1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marketing: Stellenabbau bei…

Unseriöse Berichterstattung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Unseriöse Berichterstattung

    Autor: so gehts ja nicht 08.07.10 - 13:39

    Was soll denn dieses MS-Basing????!!!!

    "Bei Microsoft werden Stellen abgebaut. Weltweit verlieren einige hundert Menschen ihren Job. Am stärksten sei das Marketing betroffen, berichten US-Medien. Gleichzeitig gibt es Neueinstellungen, die Belegschaft könnte insgesamt sogar wachsen. "

    Vor diesem Hintergrund sollte die News-Überschrift ja wohl eher lauten "Microsoft expandiert und schafft weitere Arbeitsplätze". Das scheint aber wohl nicht in das Weltbild von Golem zu passen?!

  2. Re: Unseriöse Berichterstattung

    Autor: Kaktee 08.07.10 - 13:54

    So funktioniert halt nunmal der heutige Journalismus: Negative Schlagzeilen kommen besser an als die guten. Und wenn man etwas lange genug dreht, kann man aus allem eine negative Schlagzeile formulieren. Ist kein guter Journalismus, aber durchaus üblich.

  3. Re: Unseriöse Berichterstattung

    Autor: iLoveApple 08.07.10 - 14:03

    Microsoft hat seit Anfang 2009 über 5000 Stellen abgebaut. HP über 10.000 Stellen. Wo wird denn da expandiert? Es wird zusammen gestrichen und zusammen gelegt, wo es nur geht. Ganze Divisionen werden weg rationalisiert, damit am Jahresende die Bilanz noch stimmt und man einigermaßen erhobenen Hauptes noch vor seine Aktionäre treten kann. Ich habe aber bei all diesen Konzern-News bislang nicht gelesen, dass in der Führungsetage Stellen gestrichen wurde oder die CEO´s auf Gehälter oder gar Boni verzichtet haben.

    Expansion eines gesunden Unternehmens sieht anders aus ..! Aber das ist alles eine Frage der Wahrnehmung ... ;-))

  4. Re: Unseriöse Berichterstattung

    Autor: dergenervte 08.07.10 - 15:03

    Also was soll dieser Bericht? In anderen Läden wird auch entlassen und eingestellt. Ist das jetzt ne Jobbörse hier? Und ein paar Hundert sind bei den Mitarbeitern von Microsoft ja so als ob jemand ein Sandkorn am Strand klaut!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration zur IT-Administration an den landkreiseigenen ... (m/w/d)
    Landratsamt Schweinfurt, Schweinfurt
  2. Software Consultant/IT Project Manager (m/w/d)
    ecovium GmbH, Neustadt, Düsseldorf, Pforzheim (Home-Office möglich)
  3. Embedded Linux-Programmierer (m/w/d) Entwicklung
    wenglor MEL GmbH, Eching
  4. IT-Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt VMware
    Bayerische Versorgungskammer, München (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.799€ (statt 2.027€, UVP 2.899€)
  2. (u. a. G.Skill DDR5-6000 32GB für 299€, Mega Fastro SSD 2TB für 135€)
  3. 259€ (UVP Konsole: 299€, UVP FIFA 23: 79,99€)
  4. (u. a. AMD Ryzen 5 7600X für 359€, Ryzen 7 7700X für 479€, Ryzen 9 7900X für 669€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de