1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medienbericht: Axel Springer will T…

Also E-Mail Anbieter wechseln?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: nille02 20.12.14 - 13:18

    Sollte Springer T-online mit Mail übernehmen darf man sich also einen neuen Anbieter suchen? Kann man als Kunde dagegen nicht lagen? Immerhin ist nicht abzusehen was Springer mit den Daten anstellen wird.

  2. Re: Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: jaykay2342 20.12.14 - 13:29

    Am besten so oder so einen anderen E-Mail Anbieter suchen.

  3. Re: Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: thorsten thorben kai uwe 20.12.14 - 13:32

    Glaube nicht, denn die T-Online Emails sind doch zeitgleich das Kundenkonto bei T-DSL Kunden in einem. Dann müsste die Telekom das trennen..

  4. Re: Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: Atomlobbyist 20.12.14 - 13:34

    Aber das ist doch die gute E-Mail made in Germany!!!

  5. Re: Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: Andre S 20.12.14 - 14:04

    Passiert doch nix schlimmes, du bekommst dann jeden Tag ne Leseprobe von der Bild direkt in dein E-Mail Postfach. :)

  6. Re: Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: nille02 20.12.14 - 14:16

    Andre S schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Passiert doch nix schlimmes, du bekommst dann jeden Tag ne Leseprobe von
    > der Bild direkt in dein E-Mail Postfach. :)

    Also Indoktrination direkt per Mail an Millionen die nie was mit Springer zu tun haben wollten.

  7. Re: Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: MarioWario 20.12.14 - 15:12

    Die Zweitverwertung von Mailcontent würde ich nie ausschließen - zahle deswegen artig meinen Beitrag an United Internet. Aber wer sich an der NSA nicht stört könnte auch bei Microsoft glücklich werden. Für Bewerbungen und Werbung ist ein Google-Account gut genug.

  8. Re: Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: kelzinc 20.12.14 - 16:27

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Zweitverwertung von Mailcontent würde ich nie ausschließen - zahle
    > deswegen artig meinen Beitrag an United Internet. Aber wer sich an der NSA
    > nicht stört könnte auch bei Microsoft glücklich werden. Für Bewerbungen und
    > Werbung ist ein Google-Account gut genug.

    habe noch nie werbung in mein gmail konto bekommen, soll die nsa doch zugang auf mein konto haben ist ja nicht meien zeit die verschwendet wird



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.14 16:27 durch kelzinc.

  9. Re: Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: NobodZ 20.12.14 - 23:47

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Zweitverwertung von Mailcontent würde ich nie ausschließen - zahle
    > deswegen artig meinen Beitrag an United Internet. Aber wer sich an der NSA
    > nicht stört könnte auch bei Microsoft glücklich werden. Für Bewerbungen und
    > Werbung ist ein Google-Account gut genug.

    United Internet, selten so gelacht! Deren E-Mail Systeme sind top, NICHT!

    Zwei-Schritt-Authentifizierung nix da, pseudo sicheres E-Mail made in Germany, natürlich ausschließlich mit den Kollegen von T-Error, des öfteren Ausfälle, zu letzt des ganzen DNS Systems.
    Dafür zahlen? Im Leben nicht...

    Google Mail ist sicherer, schneller und zuverlässiger!

    Und mit gelesen wird hier auch, samit für Provider vorgeschriebener Schnittstelle..



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.14 23:51 durch NobodZ.

  10. Re: Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: plutoniumsulfat 21.12.14 - 01:30

    kelzinc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MarioWario schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Zweitverwertung von Mailcontent würde ich nie ausschließen - zahle
    > > deswegen artig meinen Beitrag an United Internet. Aber wer sich an der
    > NSA
    > > nicht stört könnte auch bei Microsoft glücklich werden. Für Bewerbungen
    > und
    > > Werbung ist ein Google-Account gut genug.
    >
    > habe noch nie werbung in mein gmail konto bekommen, soll die nsa doch
    > zugang auf mein konto haben ist ja nicht meien zeit die verschwendet wird


    wegen Leuten wie dir wird sich daran auch nichts ändern.

  11. Re: Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: Rulf 21.12.14 - 07:03

    wieso?...tonline ist doch mit abstand der brauchbarste weltweit...

  12. Re: Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: Rulf 21.12.14 - 07:12

    thorsten thorben kai uwe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaube nicht, denn die T-Online Emails sind doch zeitgleich das Kundenkonto
    > bei T-DSL Kunden in einem. Dann müsste die Telekom das trennen..

    wieso trennen?...du zahlst dann eben deinen dsl ansxchluß wie bisher bei den drittanbietzern gleich mit und bekommst von dem dann im gegenzug nen zwangsrouter und ip-telephonie...die telekom kann sich dann elegant auf geschäftskunden konzentrieren und somit auch gleich mal 90% der serviceleute entlassen...
    das läuft dann soo ähnlich wie mit den stromnetzbetreibern, die sich auch das aufwändige endkundengeschäft ersparen...

  13. Re: Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: Youssarian 21.12.14 - 11:10

    nille02 schrieb:

    > Sollte Springer T-online mit Mail übernehmen darf man sich also einen neuen
    > Anbieter suchen?

    Warum?

    > Kann man als Kunde dagegen nicht lagen?

    Klar, hier in Foren kannst Du ein gemeinsames Klagelied mit den anderen anstimmen.

    > Immerhin ist nicht abzusehen was Springer mit den Daten anstellen wird.

    Für Springer gelten dieselben Gesetze wie für die Telekom.

  14. Re: Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: Youssarian 21.12.14 - 11:16

    NobodZ schrieb:

    > Google Mail ist sicherer, schneller und zuverlässiger!

    Erst kriechen diese ganzen Putin-Versteher aus ihren Löchern, dann PEGIDA und nun auch noch die Ami-Verharmloser ... ist hier ein Nest?

    > Und mit gelesen wird hier auch, samit für Provider vorgeschriebener
    > Schnittstelle..

    Natürlich gibt es für Geheimdienste und Strafverfolger Schnittstellen zum Abhören. Wie in jedem Kommunikationsnetz. Was muss man rauchen, um nicht zu erkennen, dass so etwas dennoch nötig ist?

  15. Re: Also E-Mail Anbieter wechseln?

    Autor: zu Gast 21.12.14 - 11:48

    Davon mal abgesehen das es sich um Informationen aus "Unternehmenskreisen" die nicht von Offizieller Seite her bestätigt wurden, handelt.....geht es ausschließlich, der Quelle nach, um das Webportal nicht aber um den Mail-Dienst.
    Letzteres wäre zwar machbar, dürfte jedoch in der Umsetzung (auch in Hinblick der Kunden) nicht so einfach umzusetzen sein. Denn hierbei wäre nämlich die Telekom-Cloud direkt betroffen, da die Dienste eng miteinander verbandelt sind. Davon abgesehen, das Kunden Verträge mit der Telekom haben....

    Als nächste wäre auch ein Verkauf nicht ohne weiteres Möglich. Ich stelle mit allenfalls den Inhalt vor. T-Online.de selber dürfte einige Probleme bereiten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Großraum Hannover
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  4. Glatfelter Gernsbach GmbH, Gernsbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56,53€ (Release: 17. Juli)
  2. (u. a. Deals des Tages: HP 24oh, 24 Zoll LED Full-HD für 95,84€, Acer P6200 Beamer DLP XGA für...
  3. 699€
  4. (u. a. Samsung TU7079 55 Zoll (Modelljahr 2020) für 459€, Samsung LS03R The Frame QLED 49 Zoll...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger