1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medienbericht: Axel Springer will T…

Wer gibt sich den Scheiß denn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer gibt sich den Scheiß denn?

    Autor: __destruct() 21.12.14 - 02:26

    Ich will ja gar nicht von dem Niveau (oder sollte ich "Nivea" schreiben?) reden, denn da ist sowieso alles verloren. Damit, dass das absolut im Keller und mit dem Kopf voraus auf lass mal nen Köpfer machen durch den Boden ist, habe ich gerechnet. Aber die Seite an sich und selbst die Bilder darauf sehen richtig scheiße aus.

    Alles ist ekelhaft zusammengestampft und viel zu weit links. Zwischen die Navigations-Punkte kann man immer noch mal was und dann am besten noch mal was packen. Das geht schon. Sieht dann halt richtig scheiße aus und man findet sich nicht zu recht, aber was macht das schon?

    Sämtliche Bilder auf der Startseite sehen scheiße aus und dermaßen gefaked. Gegen das Bild mit der Frau, die einen Schlagbohrer in der Hand hat, kommt nicht mal das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschaumoderation an.

    Aber auch von der Qualität her sind sie unter aller Kanone. Auf welche Qualität gehen die bei der JPEG-Kompression? 10%? Ernsthaft: Das ist so scheiße, dass auf roten Pfeilen überall Flecken sind, die ziemlich nah an Schwarz kommen. Ist das nur dazu da, damit man das fehlende Anti-Aliasing, welches sie offensichtlich nicht verwenden können, nicht bemerkt?

    Die Überschriften sind auch der Bringer. So schreiben sie "Immer weniger können eine Schleife" als Überschrift eines Beitrags, in dem sie sich wohl sorgen darum machen, dass es Leute gibt, die zu dumm sind, ihren Kindern zwischen Bild-Zeitung und Fernsehen eine Minute zu widmen, um ihnen zu zeigen, wie sie ihre Schuhe zubinden können, um nicht mehr alle 2 Meter auf die Schnauze zu fliegen. In diesem Sinne wäre vielleicht die Überschrift "Immer weniger können einen deutschen Satz ... ähm ... Verb" angebracht, denn wahrscheinlich ist der Autor jenes Artikels alle 2 Meter nicht nur auf die Schnauze gefallen, sondern hat sich dabei auch noch jedes mal den Kopf angeschlagen, weil "Immer weniger können einen Sturz ... ähm ... Verb".

    Wie gesagt, werde ich mich zu den eigentlichen Themen nicht äußern. Dazu sind außerdem viel zu viele Überschriften auf der Startseite und jede ist einen Rant wert.

  2. Re: Wer gibt sich den Scheiß denn?

    Autor: Youssarian 21.12.14 - 11:28

    __destruct() schrieb:

    > So schreiben sie "Immer weniger können eine Schleife" als Überschrift
    > eines Beitrags [...] In diesem Sinne wäre vielleicht die Überschrift
    > "Immer weniger können einen deutschen Satz ... ähm ... Verb" angebracht,

    Das Wort können ist nicht nur Modal- sondern auch Vollverb. Oder wolltest Du etwa die Vollständigkeit des Satzes 'Er kann einen Looping.' bezweifeln? Dann ist auch 'Er kann eine Schleife.' vollständig. Weitere Beispiele findet Du im Wiktionary.

    Ich kann Besserwisser.

  3. Re: Wer gibt sich den Scheiß denn?

    Autor: __destruct() 21.12.14 - 20:42

    Der Punkt ist, dass Sätze, die auf "tun" oder "machen" enden, sich so anhören, als würden sie aus dem Mund eines Fünfjährigen stammen, und wenn man "können" auf ein Substantiv bezieht, muss gedanklich ein solches oder ähnliches Wort anhängen. Besser wäre der Satz mit einem Verb, das genau beschreibt, was gemacht wird. Z.B. "fahren". Dementsprechend hört sich der Satz noch ungebildeter an, weil er dazu sogar noch unvollständig ist, in dem Sinne, dass er nicht vollständig beschreibend ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. allsafe GmbH & Co.KG, Engen
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede
  3. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 20,49€
  3. (-58%) 16,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold
  2. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52