Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Whatsapp muss seine…

Warum sollte WA das interesieren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum sollte WA das interesieren?

    Autor: thewayne 27.05.14 - 15:36

    WhatsApp hat seinen Sitz in den USA. Keine Niederlassung, Büro o.ä. in Deutschland. Die Begründung der Verbraucherzentrale das der Dienst sich an Deutsche richtet...

    Zitat: "obwohl der Dienst in deutscher Sprache beworben und der Vertrag ansonsten auch auf Deutsch verfasst ist."

    ... Ist doch absurd. In den USA gibt es über 1 Millionen Menschen die Deutsch sprechen. Vielleicht sind ja die gemeint? Klagt der spanische Verbraucherschutz nun auch weil WA seine App für die Millionen Latinos in den USA übersetzt?

  2. Re: Warum sollte WA das interesieren?

    Autor: Dino13 27.05.14 - 15:44

    Also schlechte Ausreden haben in der Schule schon nicht funktioniert und erst recht nicht vor dem Gericht.

    Es ist Absurd das manch einer heute annimmt das einem das Internet erlaubt alles zu machen nach was einem gerade ist.

  3. Re: Warum sollte WA das interesieren?

    Autor: Atrocity 27.05.14 - 15:50

    Sie machen nicht was sie wollen. Sie bieten einfach etwas bestimmtes nicht an. In diesem Fall bieten sie keine deutschen AGB.
    Wenn dir das nicht passt musst du den Dienst nicht nutzen.
    Verbraucherschutz schön und gut, aber wenn der Verbraucher einfach dumm dreist klickt und jeden Mist akzeptiert, auch wenn er ihn gar nicht versteht, dann ist er selber Schuld.

  4. Re: Warum sollte WA das interesieren?

    Autor: kyoshi 27.05.14 - 15:51

    Das ganze ist schwierig. Prinzipiell interessiert das dort keinen, es sei denn der bisherige CEO moechte mal Deutschlandurlaub machen...

  5. Re: Warum sollte WA das interesieren?

    Autor: Dino13 27.05.14 - 15:52

    Nein so einfach ist das nicht. Wenn es WhatsApp nicht passt das sie eine Deutsche AGB anbieten müssen dann können sie ja auf den deutschen Markt verzichten. So einfach ist das.
    Warum muss jetzt auch der Verbraucher niedergemacht werden? Immer wieder das selbe Spiel.

  6. Re: Warum sollte WA das interesieren?

    Autor: tingelchen 27.05.14 - 16:32

    > Klagt der spanische Verbraucherschutz nun auch weil WA seine App für die Millionen
    > Latinos in den USA übersetzt?
    >
    Das ist doch Schwachsinn. Die Latinos in den USA haben englisch zu können. Ist schließlich die Amtssprache in den USA. Und die Einreisebedingungen sind in den USA erheblich schärfer als hier bei uns. Wer da kein englisch kann, ist definitiv über Vitamin B und C eingewandert.

    Zumal der Vergleich vollständig hinkt.

  7. Re: Warum sollte WA das interesieren?

    Autor: tingelchen 27.05.14 - 16:34

    > Warum muss jetzt auch der Verbraucher niedergemacht werden? Immer wieder das
    > selbe Spiel.
    >
    Ich versteh das auch nicht. Es gibt wirklich keinen vernünftigen Grund, warum ein deutscher Verbraucher einen in Deutschland beworbenen Dienst auf eine deutsche AGB verzichten muss, die er in den meisten Fällen nicht verstehen wird, selbst wenn er gewillt ist diese zu lesen.

    Das man sich freiwillig eine Fremdsprache aufs Auge drücken will.... unbegreiflich

  8. Re: Warum sollte WA das interesieren?

    Autor: s1ou 27.05.14 - 16:39

    Oder Urlaub in einem anderen Land der EU.

