Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Meng Wanzhou: Huaweis Finanzchefin…

Jetzt kaufe ich nur noch Huawei Smartphones

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt kaufe ich nur noch Huawei Smartphones

    Autor: Blackcalive 08.12.18 - 17:07

    Geht mal garnicht was sich die Amis so alles erlauben!
    Es reicht!

  2. Re: Jetzt kaufe ich nur noch Huawei Smartphones

    Autor: gorsch 08.12.18 - 17:12

    Aha, schon mal nachgeschlagen was "Die Chinesen" sich so alles leisten?

  3. Re: Jetzt kaufe ich nur noch Huawei Smartphones

    Autor: ChMu 08.12.18 - 18:33

    gorsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha, schon mal nachgeschlagen was "Die Chinesen" sich so alles leisten?

    Wenns dir nicht gefaellt was “die Chinesen” so machen, sei konsequent und mache keine Geschaefte mehr mit ihnen. Ganz einfach. Und alle, die mit ihnen Geschaefte machen, muessen natuerlich auch gemieden werden. Schon kannst Du es ihnen so richtig zeigen. Musst nur genug Mitstreiter finden die auch zurueck in die Hoehle wollen. War eh falsch jemals die Baeume zu verlassen.

  4. Re: Jetzt kaufe ich nur noch Huawei Smartphones

    Autor: gorsch 08.12.18 - 18:47

    > Wenns dir nicht gefaellt was “die Chinesen” so machen, sei konsequent und mache keine Geschaefte mehr mit ihnen.

    Darum geht es doch garnicht. Ich kaufe weiterhin chinesische und auch amerikanische Produkte. Es ist aber Unsinn wegen so einem Vorfall jetzt die Chinesen zu bevorzugen. Beide Länder haben keine weiße Weste.

  5. Re: Jetzt kaufe ich nur noch Huawei Smartphones

    Autor: tomate.salat.inc 08.12.18 - 19:21

    Manchmal geht's halt einfach ums Prinzip. Und das Prinzip, dass Donald Trump nicht mag das ich ein Honor 10 gekauft habe gefällt mir irgendwie :-).

  6. Re: Jetzt kaufe ich nur noch Huawei Smartphones

    Autor: Umaru 08.12.18 - 23:40

    gorsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wenns dir nicht gefaellt was “die Chinesen” so machen, sei
    > konsequent und mache keine Geschaefte mehr mit ihnen.
    >
    > Darum geht es doch garnicht. Ich kaufe weiterhin chinesische und auch
    > amerikanische Produkte. Es ist aber Unsinn wegen so einem Vorfall jetzt die
    > Chinesen zu bevorzugen. Beide Länder haben keine weiße Weste.

    Hervorragend, wir haben uns schon Sorgen gemacht, Sie würden den Konsum einstellen.
    Ihr liebstes 1 %

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. Vodafone GmbH, Stuttgart
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. NOVENTI HealthCare GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 334,00€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Suse: Linux bekommt CPU-Frequenzskalierung für Raspberry Pi
    Suse
    Linux bekommt CPU-Frequenzskalierung für Raspberry Pi

    Der Kleinrechner Raspberry Pi lässt sich zwar relativ einfach übertakten, für die CPU-Frequenz sorgt bisher jedoch hauptsächlich die Firmware. Der Linux-Kernel bekommt jetzt aber Treiber, um die CPU-Frequenz selbst zu steuern.

  2. Elex: THQ Nordic kauft Piranha Bytes
    Elex
    THQ Nordic kauft Piranha Bytes

    Das Entwicklerstudio Piranha Bytes steckt hinter Rollenspielen wie Gothic, Risen und Elex. Nun wird es vom Publisher THQ Nordic übernommen - und deutet gleichzeitig eine Fortsetzung von Elex an.

  3. Server-CPUs: Huawei-Roadmap verrät Kernanzahl von Intels Xeon
    Server-CPUs
    Huawei-Roadmap verrät Kernanzahl von Intels Xeon

    Auf Ice Lake SP mit 26 Cores folgen Sapphire Rapids und Granite Rapids für eine neue Plattform: Eine Roadmap von Huawei gibt einen Ausblick auf Intels Xeon-CPUs. Erst ein kommender Sockel bringt DDR5-Arbeitsspeicher, der Wechsel von PCIe Gen4 auf PCIe Gen5 soll schnell erfolgen.


  1. 10:26

  2. 10:03

  3. 09:40

  4. 09:14

  5. 09:07

  6. 07:54

  7. 07:45

  8. 07:21