Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marketing: Zalando ersetzt…

Aufgaben wie etwa das Versenden von Werbe-E-Mails

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aufgaben wie etwa das Versenden von Werbe-E-Mails

    Autor: Anonymer Nutzer 09.03.18 - 23:55

    ...da haben echt noch richtige, echte, lebende menschen werbe emails verschickt? Oo

  2. Re: Aufgaben wie etwa das Versenden von Werbe-E-Mails

    Autor: SirJoan83 10.03.18 - 08:59

    Ist bei der Nigeria Connection sicher auch noch so...

  3. Re: Aufgaben wie etwa das Versenden von Werbe-E-Mails

    Autor: blaub4r 10.03.18 - 09:21

    SirJoan83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist bei der Nigeria Connection sicher auch noch so...


    Der Unterschied ist aber in Berlin Minimum 8,50¤ gegen 2¤ die Stunde

  4. Re: Aufgaben wie etwa das Versenden von Werbe-E-Mails

    Autor: mandelbroetchen 10.03.18 - 09:33

    Ich denke, es geht eher um die Frage, welche Kundengruppe erreiche ich durch welche Kommunikationskanäle mit welchen Inhalten am besten. Die Mitarbeiter haben also nicht einzelne Mails verschickt sondern den Verteilerkreis manuell durch statistische Analysen und Datenbankabfragen aufgebaut und die Textbausteine manuell zusammengesammelt.

    Zukünftig wird man hoffen, dass dies durch "künstliche Intelligenz" erledigt werden kann, die selbständig sowohl die Adressaten als auch die Inhalte optimiert. Ob das am Ende klappt, muss sich halt zeigen.

    Ich gehe zwar grundsätzlich davon aus, dass solch ein Algorithmus manche Dinge schneller und effizienter auswerten kann, aber da ja anscheinend viel wert auf selbstlernende Verfahren gelegt wird, muss man sehen, ob die Algorithmen auch das können, worin Menschen besonders gut sind: sich schnell und flexibel auf geänderte Rahmenbedingungen vorbereiten.

  5. Re: Aufgaben wie etwa das Versenden von Werbe-E-Mails

    Autor: thinksimple 10.03.18 - 14:41

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...da haben echt noch richtige, echte, lebende menschen werbe emails
    > verschickt? Oo


    Jetzt macht's irgendein Algorithmus der dir dann x Mails an Tag schickt. Als ob man nicht schon genervt genug wäre.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  3. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  4. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 344,00€
  3. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.

  2. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  3. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.


  1. 09:01

  2. 14:28

  3. 13:20

  4. 12:29

  5. 11:36

  6. 09:15

  7. 17:43

  8. 16:16