Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marktforschung: Windows 8 belebt…

Hauptschuld daran tragen eindeutig...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor: Switchblade 24.12.12 - 17:18

    ... die ganzen Miesmacher und Organisationen wie die Free Software Foundation die grundsätzlich jedes Windows als größtes Übel der Erde bezeichnen.

    Hätte man sich objektiv mit W8 auseinandergesetzt, und nicht wie zuvor bei Vista, einfach drauflos gekloppt, weil's mal anders aussieht, dann sähen die Zahlen auch weit besser aus.

    So kann man nur auf die Einsicht der Menschen hoffen, dass die nicht alles glauben, was sogenannte "Computer-Experten" aus der Verwandtschaft oder im Internet behaupten. Selbst auseinandersetzen lautet die Devise, auch übrigens in der Politik.

    Bei Windows 9 wird vermutlich das "Neue" (bsp. Modern-Style UI) akzeptiert und alle jubeln wie toll 9 doch gegenüber 8 ist. Dass sich zwischen den beiden nicht viel unterscheidet, realisiert dann wieder keiner.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  2. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 17:21

    Switchblade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... die ganzen Miesmacher und Organisationen wie die Free Software
    > Foundation die grundsätzlich jedes Windows als größtes Übel der Erde
    > bezeichnen.

    *nickt*

    > Hätte man sich objektiv mit W8 auseinandergesetzt, und nicht wie zuvor bei
    > Vista, einfach drauflos gekloppt, weil's mal anders aussieht, dann sähen
    > die Zahlen auch weit besser aus.

    Genau!

    > So kann man nur auf die Einsicht der Menschen hoffen, dass die nicht alles
    > glauben, was sogenannte "Computer-Experten" aus der Verwandtschaft oder im
    > Internet behaupten. Selbst auseinandersetzen lautet die Devise, auch
    > übrigens in der Politik.

    Richtig. Ich bin von Windows 8 begeistert.

    > Bei Windows 9 wird vermutlich das "Neue" (bsp. Modern-Style UI) akzeptiert
    > und alle jubeln wie toll 9 doch gegenüber 8 ist. Dass sich zwischen den
    > beiden nicht viel unterscheidet, realisiert dann wieder keiner.

    War ja bei Vista und 7 auch so. Wobei sie bei Windows 7 schon einige Bugs behoben hatten, die Vista so hatte.

    Nervig war ja auch, dass man bis Vista nicht einmal die Programme in der Taskleiste umsortieren konnte.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Danke für das Lob aber du tust uns überbewerten *grins*

    Autor: motzerator 24.12.12 - 17:34

    Switchblade schrieb:
    --------------------------
    > ... die ganzen Miesmacher und Organisationen wie die Free Software
    > Foundation die grundsätzlich jedes Windows als größtes Übel der Erde
    > bezeichnen.

    LEKTION für MS: Betriebssystem so bauen, das es den "Miesmachen"
    so gut gefällt wie Windows 7.

    > Hätte man sich objektiv mit W8 auseinandergesetzt, und nicht wie
    > zuvor bei Vista, einfach drauflos gekloppt, weil's mal anders aussieht,
    > dann sähen die Zahlen auch weit besser aus.

    Microsoft sollte nicht herumheulen, wenn ihr Produkt nicht ankommt
    sind nicht die Kunden scheisse sondern das Produkt. Microsoft hat es
    halt am Markt vorbei entwickelt. So einfach ist das.

    Nebenbei: Windows Vista war langsam und lahm, der Look war schick
    wurde aber (fälschlicherweise) als Ursache für das langsame System
    verteufelt, weil Menschen eben keine Geduld haben. Niemand hat
    etwas gegen Eyecandy, wenn man nciht darauf warten muss.

    > Bei Windows 9 wird vermutlich das "Neue" (bsp. Modern-Style UI)
    > akzeptiert und alle jubeln wie toll 9 doch gegenüber 8 ist. Dass
    > sich zwischen den beiden nicht viel unterscheidet, realisiert dann
    > wieder keiner.

    In Windows 9 wird es kein Metro mehr geben oder es wird so im
    System integriert das es niemand mehr belästigt, sprich man wird
    es komplett deaktivieren können und die Apps in Fenster verfrach-
    ten können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.12.12 17:34 durch motzerator.

  4. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor: kn3rd 24.12.12 - 19:40

    ja genau Windows 8 ist nicht scheiße, die Nutzer sind alle doof und scheiße. Und wenn sich die Leute beschweren wenn es oft abstürzt, dann sind die Leute einfach zu doof Systemabstürze zu würdigen!

  5. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:20

    Hast du Windows 8 schon benutzt? Bei mir stürzt nichts ab! Bei mir ist noch kein Windows auf NT-Basis je abgeschmiert, ohne, dass ich selber Schuld war oder die Hardware defekt war!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor: kn3rd 24.12.12 - 20:44

    ja habe ich ausfürhlich getestet, viele Abstürze und Hänger gehabt. So bei noch keinem anderen System erlebt.

