Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marc Andreessen: Zuckerberg kannte…

nix verpasst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nix verpasst

    Autor: omtr 26.04.12 - 06:52

    Netscape war ein Drecksbrowser und konnte in puncto Qualität problemlos mit dem IE mithalten. Kein Wunder, dass der Laden untergegangen ist, selten habe ich so arrogantes Pack auf der CeBIT erlebt wie die Jungs am Netscape-Stand :-P Und nein, ich hab nicht nach Aufklebern gefragt 8)

  2. Re: nix verpasst

    Autor: S-Talker 26.04.12 - 08:43

    omtr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Netscape war ein Drecksbrowser und konnte in puncto Qualität problemlos mit
    > dem IE mithalten. Kein Wunder, dass der Laden untergegangen ist, selten
    > habe ich so arrogantes Pack auf der CeBIT erlebt wie die Jungs am
    > Netscape-Stand :-P Und nein, ich hab nicht nach Aufklebern gefragt 8)

    Was hat der IE mit der Anfangszeit von Netscape zu tun? Die erste einigermaßen brauchbare Version war 4.0 anno 97 - vorher war der IE nicht nur irrelevant, sondern schlicht unbrauchbar. Ich habe seit Anfang 1995 den Netscape Navigator benutzt. Um diese Zeit geht es hier im Artikel auch. Welchen besseren Browser hast du damals verwendet? Und komm jetzt bitte nicht mit Mosaic (der wurde durch Netscape schlagartig überflüssig) oder Lyx (der zwar einen hohen Geek-Factor hat(te) aber mit zunehmenden Gtrafik-Einsatz nicht mehr praktikabel war)!

    Imho, war Netscape zum Ende der 90er technisch die beste Wahl.

  3. Re: nix verpasst

    Autor: beaver 26.04.12 - 13:22

    Also deren Editor war damals echt was feines. Mit dem hab ich meine erste Webpage gebastelt und habe damit selbst beim Provider Bewunderung geerntet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial 240-GB-SSD 29,90€)
  2. (u. a. Seagate 6-TB-HDD extern 110,99€, Transcend 480 GB Jetdrive 820 PCIe 198,99€)
  3. (u. a. Ultimate Ears BOOM 2 84€)
  4. (u. a. Roomba e5 399€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

  1. WLinux Enterprise: Start-up bringt RHEL-Klon auf Windows-Subsystem für Linux
    WLinux Enterprise
    Start-up bringt RHEL-Klon auf Windows-Subsystem für Linux

    Mit WLinux bietet ein Start-up bereits eine kommerzielle Distribution für das Windows-Subsystem für Linux an. Mit einem RHEL-Klon soll das Geschäft nun auch auf Enterprise-Kunden ausgeweitet werden. Das soll aber einiges kosten.

  2. Asus ROG Phone im Test: Hauptsache RGB!
    Asus ROG Phone im Test
    Hauptsache RGB!

    Mit dem ROG Phone hat Asus ein Smartphone für Gamer auf den Markt gebracht, das durch etwas schrilles Aussehen, reichlich Leistung und umfangreiches Zubehör auffällt. Im Test kann das Smartphone durchaus überzeugen, beim Zubehör gibt es aber ein paar Nieten.

  3. Pie: Huawei verteilt Android 9 für eine Reihe von Smartphones
    Pie
    Huawei verteilt Android 9 für eine Reihe von Smartphones

    Insgesamt fünf Smartphones von Huawei erhalten aktuell die jüngste Android-Version 9 alias Pie. Mit dabei sind das P20 Pro und das Mate 10 Pro. Neben den Neuerungen von Android selbst gibt es unter anderem eine neue Version des GPU Turbos.


  1. 12:27

  2. 12:02

  3. 11:43

  4. 11:27

  5. 11:05

  6. 10:50

  7. 10:29

  8. 10:18