Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Durchsuchung bei PC…

Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: Mopsmelder500 19.09.13 - 13:47

    recherchiert doch mal nach

  2. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: Unknown Stuntman 19.09.13 - 14:26

    Ich werde heute Abend mal Paypal anschreiben und den Käuferschutz beantragen.

  3. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: Himmerlarschundzwirn 19.09.13 - 14:28

    Gute Idee! Den Key hast du ja schon und in Umlauf gerät der vermutlich auch nicht mehr :-)

  4. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: tibrob 19.09.13 - 14:47

    Wieso? Bist du sicher, dass du eine Fälschung hast? Nur weil bei PCFritz ne Durchsuchung ist, heißt das nicht, dass deine Version unbedingt illegal sein muss.

  5. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: gosuwaldbear 19.09.13 - 14:50

    sind die Käufer dann eigentlich raus oder heißt es dann mal wieder "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht"

  6. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: tibrob 19.09.13 - 14:51

    Im schlimmsten Fall hast du einfach nur Geld in den Sand gesetzt.

  7. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: gosuwaldbear 19.09.13 - 15:01

    ich hab mir keine gekauft aber wie schon geschrieben war es der renner bei ebay und auch bei mydealz

  8. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: Himmerlarschundzwirn 19.09.13 - 15:11

    Um gegen dich (als fiktiven Kunden in diesem Fall) vorgehen zu können, wäre es notwendig, dass du von diesem Betrug gewusst hast oder hättest wissen können. Nach meiner Einschätzung (ich bin aber kein Jurist) kann man in diesem Fall davon nicht ausgehen, da

    a) der marktübliche Preis zwar unterschritten wurde, aber im Vgl. zu den üblichen Angeboten nicht wesentlich und

    b) gerade Seiten wie myDeals dem Kunden suggerieren, dass Schnäppchen hier etwas ganz normales sind.

    Hätten die die Scheiben für 5 Euro verkloppt, hätte man auch als Kunde stutzig werden müssen, aber 30 ¤ statt (bei Amazon z.B.) 50 ¤ darf man als Kunde sehr wohl noch für ein normales Schnäppchen halten.

    Aber das ist - wie gesagt - nur meine Sicht der Dinge.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.13 15:12 durch Himmerlarschundzwirn.

  9. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: kinderschreck 19.09.13 - 16:13

    Dafür müsste MS die Codes rejecten. Dazu müsste MS erstmal wissen welche Codes PC Fritz genau verkauft hat. Ob die da Buch drüber geführt haben? Ich weiß es nicht.

  10. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: zipper5004 19.09.13 - 16:20

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätten die die Scheiben für 5 Euro verkloppt, hätte man auch als Kunde
    > stutzig werden müssen, aber 30 ¤ statt (bei Amazon z.B.) 50 ¤ darf man als
    > Kunde sehr wohl noch für ein normales Schnäppchen halten.
    >
    > Aber das ist - wie gesagt - nur meine Sicht der Dinge.

    Naja auch ein Preis von nur 10% ist doch nicht unnormal?
    Steam Keys kosten im Steam-Store 200¤ und werden im Bundle für 2¤ vertickt.
    75% off Aktionen sind bei Steam normal.

    Lebensmitte die an dem Tag ablaufen werden teilweise für sehr wenig Geld abgegeben.

    Adobe-Produkte werden für Studenten auch deutlich günstiger angeboten.

    Microsoft verteilt teilweise selber kostenlose Windows Lizenzen für Studenten.

    Wenn mir dann ein seriös wirkender Händer einen MS Windows 7 Key für 5¤ anbietet, muss ich als Verbraucher dann stutzig werden und den Kauf ablehnen?
    Leben wir nicht eigentlich in einer Gesellschaft, wo hohe Rabatte normal sind?

  11. für "digitale güter" besteht kein käuferschutz...

    Autor: dollar 19.09.13 - 17:09

    wie für so vieles sonst auch nicht. der pp-käuferschutz ist augenwischerei, wie der laden an sich nur ein abzockladen ist. nie wieder paypal.

  12. Re: für "digitale güter" besteht kein käuferschutz...

    Autor: Aviarium 19.09.13 - 17:38

    Mit Digital ist aber eine Download Version gemeint - die DVDs und Codes sind aber physische Güter

    dollar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie für so vieles sonst auch nicht. der pp-käuferschutz ist augenwischerei,
    > wie der laden an sich nur ein abzockladen ist. nie wieder paypal.

  13. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: crazypsycho 19.09.13 - 19:27

    Wenn man den Käuferschutz bei Paypal aktiviert, dann wird der Verkäufer angeschrieben und muss eine Stellungnahme abgeben.
    Da die Büros bei der Durchsuchung aber leer waren, wird dort wohl keiner mehr arbeiten und auch keiner mehr an Paypal schreiben.
    Somit sollte es auch kein Problem sein, sein Geld zurückzuerhalten. Zumal man auf die Pressemitteilung von Microsoft verweisen kann.

