Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft-Beschäftigte müssen…

Total normal - wo ist das Problem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Total normal - wo ist das Problem?

    Autor: Anderer_philipp 15.03.10 - 00:25

    Natürlich ist das normal - was steht im Artikel drinne:


    - Manche Mitarbeiter haben Angst, das iPhone offen zu tragen.
    - Im Gespräch mit Steve Ballmer geht man besser nicht ans eigene Telefon.
    - Verkäufer dürfen kein iPhone nutzen.


    Ja Hallo?

    Punkt 1): Wahrscheinlich wegen der blöden Sprüche der Kollegen.
    Punkt 2): Im Gespräch mit Ballmer würde ich auch nicht an mein Telefon gehen.
    Punkt 3): Kein Großkunde kauft Windows Mobile-Lizenzen bei einem Verkäufer, der selber ein iPhone in der Tasche hat.

    So weit kommt es noch...

    Oder bringt ihr in der Kneipe auch euer eigenes Bier mit?

  2. Re: Total normal - wo ist das Problem?

    Autor: UweSch. 15.03.10 - 07:19

    Genau so sieht es aus.

    Das ist ein Microsoft-Bashing Beitrag in Reinform.

    Schonmal einen BMW-Verkäufer gesehen, der mit einem Mercedes vorfährt?
    Oder einen Nokia-Vertreter, der sein Samsung aus der Tasche kramt?
    Oder einen Pharma-Handlungsreisen, der eine Thomapyrin gegen Kopfschmerzen vor seinen Kunden nimmt?

  3. Re: Total normal - wo ist das Problem?

    Autor: MS 15.03.10 - 08:32

    UweSch. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau so sieht es aus.
    >
    > Das ist ein Microsoft-Bashing Beitrag in Reinform.
    Was hat die Realität mit Bashing zu tun?


    > Schonmal einen BMW-Verkäufer gesehen, der mit einem Mercedes vorfährt?
    Ja, in MUC sogar mit einem dicken Volvo...

    > Oder einen Nokia-Vertreter, der sein Samsung aus der Tasche kramt?
    Nein, aber sein iPhone. Samsung ist kein Deut besser als Nokia, warum sollte er also ein Samsung rausziehen? Habe sogar schon mit Leuten von RIM gesprochen die auf einmal ihr iPhone rausziehen...

    > Oder einen Pharma-Handlungsreisen, der eine Thomapyrin gegen Kopfschmerzen
    > vor seinen Kunden nimmt?
    Mit solchen Leuten verkehre ich nicht - aber warum nicht?

  4. Re: Total normal - wo ist das Problem?

    Autor: Kyrios 15.03.10 - 10:32

    Vollkommen normal?
    Wenn ich direkt in der Zentrale von Apple arbeite werde ich mich auch hüten, mit einem Nokia, Windows Mobile, etc. erwischt zu werden.
    Sonst werde ich von Onkel Steve persönlich mit iPhones gesteinigt.

  5. Re: Total normal - wo ist das Problem?

    Autor: Von-und-zu 15.03.10 - 10:49

    Sehe das auch so und fand es auch ein Unding, das unser ehemaliger Wirtschaftsminister Guttenberg zu den Opel-Verhandlungen bei GM mit seinen A8 vorgefahren ist. Klar sollte man sich für sowas nicht zu krumm stellen, aber wenn man eine Firma retten lassen will, sollte man doch ein kleines Zeichen setzen, dass deren Autos gut sind.

  6. Re: Total normal - wo ist das Problem?

    Autor: Pillepalle2011 15.03.10 - 10:55

    Zu Deinem Beispiel:
    JA, habe ich gesehen.
    HP-Mitarbeiter, die statt ihrem HP iPAQ Handy ein Nokia nutzen.

  7. Re: Total normal - wo ist das Problem?

    Autor: zoolo 15.03.10 - 15:40

    Totaler Schwachsinn. Wieso sollte der Wirtschaftsminister in einem Opel vorfahren. Das Ding muss dann erst gepanzert werden etc.

    Und wenn er zu Schiesser geht um die zu retten soll er auf seine Boss-Unterhosen verzichten?

  8. Re: Total normal - wo ist das Problem?

    Autor: DS 15.03.10 - 16:43

    vielleicht einfach zu fuß laufen - oder die unterhosen weglassen... ähm naja. Vielleicht doch nicht ;-).

    Full ACK.

  9. Re: Total normal - wo ist das Problem?

    Autor: gouranga 15.03.10 - 19:01

    >Ja, in MUC sogar mit einem dicken Volvo...

    Was ist ein MUC und was ist ein dicker Volvo?

  10. Re: Total normal - wo ist das Problem?

    Autor: ob 17.03.10 - 19:27

    gouranga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ja, in MUC sogar mit einem dicken Volvo...
    >
    > Was ist ein MUC und was ist ein dicker Volvo?

    --> War wohl ein Insider-Angeber-Vielflieger-Witz:
    MUC = Flughafenkürzel für München

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. Consors Finanz BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, München
  3. Stadt Flensburg, Flensburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 4,99€
  3. (-55%) 44,99€
  4. 3,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

  1. Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
    Samsung CRG9 im Test
    Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

    Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.

  2. Brennstoffzellenauto: Toyota stellt neuen Mirai vor
    Brennstoffzellenauto
    Toyota stellt neuen Mirai vor

    Der Toyota Mirai, das erste Serien-Brennstoffzellenauto, ist vom Design her nicht jedermanns Sache. Für das kommende Jahr hat der japanische Automobilkonzern einen Nachfolger angekündigt, dessen Formen eher dem europäischen Geschmack entsprechen werden.

  3. Netzausbau: Merkel öffnet 5G-Netz für Huawei
    Netzausbau
    Merkel öffnet 5G-Netz für Huawei

    Auf Drängen des Kanzleramts verzichtet Berlin auf ein Verbot der chinesischen Mobilfunk-Technik. Koalitionspolitiker kritisieren die Entscheidung.


  1. 12:00

  2. 11:57

  3. 11:51

  4. 11:40

  5. 10:49

  6. 10:14

  7. 10:00

  8. 09:58