Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Bill Gates würde Verkauf…

Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: Turkishflavor 06.05.14 - 20:26

    Mal wieder typisch BILD-NIVEAU!

    Die Frage war in etwa:

    "Herr Gates, wenn der neue CEO und sein Team sich entshließt XBOX zu verkaufen. Würden Sie den CEO unterstützen?"

    -- was denkt ihr antwortet er denn darauf? Denkt ihr er würde sich öffentlich jetzt gegen den neuen CEO stellen? NEIN, natürlich würde er den NEUEN CEO UNTERSTÜTZEN. Und das, NUR DAS hat er gesagt, denn direkt danach meinte er, dass XBOX sehr wichtig für Microsoft sei und dass sie eben NICHT xbox verkaufen wollen.

    Aber, naja Bild halt?! Hauptsache gegen XBOX bashen und die PS4 über alles loben. Erbärmlich.

  2. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: xtrem 06.05.14 - 20:47

    und vor allem ganz oben auf der startseite

  3. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: Themenzersetzer 06.05.14 - 20:54

    "IT-News für Profis".

  4. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: test1111 06.05.14 - 20:56

    Naja wir wissen, dass bei Golem einige Leute sitzen die Anti-Microsoft sind und den ganzen Tag gegen Microsoft trollen.
    und dann fragen Die sich weshalb, die Leute Werbeblocker benutzten und weshalb solche Unternehmen wie "die Welt" mit paywall angeboten nicht überleben.
    --> Eure Leser sind nicht dumm, Sie merken wenn Ihr rumtrollt.

  5. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: Kalasinben 06.05.14 - 21:02

    Da muss ich zustimmen. Vielleicht liegt es ja auch ganz simpel an den miesen Englischkenntnissen des Autors, nur sollte man dann erwägen denjenigen keine Stories aus dem englischen behandeln zu lassen. Mit dem Beitrag habt ihr euch tatsächlich nicht mit Ruhm bekleckert.

  6. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: Anonymer Nutzer 06.05.14 - 21:03

    Spin Off = Xbox wird eine eigenständige Marke.

    Die Frage ob er ein solches Spin Off begrüßen würde, beantwortet Gates mit einem "absolutely".
    Welcher Zusammenhang dabei auseinandergerissen wurde ist doch vollkommen irrelevant.

  7. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: Nephtys 06.05.14 - 22:33

    test1111 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > --> Eure Leser sind nicht dumm, Sie merken wenn Ihr rumtrollt.


    Meistens.
    Dieser Bericht ist aber geradezu das Parabel-Beispiel, wie man Aussagen aus dem einen Kontext reißen und in einen anderen stellen kann.

    @Golem
    Ich bezweifle, dass euch Sony ausreichend viel bezahlt, dass sich so etwas lohnt. Es sind zwar keine Lügen, aber heimtückische Rufschädigung ist trotzdem der rechtliche Fachbegriff für so etwas.

  8. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: test1111 06.05.14 - 22:38

    Weil er damit meinte, dass er jeden Schritt vom neuen Chef unterstützten würde und nicht dass er den verkauf unterstützt.
    ein paar Sekunden weiter und er erwähnt es.
    Aber naja Golem halt. :-D

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spin Off = Xbox wird eine eigenständige Marke.
    >
    > Die Frage ob er ein solches Spin Off begrüßen würde, beantwortet Gates mit
    > einem "absolutely".
    > Welcher Zusammenhang dabei auseinandergerissen wurde ist doch vollkommen
    > irrelevant.

  9. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: Anonymouse 06.05.14 - 23:33

    Dein Leben hätte ich gerne.
    Wie mir scheint, ist das Verteidigen der XBox deine größte Herausforderung.

  10. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: Tylion 06.05.14 - 23:35

    Schön, dass Golem hier mal das wohlverdiente Feedback in solch deutlicher Form bekommt! Der heutige "Journalismus" ist ein echt dreckiges Geschäft geworden, wie es scheint.

    Warten wir mal ab, wie lange es dauert, bis der Beitrag hier wieder verschoben wird. Freie Meinungsäußerung wird hier nur geduldet, wenn sie sich nicht gegen Golem richtet...