  9. Re: Warum sollte WA das interesieren?

    Autor: robinx999 27.05.14 - 17:32

    thewayne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WhatsApp hat seinen Sitz in den USA. Keine Niederlassung, Büro o.ä. in
    > Deutschland. Die Begründung der Verbraucherzentrale das der Dienst sich an
    > Deutsche richtet...
    >
    Naja man könnte natürlich hier mit vergleichen https://www.golem.de/news/aacs-beschlagnahmungen-gegen-film-ripper-dvdfab-1403-105140.html
    Eine Chinesische Firma die sich nicht an US Gesetze gehalten hat Domains und Konten Verloren.
    Also grundsätzlich scheinen Gerichte damit kein großes Problem zu haben ihre Gesetze durchzusetzen. Und ich glaube wenn ein Deutsches Gericht zu Google oder Apple hin geht und sagt der Dienst hält sich nicht an Deutsche Gesetze entfernt den aus dem Deutschen Shop, ich glaube der Dienst wäre sehr schnell verschwunden.
    Ob solche Kooperationen noch Funktionieren https://www.eplus.de/whatsapp/ wenn sich ein Dienst nicht an Deutsche Regeln hält wage ich auch zu bezweifeln.

  10. Re: Warum sollte WA das interesieren?

    Autor: Poison Nuke 27.05.14 - 18:30

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist schließlich die Amtssprache in den USA. Und die Einreisebedingungen
    > sind in den USA erheblich schärfer als hier bei uns. Wer da kein englisch
    > kann, ist definitiv über Vitamin B und C eingewandert.

    offiziell kommst du auch nicht ohne nachgewiesenes Sprachnievau B1 in Deutschland rein. Warum es so viele Menschen in DE gibt, die nicht ein Wort Deutsch können bleibt mir daher aber ein Rätsel. Ich wette aber in den USA sieht es nicht viel anders aus.

  11. Re: Warum sollte WA das interesieren?

    Autor: christian_k 28.05.14 - 08:21

    Whatsapp richtet seinen Dienst sehr wohl direkt an Deutsche in Deutschland.

    Es gibt z.B. einen Smartphone Tarif im E+ Netz, bei dem der Traffic zu WA nicht auf das Datenvolumen angerechnet wird.

    Christian

  12. Re: Warum sollte WA das interesieren?

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.14 - 08:50

    kyoshi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ganze ist schwierig. Prinzipiell interessiert das dort keinen, es sei
    > denn der bisherige CEO moechte mal Deutschlandurlaub machen...

    Wenn man das ganze weiterdenkt sollte sie es aber interessieren, da bspw. Google einen Deutschlandsitz hat und man darüber die App aus dem deutschen Markt aussperren könnte.

    Ob Apple jetzt einen Sitz in Deutschland hat weiß ich nicht aber zu mindestens in der EU, wäre aber über Umwege sicherlich das selbe Spiel.

  13. Wieso glaubst du, schlauer als das Gericht zu sein?

    Autor: Yes!Yes!Yes! 28.05.14 - 11:18

    Ist zwar normal, dass Forennutzer grundsätzlich alles besser wissen als die ach so dummen Gerichte, aber es geht nunmal um das Durchsetzen der bestehenden Gesetze. Wenn dir die Gesetze nicht passen, muss du den Gesetzgeber kritisieren und nicht das Gericht.

  14. Unsinn. Es gibt keine Amtssprache in den USA.

    Autor: Yes!Yes!Yes! 28.05.14 - 11:20

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sprachen_in_den_Vereinigten_Staaten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. WEISS automotive GmbH, Raum Offenburg
  4. Stiftung ICP München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)
  2. (u. a. Asus Geforce RTX 2080 ROG STRIX Gaming für 809,00€)
  3. ab 149,00€
  4. 119,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

  1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
    Bethesda
    Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

  3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
    Roli Lumi
    Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

    Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


  1. 18:13

  2. 17:54

  3. 17:39

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 15:40

  8. 15:27