz (Copperfield) und 1* 2.66GHz P4 mit jeweils 512MByte RAM. Jedoch hatte der P3 ein SCSI RAID System mit 15K Platten und der P4 nur eine 7K2 Platte via IDE.

    Bei reinen CPU Tests kamm es darauf an, was für Codes getestet wurden. FFT bzw. DCT lastige Codes waren auf dem P4 deutlich schneller (Sowohl GCC C/C++ als auch PGI C/C++/FORTRAN77/FORTRAN90 Kompilate). XML Parsing und XSLT Transformationen unter Java (SUN VM und auch IBM VM) war auf dem P3 schneller, hier war zum Teil selbst eine SUN SunBlade 100 mit einem UltraSPARC IIe @500MHz (SUN VM) schneller.

    Gruß,
    pica

    Gruß,
    pica

  5. Re: War sogar langsamer als sein Vorgaenger...

    Autor: HubertHans 29.10.14 - 11:18

    Ich habe doch gesagt, das ein P3 1,4Ghz Thua-S schneller ist als ein Williamette mit identischer Taktrate?! Meine Guete, muss hier alles verdreht werden?

    Und natuerlich ist das ein fairer Vergleich. Wenn 2 uralte Prozessoren mehr Rohleistung stemmen als eine einzelnde, Jahre spaeter erschienene CPU bei fast doppeltem Takt >> Dann ist was faul. Und wie gesagt, die P3 hatten dabei einen sehr langsamen Backbone. (133Mhz FSB, 64Bit >> Lahm wie Sonstwas) Also da gehoert schon was dazu, wenn ein P3 stellenweise einer eigentlich ueberlegenden Architektur davonrennt. Was sich letztendlich auch Intel eingestanden hat. Der P4 war eine Fehlentwicklung >> Technisch anspruchgsvoller Panzer, aber zu lahm.

    Der P4 versagte bei SSE komplett, wenn nicht speziell auf SSE2 optmiert wurde. Normale SSEv1-Instruktionen waren auf dem P3 schneller. Der P4 konnte bei gleichem takt nur bei Ausnutzung der neuesten Befehle punkten. Der P4 wurde erst mit neueren Steppings und Cores besser und effizienter.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.10.14 11:21 durch HubertHans.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  4. Frankfurter Dienstleistungsholding GmbH, Frankfurt (Oder)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de