  11. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: Garius 07.05.14 - 08:34

    Turkishflavor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal wieder typisch BILD-NIVEAU!
    >
    > Die Frage war in etwa:
    >
    > "Herr Gates, wenn der neue CEO und sein Team sich entshließt XBOX zu
    > verkaufen. Würden Sie den CEO unterstützen?"
    >
    > -- was denkt ihr antwortet er denn darauf? Denkt ihr er würde sich
    > öffentlich jetzt gegen den neuen CEO stellen? NEIN, natürlich würde er den
    > NEUEN CEO UNTERSTÜTZEN. Und das, NUR DAS hat er gesagt, denn direkt danach
    > meinte er, dass XBOX sehr wichtig für Microsoft sei und dass sie eben NICHT
    > xbox verkaufen wollen.
    >
    > Aber, naja Bild halt?! Hauptsache gegen XBOX bashen und die PS4 über alles
    > loben. Erbärmlich.
    Steht doch aber auch im Artikel, dass es keine Pläne dafür gäbe. Ich verstehe die Aufregung hier nicht. Wenn man nur Überschriften liest, gibt es zwangsläufig Missverständnisse. Aber sogar die Überschrift ist ja im Konjunkitv gehalten. Es gab schon teilweise tatsächlich suggerierende Aritkel auf Golem. Diesen kann ich allerdings nicht dazu zählen.
    Wer hier was missverständliches suggeriert bekommt, hat entweder den Artikel nicht gelesen oder ist so ein Hardcore Fanboy, dass er 'würde' und 'wird' nicht mehr unterscheiden kann.
    Kann mir hier vieleicht mal einer ein Beispiel geben, wo eindeutig ein MS Bashing seitens Golem erkennbar ist? Gern auch aus einem anderen Artikel.

  12. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: Anonymer Nutzer 06.05.14 - 23:51

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > test1111 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > --> Eure Leser sind nicht dumm, Sie merken wenn Ihr rumtrollt.
    >
    > Meistens.
    > Dieser Bericht ist aber geradezu das Parabel-Beispiel, wie man Aussagen aus
    > dem einen Kontext reißen und in einen anderen stellen kann.
    >
    > @Golem
    > Ich bezweifle, dass euch Sony ausreichend viel bezahlt, dass sich so etwas
    > lohnt. Es sind zwar keine Lügen, aber heimtückische Rufschädigung ist
    > trotzdem der rechtliche Fachbegriff für so etwas.

    Was genau ist eigentlich dein Problem?
    Hat Gates auf die Frage, ob er einen Verkauf der Xbox-Sparte unterstützen würde mit "absolutely" geantwortet, ja oder nein?
    Hat hier überhaupt irgendeiner Begriffen warum es überhaupt zu dieser Frage gekommen ist?
    Die Frage ist für einen Fanboy vielleicht schwer zu ertragen,aber er sollte zumindest in der Lage sein zu akzeptieren das sie von einer Person gestellt wurde, die weit Abseits vom Fanboy-Gehabe,ein berechtigtes Interesse an zukünftigen Entwicklungen der Firma Microsoft hat.

  13. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: test1111 07.05.14 - 09:04

    Nein, hat er eben nicht.

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nephtys schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > test1111 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > --> Eure Leser sind nicht dumm, Sie merken wenn Ihr rumtrollt.
    > >
    > >
    > > Meistens.
    > > Dieser Bericht ist aber geradezu das Parabel-Beispiel, wie man Aussagen
    > aus
    > > dem einen Kontext reißen und in einen anderen stellen kann.
    > >
    > > @Golem
    > > Ich bezweifle, dass euch Sony ausreichend viel bezahlt, dass sich so
    > etwas
    > > lohnt. Es sind zwar keine Lügen, aber heimtückische Rufschädigung ist
    > > trotzdem der rechtliche Fachbegriff für so etwas.
    >
    > Was genau ist eigentlich dein Problem?
    > Hat Gates auf die Frage, ob er einen Verkauf der Xbox-Sparte unterstützen
    > würde mit "absolutely" geantwortet, ja oder nein?
    > Hat hier überhaupt irgendeiner Begriffen warum es überhaupt zu dieser Frage
    > gekommen ist?
    > Die Frage ist für einen Fanboy vielleicht schwer zu ertragen,aber er sollte
    > zumindest in der Lage sein zu akzeptieren das sie von einer Person gestellt
    > wurde, die weit Abseits vom Fanboy-Gehabe,ein berechtigtes Interesse an
    > zukünftigen Entwicklungen der Firma Microsoft hat.