  7. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:54

    Liegt wohl an der Hardware, dass die vielleicht sehr bald das Zeitliche segnen wird...

    Ich jedenfalls habe es auf keinem meiner zwei Notebooks erlebt. Und auch auf Arbeit haben welche Windows 8 auf älteren Centrino-Latitudes von Dell gepackt, da funktioniert alles sogar flüssiger als unter Windows XP.

    Irgendwas ist mit deinem Rechner nicht in Ordnung, ich kann leider nur nicht direkt sagen was. Ein memtest86+ würde ich mal laufen lassen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor: kn3rd 24.12.12 - 20:57

    Wie oft willst du das denn noch behaupten. Es handelt sich beim Windows 8 Pro Freeze-Problem, um einen bestätigten Softwarefehler von Windows 8, der leider noch immer nicht von Microsoft behoben wurde. Bitte wende dich dazu an den Microsoft Support.

    Mit der Hardware ist alles in Ordnung, ein stabiles Betriebsystem wie Ubuntu oder auch ein Windows 7 funktionieren auf der gleichen Hardware. Hier ist Windows 8 das Problem.

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Liegt wohl an der Hardware, dass die vielleicht sehr bald das Zeitliche
    > segnen wird...
    >
    > Ich jedenfalls habe es auf keinem meiner zwei Notebooks erlebt. Und auch
    > auf Arbeit haben welche Windows 8 auf älteren Centrino-Latitudes von Dell
    > gepackt, da funktioniert alles sogar flüssiger als unter Windows XP.
    >
    > Irgendwas ist mit deinem Rechner nicht in Ordnung, ich kann leider nur
    > nicht direkt sagen was. Ein memtest86+ würde ich mal laufen lassen.

  9. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 20:59

    Und wieso habe ich bei Windows 8 64 Bit nicht dieses Problem?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. IT-News für Profis

    Autor: widardd 24.12.12 - 21:55

    Ein Fehler kann an die unterschiedlichsten Ursachen geknüpft sein, und daher sehen längst nicht alle User jeden Fehler.

  11. Re: IT-News für Profis

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.12.12 - 22:39

    Wahrscheinlich tritt der Fehler nur bei bestimmten Hardwarekonstellationen auf.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  12. Re: Danke für das Lob aber du tust uns überbewerten *grins*

    Autor: cry88 24.12.12 - 23:19

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LEKTION für MS: Betriebssystem so bauen, das es den "Miesmachen"
    > so gut gefällt wie Windows 7.

    pff, na hoffentlich nicht. ohne Veränderungen kann es keine Weiterentwicklung geben

  13. Re: Danke für das Lob aber du tust uns überbewerten *grins*

    Autor: kn3rd 24.12.12 - 23:23

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > motzerator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > LEKTION für MS: Betriebssystem so bauen, das es den "Miesmachen"
    > > so gut gefällt wie Windows 7.
    >
    > pff, na hoffentlich nicht. ohne Veränderungen kann es keine
    > Weiterentwicklung geben


    Seltsam, andere Systeme entwickeln sich auch weiter und werden dafür von Usablity Experten, die Windows 8 kritisieren, gelobt.

  14. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor: Anonymer Nutzer 24.12.12 - 23:31

    Switchblade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätte man sich objektiv mit W8 auseinandergesetzt, und nicht wie zuvor bei
    > Vista, einfach drauflos gekloppt, weil's mal anders aussieht, dann sähen
    > die Zahlen auch weit besser aus.

    Erstens: Objektivität ist ein Märchen, kein Mensch auf dieser Erde ist im Stande objektiv zu agieren.

    Zweitens: Was bringt mir Windows 8? Ja, es hätte einige nette Neuerungen, aber das *unfertige* GUI, gehört nicht dazu. Nicht weil es neu ist, nicht weil ich mich Neuem generell verweigere, sondern weil es *unfertig* ist!

    Ein GUI muss aus einem Guss sein und das ist es bei Windows 8 nicht. Dazu zwei verschiedene APIs, ein Graus für mich als Entwickler!

    Also, was bringt mir Windows 8? Persönlich sehe ich *keinerlei* Vorteile gegenüber Windows 7 und Linux, warum also sollte ich wechseln? Nur um dabei zu sein, um in, hipp und cool zu sein? So ein richtiger Hipster eben? Nein danke, aus dem Alter bin ich raus.

    Ein Produkt muss einen Mehrwert *für mich* haben, wenn ich es kaufen soll. Und den hat Windows 8 nicht.

