Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Methbot und 3ve: Riesiges…

Macht doch Golem irgendwie auch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Macht doch Golem irgendwie auch

    Autor: M.P. 29.11.18 - 00:04

    Aber zumindest muss der User noch selber klicken.
    Wenn man bei einem Mausklick nicht gewartet hat, bis der Seitenaufbau komplett beendet ist, sollte man auf kein Seitenelement klicken. Mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit hat eine Werbung das Textfeld beiseitegeschoben, und man klickt auf diese Werbung, statt z. B. auf "Alle Kommentare zum Artikel" ;-)

    Für ein angeklicktes Werbebanner gibt es dann deutlich mehr Werbeeinnahmen, im Vergleich zu einem lediglich eingeblendeten, aber nicht geklickten ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.18 00:07 durch M.P..

  2. Re: Macht doch Golem irgendwie auch

    Autor: Handle 29.11.18 - 01:25

    Genau deswegen blocke ich die Werbung auch.

  3. Re: Macht doch Golem irgendwie auch

    Autor: M.P. 29.11.18 - 08:22

    Ich sehe ja ein, dass ein Gratis-Angebot sich irgendwie refinanzieren muss. Deshalb habe ich die Werbung bei Golem nicht abgeschaltet. Nur wenn es extrem penetrante Werbung gibt, schalte ich für eine Woche "zur Strafe" die Werbung für Golem.de ab.

    Neulich gab es eine Mercedes-Sprinter-Werbung, die sukzessive in Art des "Herbstlaub" Virus den ganzen Bildschirm mit Bildern des Sprinter zugepflastert hat .... Da habe ich dann für einen Monat dicht gemacht, und mir geschworen, im Leben keinen Sprinter zu kaufen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Sindelfingen
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. Evonik Nutrition & Care GmbH, Hanau
  4. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


    Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
    Recruiting
    Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
    Von Robert Meyer

    1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
    2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
    3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    1. Indiegames-Rundschau: Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
      Indiegames-Rundschau
      Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

      Allein im Regenwald von Green Hell oder leider nicht ganz allein im finsteren Wald von Blair Witch: Welches Abenteuer darf es denn sein? Die neuesten Indiegames bieten neben Herausforderungen auch schlaue Computer und christliche Symbole - da sollte für jeden was dabei sein.

    2. Huawei: Mate-30-Serie ohne Google kommt wohl nicht nach Deutschland
      Huawei
      Mate-30-Serie ohne Google kommt wohl nicht nach Deutschland

      Huawei hat seine Mate-30-Serie vorgestellt, in Deutschland werden die neuen Top-Smartphones allerdings zumindest vorerst wohl nicht erhältlich sein. Googles Play-Dienste sind aufgrund des US-Boykotts nicht vorinstalliert.

    3. Datenschutzverstöße: Lieferdienst muss 195.000 Euro DSGVO-Bußgeld bezahlen
      Datenschutzverstöße
      Lieferdienst muss 195.000 Euro DSGVO-Bußgeld bezahlen

      Delivery Hero mit seinen Marken Foodora, Lieferheld und Pizza.de hat eine Reihe von Datenschutz-Verstößen begangen. Für diese bezahlt der neue Eigentümer Takeaway nun 195.000 Euro Bußgeld.


    1. 16:09

    2. 15:59

    3. 15:43

    4. 14:45

    5. 14:04

    6. 13:13

    7. 12:30

    8. 12:03