Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Meng Wanzhou: USA lassen Huaweis…

Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

    Autor: barforbarfoo 06.12.18 - 11:07

    Mit einem durchgeknallten Pussygrabber als Chef des Dollars taugt der Dollar einfach nix mehr.

  2. Re: Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

    Autor: jones1024 06.12.18 - 11:11

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit einem durchgeknallten Pussygrabber als Chef des Dollars taugt der
    > Dollar einfach nix mehr.

    Du solltes das nicht an einer Person festmachen. Deren (unser auch) System ist total korrupt und hat ein Verfallsdatum (das Zinseszins System). Das kann nur im Krieg enden.

  3. Re: Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

    Autor: barforbarfoo 06.12.18 - 11:17

    jones1024 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > barforbarfoo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit einem durchgeknallten Pussygrabber als Chef des Dollars taugt der
    > > Dollar einfach nix mehr.
    >
    > Du solltes das nicht an einer Person festmachen. Deren (unser auch) System
    > ist total korrupt und hat ein Verfallsdatum (das Zinseszins System). Das
    > kann nur im Krieg enden.

    Du solltest dein Weltbild nicht von einzelnen Youtube Onkels beziehen.

  4. Re: Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

    Autor: ko3nig 06.12.18 - 11:29

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jones1024 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > barforbarfoo schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Mit einem durchgeknallten Pussygrabber als Chef des Dollars taugt der
    > > > Dollar einfach nix mehr.
    > >
    > > Du solltes das nicht an einer Person festmachen. Deren (unser auch)
    > System
    > > ist total korrupt und hat ein Verfallsdatum (das Zinseszins System). Das
    > > kann nur im Krieg enden.
    >
    > Du solltest dein Weltbild nicht von einzelnen Youtube Onkels beziehen.

    +1

  5. Re: Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

    Autor: Thinal 06.12.18 - 11:35

    Genau, da traue ich doch lieber den aktuellen Profiteuren des Systems, die mir sagen, dass das System das bestmögliche ist und alles gut wird.

  6. Re: Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

    Autor: barforbarfoo 06.12.18 - 12:04

    Thinal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, da traue ich doch lieber den aktuellen Profiteuren des Systems, die
    > mir sagen, dass das System das bestmögliche ist und alles gut wird.

    Dann hast du ja bestimmt eine Bank aufgemacht wo ich zinslose Kredite aufnehmen
    kann, schick mir bitte die Kontaktdaten.

  7. Re: Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

    Autor: Thinal 06.12.18 - 12:22

    Genau das könnte man ja tun, z.b. gegen eine Gebühr. Niemand hat etwas dagegen, wenn man sich Dienstleistungen bezahlen lässt. Aber jemandem Geld zu geben, nur einfach weil er schon Geld hat, ist eine Sackgasse.

  8. Re: Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

    Autor: azeu 06.12.18 - 12:30

    > Aber jemandem Geld zu geben, nur einfach weil er schon Geld hat, ist eine Sackgasse.

    Da muss ich etwas korrigieren. Du bekommst Geld nicht des Geldes wegen, sondern dafür, dass Du Dein Geld jemandem ausleihst der damit dann wiederum arbeitet und selbst Geld verdient. Über Investitionen - auch mit Deinem Geld - z.B.

    Oder glaubst Du, dass die Bank Dein Geld über Jahrzehnte einfach im Save hält?

    ... OVER ...

  9. Re: Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

    Autor: Anonymer Nutzer 06.12.18 - 12:39

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit einem durchgeknallten Pussygrabber als Chef des Dollars taugt der
    > Dollar einfach nix mehr.

    Du lebst in der Illusion das die USA erst seit Trump so eine überhebliche Supermacht ist.

  10. Re: Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

    Autor: barforbarfoo 06.12.18 - 15:02

    PocketIsland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > barforbarfoo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit einem durchgeknallten Pussygrabber als Chef des Dollars taugt der
    > > Dollar einfach nix mehr.
    >
    > Du lebst in der Illusion das die USA erst seit Trump so eine überhebliche
    > Supermacht ist.

    Aber erst seit Trump wären die Nachteile eines multilateralen Weltfinanzsystems
    kleiner.

  11. Re: Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

    Autor: Anonymer Nutzer 06.12.18 - 17:14

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thinal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau, da traue ich doch lieber den aktuellen Profiteuren des Systems,
    > die
    > > mir sagen, dass das System das bestmögliche ist und alles gut wird.
    >
    > Dann hast du ja bestimmt eine Bank aufgemacht wo ich zinslose Kredite
    > aufnehmen
    > kann, schick mir bitte die Kontaktdaten.
    1. Darf nicht jeder einfach so eine bank gründen.
    2. Wäre es kein Problem zinslos geld zu verleihen.
    3. Bekommst man auch in einem zinslosen Finanzsystem nicht einfach so einen kredit.

    Übrigens gibt es bereits einige Banken die zinslos Kredite vergeben.

  12. Banken nutzen aus

    Autor: gfa-g 06.12.18 - 21:35

    > Oder glaubst Du, dass die Bank Dein Geld über Jahrzehnte einfach im Save
    > hält?
    Die Bank schafft zum größten Teil Geld aus dem nichts. Das heißt Giralgeld, und verlangt dafür noch Zinsen.
    Außerdem leiht sie es von der Zentralbank zu deutlich niedrigeren Zinssätzen und verleiht es dann deutlich teurer weiter.
    Deswegen wurde ja über einen Einlagensicherungsfond debattiert, weil hinter dem virtuellen Geld keine echten Werte stecken, mit denen man Fälligkeiten begleichen könnte (bzw. in sehr geringem Ausmaß). Das war einer der wesentlichen Gründe für die Bankenpleite.

    Die Zinsen die man selbst bekommt, sind allerdings gerade 0, bzw. darf man aktuell noch dafür Kontogebühren zahlen, obwohl sie mit dem Geld das auf dem Konto ist arbeiten.

    Kaum eine Bank verleiht echte vorhandene oder erarbeitete Werte. Sie verleihen zum allergrößten Teil virtuelles Geld, dass erst durch das Zinsversprechen "real" wird.

  13. Re: Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

    Autor: DY 07.12.18 - 09:24

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thinal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau, da traue ich doch lieber den aktuellen Profiteuren des Systems,
    > die
    > > mir sagen, dass das System das bestmögliche ist und alles gut wird.
    >
    > Dann hast du ja bestimmt eine Bank aufgemacht wo ich zinslose Kredite
    > aufnehmen
    > kann, schick mir bitte die Kontaktdaten.

    Die Reise nach Jerusalem und man hat absichtlich Stühle weggelassen -und die Stühle werden zusehends weniger. Das heißt der Kampf um die letzten Stühle wird zusehends härter und das ist genau so gewollt.

  14. Re: Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

    Autor: ibsi 07.12.18 - 09:41

    Richtig, Muslimische Banken haben so etwas zum Beispiel, die dürfen nämlich keine Zinsen nehmen

  15. Re: Es wird Zeit das sich die Welt vom Dollar als Leitwährung verabschiedet

    Autor: GewitterOma 09.12.18 - 13:39

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig, Muslimische Banken haben so etwas zum Beispiel, die dürfen nämlich
    > keine Zinsen nehmen

    Ja Zinsen verstoßen gegen die Scharia, deswegen gibt es variable Gebühren. Alternative gibt es noch die Möglichkeit, es über Güter zu regeln. z. B. Kauft eine Bank Ware zu x und verkauft diese an Kunden für x*1,20. Muslimische Banken sind so viel ehrlicher als alle anderen ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam
  2. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)
  3. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)
  4. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11