1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Absatz von Windows…

War zu erwarten... WIN7 Support endet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War zu erwarten... WIN7 Support endet.

    Autor: Zazu42 25.04.19 - 08:28

    War doch bei XP auch so. Läuft der Support aus und MS beginnt mit den "ACHTUNG! der Support für Ihren PC läuft aus, kaufen sie sich schnell einen neuen, oder Sie werden von Vieren vernichtet" Meldungen dann ist das doch klar das der Umsatz steigt?

  2. Re: War zu erwarten... WIN7 Support endet.

    Autor: Rolf Schreiter 25.04.19 - 09:07

    Sehr gut!

  3. Re: War zu erwarten... WIN7 Support endet.

    Autor: M.P. 25.04.19 - 09:14

    Zazu42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Sie werden von Vieren vernichtet ...

    444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444

    Hilfe, die Vieren wollen mich vernichten ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.04.19 09:14 durch M.P..

  4. Re: War zu erwarten... WIN7 Support endet.

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 25.04.19 - 18:25

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zazu42 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... Sie werden von Vieren vernichtet ...
    >
    > 444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444
    > 444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444
    > 444444444444444444444444444444444444444444444444444
    >
    > Hilfe, die Vieren wollen mich vernichten ;-)

    Gnihihi ymmd +1

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  5. Re: War zu erwarten... WIN7 Support endet.

    Autor: Captain 25.04.19 - 19:00

    Was soll sehr gut sein?

  6. Re: War zu erwarten... WIN7 Support endet.

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 25.04.19 - 19:01

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll sehr gut sein?


    Das der Support von alten Ballast nun weg ist.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. W. Pelz GmbH & Co. KG, Wahlstedt
  2. Alexander von Humboldt-Stiftung, Bonn
  3. Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm, Pfaffenhofen a. d. Ilm
  4. ilum:e Informatik ag, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Ausbildungsberufe: Endlich supermodern
IT-Ausbildungsberufe
Endlich "supermodern"

Die IT-Ausbildungsberufe sind grundlegend modernisiert worden. Das war auch notwendig nach über 20 Jahren.
Von Peter Ilg

  1. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne
  2. Coronakrise Die goldenen Jahre für IT-Spezialisten sind erstmal vorbei
  3. Coronakrise Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Lego Education Spike Prime: Block für Block programmieren lernen
Lego Education Spike Prime
Block für Block programmieren lernen

Mathe büffeln? Formeln pauken? Basic-Code entwickeln? Ganz ehrlich: Es gibt angenehmere Arten, die MINT-Welt kennenzulernen.
Ein Test von Jan Rähm

  1. Lego Technic und Mindstorms Basteln mit Klemmbausteinen
  2. ISS Lego bringt Bausatz der Internationalen Raumstation
  3. Anzeige LEGO Technic Kranwagen bringt doppelten Bauspaß

Elektromobilität: Geladen wird am Freitag
Elektromobilität
Geladen wird am Freitag

Zwei deutsche Unternehmen schaffen mit ihrem Charging Radar Transparenz in der öffentlichen Ladeinfrastruktur. Für Golem.de haben sie einen Ländervergleich Deutschland - Niederlande aufgestellt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. V2G Beherrschen Teslas Elektroautos bidirektionales Laden?
  2. Elektromobilität Swobbee testet Akkuwechselstation für E-Scooter
  3. Elektromobilität Scania wird 75 Elektro-Lkw an Asko liefern