Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Markenzeichen: Design der Apple…

Warum muss man sich das schützen lassen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum muss man sich das schützen lassen?

    Autor: Brainworm 31.01.13 - 10:29

    Was hätte man davon den Laden 1:1 zu kopieren?
    Glaube kaum das ich mehr Smartphones, Tablets verkaufe wenn mein Laden wie ein Apple Store aussieht.

  2. Re: Warum muss man sich das schützen lassen?

    Autor: ruamzuzler 31.01.13 - 10:51

    DOCH!
    Dem aufmerksamen Apple-Lemming fällt das Layout sofort auf, während er die Abwesenheit von Apple-Produkten nicht wahrnimmt. Und er kauft deine preiswerten Produkte aus Versehen ...

  3. Re: Warum muss man sich das schützen lassen?

    Autor: Der Supporter 31.01.13 - 10:56

    Unter anderem deswegen:

    http://www.slate.com/articles/technology/technology/2012/04/microsoft_store_it_s_a_blatant_rip_off_of_the_apple_store_and_it_just_might_save_the_company_.html

    Und weil man den Laden als Teil des Markenauftritts sieht. Mach doch mal ein Praktikum bei einer Agentur die sich mit "Branding" beschäftigt.

  4. Re: Warum muss man sich das schützen lassen?

    Autor: ruamzuzler 31.01.13 - 10:59

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unter anderem deswegen:
    >
    > www.slate.com
    >
    > Und weil man den Laden als Teil des Markenauftritts sieht. Mach doch mal
    > ein Praktikum bei einer Agentur die sich mit "Branding" beschäftigt.
    Ahja, stimmt, man erkennt gleich das innovative Konzept von Apple: Tische mit Laptops drauf.
    Da wäre Microsoft allein nie drauf gekommen!
    Haben die Tische womöglich noch alle runde Ecken? Oh nein!!!!

  5. Re: Warum muss man sich das schützen lassen?

    Autor: Stereo 31.01.13 - 11:34

    ruamzuzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Supporter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unter anderem deswegen:
    > >
    > > www.slate.com
    > >
    > > Und weil man den Laden als Teil des Markenauftritts sieht. Mach doch mal
    > > ein Praktikum bei einer Agentur die sich mit "Branding" beschäftigt.
    > Ahja, stimmt, man erkennt gleich das innovative Konzept von Apple: Tische
    > mit Laptops drauf.
    > Da wäre Microsoft allein nie drauf gekommen!
    > Haben die Tische womöglich noch alle runde Ecken? Oh nein!!!!

    Der Schmerz mit den Runden Ecken scheint tief zu sitzen.

  6. Re: Warum muss man sich das schützen lassen?

    Autor: Der Supporter 31.01.13 - 13:00

    Was hast du denn in deinem Leben so innovatives hervorgebracht? Ich denke, gar nichts.

  7. Re: Warum muss man sich das schützen lassen?

    Autor: Thial 31.01.13 - 14:15

    Jeder Handy-laden bei mir sah schon vor dem ersten IPhone so aus, nur dass sie kleiner sind.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. think project! International GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. IBC SOLAR AG, Bad Staffelstein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Arrow, Pretty Little Liars, The Big Bang Theory, The 100)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Purism Librem 13 im Test: Freiheit hat ihren Preis
    Purism Librem 13 im Test
    Freiheit hat ihren Preis

    Hochwertige Laptops mit vorinstalliertem Linux, die sich auch für Entwickler eignen, gibt es nur wenige am Markt. Das Purism Librem 13 bietet das und zusätzlich ein zurzeit unerreichtes Höchstmaß an freier Software. Nutzer müssen dafür aber an anderen Stellen einige Abstriche machen.

  2. Andy Rubin: Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone
    Andy Rubin
    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

    Das Essential Phone von Andy Rubin kostet statt 700 US-Dollar offiziell nur noch 500 US-Dollar - der Hersteller hat den Preis von einem auf den anderen Tag drastisch gesenkt. Offiziell sollen mehr Leute in den Genuss des Android-Geräts kommen, die eigentlichen Gründe dürften im mauen Absatz liegen.

  3. Sexismus: US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet
    Sexismus
    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

    Der Gründer des großen US-Spieleforums Neogaf soll Frauen sexuell belästigt haben. Jetzt ist die Seite offline - möglicherweise, weil viele der Moderatoren aus Protest gegen den Gründer ihre Arbeit eingestellt haben.


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15