  14. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: jeegeek 19.09.13 - 20:52

    Als Käufer kann einem in der Regel erst einmal wenig passieren, nur darf man nicht selbst diese Raubkopie durch Unwissenheit bei Ebay verkaufen da man sich dan selbst Strafbar macht. Aber als Käufer ist man im schlimmsten Fall das Geld los und hat kein Windows mehr ;)

  15. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: crazypsycho 19.09.13 - 21:07

    Auch wenn man dies weiterverkauft macht man sich nicht strafbar. Selbst wenn der Käufer Anzeige wegen Betrugs erstattet, kommt man da schnell raus.
    Denn man hat ja einen Nachweis über den angeblich legalen Erwerb und hat daher im gutem Glauben gehandelt.

    Allerdings kann der Käufer natürlich das Geld zurück verlangen, genauso wie man es von PC-Fritz zurückverlangen kann.

  16. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: tibrob 20.09.13 - 00:23

    Unwissenheit schützt leider nicht vor Strafe und zumindest hast du in dem Fall als Verkäufer Probleme mit dem Käufer, dem dein Verkäufer ziemlich egal sein kann.

    Ob sich der ganze Spaß für die paar Dollar fünfzig lohnt?

  17. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.09.13 - 08:06

    Bei Software ist diese Grenze vermutlich wirklich nicht so leicht festzulegen, da meistens nicht mal ein materieller Wert zugrunde liegt, den man ansetzen könnte. Ich hatte die 5 ¤ auch nur so aus dem Bauch heraus angesetzt. Solche Entscheidungen müssen zum Glück andere treffen. Unter'm Strich bleibt aber, dass die Käufer in diesem Fall sehr wahrscheinlich keine Strafen befürchten müssen.

  18. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: whatTHEfuck 20.09.13 - 09:09

    Es gibt keinen Grund für Käuferschutz, dieser greift nur wenn du den Artikel nicht erhalten hast oder die Ware defekt oder nicht wie beschrieben ist. Du hast Win7 bestellt und erhalten, und auf der DVD war auch Win7, konnte auch aktiviert werden, ist also kein Grund.

  19. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: crazypsycho 20.09.13 - 18:27

    Das ist falsch. Man hat eine Originallizenz von Win7 bestellt und eine gefälschte erhalten.
    Man hat also die bestellte Ware nicht erhalten.

    Nur weil sie sich aktivieren lässt, ist es noch lange keine legale Version.

  20. Re: Zahlt Paypal in dem Fall aus ?!?! Denn das war ja der Hit bei Ebay

    Autor: crazypsycho 20.09.13 - 18:31

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unwissenheit schützt leider nicht vor Strafe und zumindest hast du in dem
    > Fall als Verkäufer Probleme mit dem Käufer, dem dein Verkäufer ziemlich
    > egal sein kann.
    Der Verkäufer kann einen höchstens wegen Betrug anzeigen. Aber Betrug setzt immer Absicht voraus. Dies ist hier nicht gegeben. Im Falle einer Anzeige schickt man dem Staatsanwalt den Kaufnachweis und dann sollte die Anzeige eingestellt werden.

    Das Geld muss man dem Käufer natürlich zurück erstatten.
    Theoretisch könnte man es dann von PC-Fritz wieder einklagen. Aber bringt ja nicht viel, denn PC-Fritz wird zahlungsunfähig sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Mediengruppe Pressedruck Dienstleistungs-GmbH & Co. OHG, Augsburg
  3. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen
  4. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. ab 799,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. GigaKombi: Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz
    GigaKombi
    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

    Fällt das Festnetz aus, bekommen Vodafone-Kunden mit einem GigaKombi-Vertrag kostenlos 50 Gigabyte für 16 Tage auf den Mobilfunk-Vertrag gutgeschrieben. Das erscheint ausreichend bemessen.

  2. Datenrate: O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings
    Datenrate
    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

    Die Netze von O2 sind in Europa vom freien Datenroaming der Reisenden überlastet. Um einen Minimalbetrieb sicherzustellen, wird vom Netzbetreiber gedrosselt, offenbar auf nur 0,5 MBit/s.

  3. Netgear Nighthawk X6S: Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden
    Netgear Nighthawk X6S
    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

    Netgear ergänzt seine Nighthawk-Serie mit einem Modell, das mit sechs Antennen in drei Frequenzen gleichzeitig funken kann. Über einen Alexa-Skill kann er per Sprachbefehl konfiguriert werden. Die Investition ist aber nicht ganz preiswert.


  1. 19:35

  2. 17:26

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:53

  6. 14:15

  7. 14:00

  8. 13:51