Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mehr Lohn: Amazon-Streik vor Ostern…

Re: Krankes Gehaltsgefüge durch Gewerkschaften/Konzerne

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Krankes Gehaltsgefüge durch Gewerkschaften/Konzerne

    Autor: TechnicalCE 22.03.16 - 11:23

    snadir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > D.h ein Amazon Mitarbeiter (1 Kind) Steuerklasse 1 bekommt in der
    > > "Logistik" ein Nettogehalt von ca. 1500¤ / Monat.
    > > Zieh mal bitte dann noch die Lebenshaltungskosten ab und erzähl mir dann
    > > was da bitte krank sein soll damit man nicht am Existenzminimum leben
    > muß.
    >
    > 1500 Euro
    > + 188 Euro Kindergeld
    > - 800 Euro Miete (bessere 3 Zimmer Wohnung)
    > - 200 Euro Strom/Internet/Handy/Versicherungen
    > - 160 Euro Lebensmittel
    > - 127 Euro KiTa (9h/Tag)
    > - 37 Euro Monatskarte ÖPNV
    > ------
    > + 364 Euro
    > + Lohn des Partners/Partnerin
    >
    > [Quelle: Meine Ausgaben ungefähr hier in Leipzig)
    >
    > Selbst wenn ich jetzt noch was vergessen habe, bleibt unterm Strich mehr
    > als Existenzminimum hängen. Ja, man kann damit vielleicht nicht 2x im Jahr
    > 2 Wochen Kreuzfahrt in der Karibik machen, aber man ist ja auch "nur" ein
    > Arbeiter. Klassenunterschiede wird es immer geben und gab es auch immer.
    > Das wird verdi auch so schnell nicht ändern.

    Ich frage mich wo man für 800¤ Warm !!! noch eine "bessere 3 Zimmung Wohnung" bekommt. Vielleicht im tiefsten Hinterland. Dann gehts du davon aus das ein Partner/Partnerin vorhanden ist. Und 160¤ für Lebensmittel am Tag? Und stecken in den 200¤ für Strom/Internet/Handy/Versicherung auch noch andere Lebenshaltungskosten für Kleidung und sonstige Ausgaben drin?

    Entweder wohnst du wirklich dort wo alles sehr billig ist oder du hats schlicht keine Ahnung was heutzutage ein Kosten anfallen. Und 2 Wochen Kreuzfahrt in der Karibik kosten ca. 3000-4000 p.P.

    "Die Arbeit in einem Logistikzentrum ist körperlich vielleicht anstrengend aber man hat keine Verantwortung und keine geistige Höchstleistung zu verrichten".

    Noch jemand der meint das körperliche Arbeit weniger Wert ist als geistige. Erzähl das mal einer Krankenschwester oder eine Erzieherin. Du hast vom Leben NULL Ahnung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.16 11:26 durch TechnicalCE.

  2. Re: Krankes Gehaltsgefüge durch Gewerkschaften/Konzerne

    Autor: Magroll 22.03.16 - 11:34

    +1

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. (-50%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Elektromobilität: UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen
    Elektromobilität
    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

    United Parcel Service (UPS) baut einen eigenen Elektrolieferwagen zur Paketzustellung. Auch die Deutsche Post ist so verfahren, allerdings bereits vor einigen Jahren.

  2. VBB Fahrcard: E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht
    VBB Fahrcard
    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

    Rund sechseinhalb Jahre nach dem Beginn des E-Ticket-Projekts in Berlin und Brandenburg wird in der Hauptstadt die Selbstkontrolle in Bussen zur Pflicht. Ohne korrektes Piepen geht es nur noch mit dem Handy-Ticket und Papierfahrausweisen.

  3. Glasfaser: M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an
    Glasfaser
    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

    Bei M-net ist die Winterpause vorbei. Bagger rollen und schließen weitere Haushalte kostenfrei mit FTTB/H an.


  1. 07:17

  2. 18:21

  3. 18:09

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:37

  7. 17:02

  8. 16:25