    Wäre die GUI aus einem Guss und würde man nicht ständig (wie auch bei live-mail und dem neuen outlook) zwischen mehreren Oberflächen hin und her springen *müssen*, so hätte ich nichts gegen die Kacheln (die mMn aber zu unflexibel sind, es sollte nach wie vor möglich sein, mehrere Anwendungen parallel und in verschiedenen Auflösungen laufen zu haben und sehr schnell zu wechseln.)

  15. Re: Meme-War?

    Autor: Anonymer Nutzer 24.12.12 - 23:33

    You don't say?

  16. Re: Danke für das Lob aber du tust uns überbewerten *grins*

    Autor: Nephtys 25.12.12 - 00:48

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cry88 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > motzerator schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > LEKTION für MS: Betriebssystem so bauen, das es den "Miesmachen"
    > > > so gut gefällt wie Windows 7.
    > >
    > > pff, na hoffentlich nicht. ohne Veränderungen kann es keine
    > > Weiterentwicklung geben
    >
    > Seltsam, andere Systeme entwickeln sich auch weiter und werden dafür von
    > Usablity Experten, die Windows 8 kritisieren, gelobt.

    Ja, die Windows 8 UI ist einfach schrecklich unterlegen gegenüber dem Standard-Linux-Fenstermanager, der aufgrund seiner Usability eben diesen Standardstatus zugesprochen hat...
    ah... ich vergaß. Dieser Standard existiert ja nicht.

    Und wollen wir wirklich MacOS als einziges anderes großes Desktop OS hier hinzu ziehen? Das ist einfach kein fairer Vergleich.

    Fakt ist: Windows 8 hat ein innovatives Bedienkonzept gebracht. Wie effizient es sich in der Praxis benutzen lässt steht auf einem anderen Blatt Papier.

  17. Re: Danke für das Lob aber du tust uns überbewerten *grins*

    Autor: motzerator 25.12.12 - 00:58

    cry88 schrieb:
    -------------------
    >> LEKTION für MS: Betriebssystem so bauen, das es den "Miesmachen"
    >> so gut gefällt wie Windows 7.

    > pff, na hoffentlich nicht. ohne Veränderungen kann es keine
    > Weiterentwicklung geben

    Kein Mensch hat was gegen Verbesserungen und Optimierungen,
    aber auf eine Veränderung zum Schlechten kann die Mehrheit
    eben dankend verzichten.

    Etwas mehr Kundenorientierung könnte Microsoft durchaus gut tun.

  18. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor: Switchblade 25.12.12 - 01:13

    Auf einem modernen System hab ich bisher keinen Absturz gehabt. W8 läuft prima. Wenn du natürlich erwartest, dass W8 ohne weiteres auf einem 486er funktioniert, dann musst du den Fehler ein Stück weit bei dir selbst suchen.

    Bei dem Rechner meiner Kusine friert der PC im Leerlauf ein, beim Spielen oder Arbeiten jedoch nicht. Und da läuft W7 drauf. Sieht also ganz danach aus, als wenn W7 extrem beschissen ist!1

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  19. Re: Danke für das Lob aber du tust uns überbewerten *grins*

    Autor: Lala Satalin Deviluke 25.12.12 - 01:17

    Mein Vorschlag damals, als Vista raus kam war, die Taskbar-Objekte verschiebbar zu machen. Und seit Windows 7 ist dies möglich. Was will man mehr?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Hauptschuld daran tragen eindeutig...

    Autor: Switchblade 25.12.12 - 01:18

    Weil ich so nett bin:
    http://www.chip.de/news/Windows-8-friert-ein-So-tauen-Sie-es-wieder-auf_56566783.html
    Scheint ein Problem aus der Zeit des Release Previews zu sein.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München, Berlin
  4. censhare AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 13,99€
  2. 166€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

  1. Counter-Strike Go: Bei Abschuss Ransomware
    Counter-Strike Go
    Bei Abschuss Ransomware

    Wie gut ist es eigentlich um die Security von Spielen bestellt? Der Sicherheitsforscher Justin Taft wollte es herausfinden und wurde in der Source-Engine fündig. Nach einem Abschuss droht bei seiner modifizierten Karte die Infektion mit Ransomware oder anderer Schadsoftware.

  2. Hacking: Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur
    Hacking
    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

    Um gegen die Hackergruppe Fancy Bear vorzugehen, nutzt Microsoft das Markenrecht und beschlagnahmt Domains. Die kriminellen Aktivitäten der Gruppe würden "die Marke und den Ruf" des Unternehmens schädigen. Komplett stoppen lassen sich die Aktivitäten aber auch auf diesem Wege nicht.

  3. Die Woche im Video: Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
    Die Woche im Video
    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

    Golem.de-Wochenrückblick Beim IETF-Meeting in Prag wird hitzig über Internet-Standards diskutiert, bei Bitcoin stehen umstrittene Änderungen an und wir programmieren eine Spielkonsole. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21