  14. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: Garius 07.05.14 - 09:22

    Hat er wohl. Nur hast du dir das Interview scheinbar gar nicht angeguckt. Aber hier nochmal für die Fanboys die sich ihre Meinung schon gebildet haben: Schaut mal bei 27:10 nach.

  15. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: Bujin 07.05.14 - 11:14

    Ich verstehe nicht wie eine Schlagzeile nicht völlig aus dem Zusammenhang gerissen sein soll?

  16. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: Endwickler 07.05.14 - 12:04

    Turkishflavor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal wieder typisch BILD-NIVEAU!

    Dein Titel verwendet unangemessenerweise den Konjunktiv.

    > Die Frage war in etwa:
    >
    > "Herr Gates, wenn der neue CEO und sein Team sich entshließt XBOX zu
    > verkaufen. Würden Sie den CEO unterstützen?"
    >
    > -- was denkt ihr antwortet er denn darauf? Denkt ihr er würde sich
    > öffentlich jetzt gegen den neuen CEO stellen? NEIN, natürlich würde er den
    > NEUEN CEO UNTERSTÜTZEN. Und das, NUR DAS hat er gesagt, denn direkt danach
    > meinte er, dass XBOX sehr wichtig für Microsoft sei und dass sie eben NICHT
    > xbox verkaufen wollen.

    Ja, das hat er ungefähr so gesagt und Golem.de schreibt das auch so.

    > Aber, naja Bild halt?! Hauptsache gegen XBOX bashen und die PS4 über alles
    > loben. Erbärmlich.

    Hast du wirklich nur den Titel gelesen und nicht den Rest? Das könnte dein Golembashing erklären.

  17. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: Balion 07.05.14 - 13:40

    Turkishflavor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal wieder typisch BILD-NIVEAU!
    >
    > Die Frage war in etwa:
    >
    > "Herr Gates, wenn der neue CEO und sein Team sich entshließt XBOX zu
    > verkaufen. Würden Sie den CEO unterstützen?"
    >
    > -- was denkt ihr antwortet er denn darauf? Denkt ihr er würde sich
    > öffentlich jetzt gegen den neuen CEO stellen? NEIN, natürlich würde er den
    > NEUEN CEO UNTERSTÜTZEN. Und das, NUR DAS hat er gesagt, denn direkt danach
    > meinte er, dass XBOX sehr wichtig für Microsoft sei und dass sie eben NICHT
    > xbox verkaufen wollen.

    Der Autor erwähnt doch das es keine Pläne in die Richtung gibt.
    Er könnte auch sagen, dass er das nicht unterstützen würde, weil die X-Box ein wichtiger Bestandteil der Microsoftfamilie ist, scheinbar ist es nicht wie Bing, ein unverzichtbarer Teil.
    Ich verstehe schon eher, dass er sagt das wäre ungünstig und unpassend, da die Konsole noch immer relativ Jung ist und ein Verkauf der Sparte womöglich ein Todesstoß ist und pot. Käufer abschreckt, da diese noch warten bis die Konsolen erschwinglicher werden.
    Wie schon viele fragten, hast du den Artikel gelesen oder echauffierst du dich jetzt nur über eine Provokant gewählte Überschrift die den Leser zum lesen bewegen soll.

  18. Re: Völlig aus dem Zusammenhang gerissen! Er würde den Verkauf für sehr UNGÜNSTIG und UNPASSEND halten!

    Autor: it-boy 07.05.14 - 15:12

    Ist das ein Kindergarten hier mit Dir jedes Mal. :D Und wenn es dann Argumente hagelt liest man keine Antwort mehr von Dir. Wie kann man so ein Thema überhaupt nur so persönlich nehmen. Instinktiv will man fragen ob Du bescheuert bist. Aber man macht es nicht um sachlich zu bleiben. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  3. Athmer oHG, Arnsberg-Müschede
  4. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59