Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marktforschung: Windows 8 belebt…

Fehlende Pro-Version

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehlende Pro-Version

    Autor: Johnny Cache 24.12.12 - 15:31

    Es ist ja wohl kein Wunder daß Win8 nicht von Firmen angenommen wird wenn es keine Version für den professionellen Gebrauch gibt. Genau genommen überrascht es wohl eher daß es überhaupt welche in diesem Bereich einsetzen, wenn es doch mit Win7 eine mehr als attraktive Alternative gibt.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  2. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: Charles Marlow 24.12.12 - 15:40

    Naja, Unternehmen sind da sowieso in der Masse eher behäbig und konservativ. Solange eine Lösung funktioniert, wird sie auch weiterhin eingesetzt.

  3. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: Johnny Cache 24.12.12 - 15:43

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, Unternehmen sind da sowieso in der Masse eher behäbig und
    > konservativ. Solange eine Lösung funktioniert, wird sie auch weiterhin
    > eingesetzt.

    Richtig. Und nur weil eine Version eingeführt wird muß das noch lange nicht bedeuten daß es erwünscht oder gar sinnvoll ist. Es bedeutet nur daß es von irgendjemand angeordnet und auch umgesetzt wurde.
    Ich erinnere mich noch gut an den ganzen Spaß den ich damals mit XP hatte, zu dem einige unserer proprietären Programme ein mehr als gestörtes Verhältnis hatten. ;)

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  4. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: Nephtys 24.12.12 - 15:53

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ja wohl kein Wunder daß Win8 nicht von Firmen angenommen wird wenn
    > es keine Version für den professionellen Gebrauch gibt.

    Ich hab die Vermutung, dass sich diese Aussage zumindest teilweise gegen die neue GUI richtet, da sonst alles andere für Unternehmen verbessert wurde gegenüber Windows 7.
    Sollen sie etwa lieber nur eine Kommandozeilenoberfläche für Unternehmen bereit stellen? oO

  5. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: Captain 24.12.12 - 15:58

    Sie hätten wohl eher eine Wahl zwischen den GUIs zulassen sollen, das OS ansich findet mein Gefallen, aber die GUI ist auf Desktops grottig².

    Und nun komm mir nicht mit, erst probieren, dann meckern, ich habs genug getestet um für mich festzustellen, das es mit dieser GUI nix wird, was nützt einem das technisch beste Auto, wenn es sich wie eine Pferdekutsche bedienen lässt und wie eine Ente aussieht...

  6. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: robinx999 24.12.12 - 16:05

    Die wenigsten Unternehmen wechseln sofort auf eine Neue Windows version. Dafür ist es definitiv noch zu früh. Aber ich bin da auch eher skeptisch das Windows 8 in Firmen beliebt werden wird.

  7. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: cry88 24.12.12 - 17:34

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ja wohl kein Wunder daß Win8 nicht von Firmen angenommen wird wenn
    > es keine Version für den professionellen Gebrauch gibt. Genau genommen
    > überrascht es wohl eher daß es überhaupt welche in diesem Bereich
    > einsetzen, wenn es doch mit Win7 eine mehr als attraktive Alternative gibt.

    du glaubst allen ernstes ein fehlendes startmenü, was so gut wie kein mitarbeiter nutzt, wär der grund dafür das unternehmen nicht wechseln?? lol, der wahre grund is der, der hinter jeder entscheidung eines unternehmens steckt: GELD

    wir hatten alleine etwa ne halbe million an lizenzkosten für den umstieg auf win7 und server 2008. wenn wir das jetzt nochmal mit win8 und server 2012 veranstalten geht uns das rechnungswesen an die kehle!

  8. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 17:35

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ja wohl kein Wunder daß Win8 nicht von Firmen angenommen wird wenn
    > es keine Version für den professionellen Gebrauch gibt. Genau genommen
    > überrascht es wohl eher daß es überhaupt welche in diesem Bereich
    > einsetzen, wenn es doch mit Win7 eine mehr als attraktive Alternative gibt.

    Für eine Firma gibt es kein Grund zum Umstieg auf Windows 8. Das sehe ich deshalb so, weil ein Umstieg einfach teuer ist. Und die Schulungen zu Windows 8, damit die "dummen" Mitarbeiter wie Sekretäreinnen damit arbeiten können sind einfach zu aufwendig und teuer.

    Daher empfehle ich für eine Firma immer nur jede zweite Windows-Version zu nehmen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Fehlende Pro-Version

    Autor: JTR 25.12.12 - 18:00

    Windows 7 wird bei den Firmen die darauf umgestellt haben wohl noch über Jahre der Standard bleiben wie vorher XP.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Mainz, Riedstadt
  2. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 47,99€
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...
  3. (u. a. Tekken 7 für 26,99€, Dark Souls III für 19,99€ und Cities: Skylines für 6,66€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Spieleklassiker: Mafia digital bei GoG erhältlich
    Spieleklassiker
    Mafia digital bei GoG erhältlich

    Wer bisher den ersten Mafia-Teil mit einem aktuellen Windows-Betriebssystem am PC spielen wollte, benötigte eine spezielle DVD- oder die nicht mehr verfügbare Steam-Version. Bei GoG gibt es nun eine DRM-freie Ausgabe des Spieleklassikers, wenngleich einzig in Englisch und ohne die stimmungsvolle 30er-Jahre-Musik.

  2. Air-Berlin-Insolvenz: Bundesbeamte müssen statt zu fliegen videotelefonieren
    Air-Berlin-Insolvenz
    Bundesbeamte müssen statt zu fliegen videotelefonieren

    Die Air-Berlin-Pleite sorgt gezwungenermaßen für ein Umdenken in der Verwaltung. Statt teurer und nun auch langwieriger Dienstreisen per Zug sollen die Beamten mehr Videokonferenzen abhalten. Unumstritten ist der Einsatz von modernen Kommunikationsmethoden jedoch keineswegs.

  3. Fraport: Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen
    Fraport
    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

    Die R+V-Versicherung und Fraport testen auf dem Gelände Flughafen Frankfurt einen kleinen autonomen Elektrobus, der nicht etwa auf einem abgesperrten Gelände, sondern auf einer belebten Straße fährt. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine öffentliche Straße.


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00