Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Softwareupdate legt…
  6. Thema

Linux-Version?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Linux-Version?

    Autor: Tongamo 16.06.14 - 12:15

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nein, ich habe inzwischen nur alte Bildschirme gegen aktuellere
    > > ausgetauscht.
    >
    > Das geht bei uns nicht. Die meisten Geräte sind Laptops. Da wird der
    > Bildschirmtausch schwierig.

    Man könnte ja einen externen Bildschirm dazustellen ; )

  2. Re: Linux-Version?

    Autor: nille02 16.06.14 - 12:20

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nein, ich habe inzwischen nur alte Bildschirme gegen aktuellere
    > > ausgetauscht.
    >
    > Das geht bei uns nicht. Die meisten Geräte sind Laptops. Da wird der
    > Bildschirmtausch schwierig.

    Es ist schon möglich, nur der finanzielle Aufwand wäre wohl erheblich. Neue Geräte wären dann wohl günstiger.

  3. Re: Linux-Version?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.06.14 - 12:22

    > Man könnte ja einen externen Bildschirm dazustellen ; )

    Genau darum ging es ja. Nur gibt es halt diese seltsamen Skalierungsprobleme wenn man ein Fenster vom internen zum externen Monitor (oder anders herum) verschiebt.

  4. Re: Linux-Version?

    Autor: nille02 16.06.14 - 12:22

    Tongamo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das geht bei uns nicht. Die meisten Geräte sind Laptops. Da wird der
    > > Bildschirmtausch schwierig.
    >
    > Man könnte ja einen externen Bildschirm dazustellen ; )

    Darum geht es ja. Der Dazu gestellte Bildschirm hat eine erheblich höhere DPI und auf dem Laptop wird dann alles viel zu groß dargestellt.

    Wenn man aber solche Anforderung hat, müsste man mal den IT Entscheider fragen, warum man Laptops gekauft hat, mit einer geringen DPI zahl.

  5. Re: Linux-Version?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.06.14 - 12:23

    > Es ist schon möglich, nur der finanzielle Aufwand wäre wohl erheblich. Neue
    > Geräte wären dann wohl günstiger.

    Nun hat die IT-Abteilung (alles Linux) halt ein paar hochauflösende Monitore zur Auswahl. Gibt schlimmeres ;-)

  6. Re: Linux-Version?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.06.14 - 12:28

    > Wenn man aber solche Anforderung hat, müsste man mal den IT Entscheider
    > fragen, warum man Laptops gekauft hat, mit einer geringen DPI zahl.

    Im letzten Fall war es ein neuer Laptop der eine höhere Auflösung als der daneben stehende Monitor hatte. Insgesamt sind hier noch viele unterschiedliche Modelle mit unterschiedlichem Alter und Auflösung im Umlauf. Es sollte auch nicht sein das man seine Hardware nach dem OS wählen muss. Das ist vielleicht vor 10 Jahren unter Linux noch nötig gewesen (inkompatible Hardware). Inzwischen ist das unter Linux kein Problem mehr. Dafür fängt der Mist nun bei Windows an...

  7. Re: Linux-Version?

    Autor: cry88 16.06.14 - 14:36

    MS Server Systeme bringen Geld ein, Office bringt richtig dick Geld ein und Client Lizenzen bringen auch noch mal richtig was ein. Dann natürlich noch der Support, der bringt ebenfalls Geld ein. Aber Desktop Lizenzen? Nein, nicht wirklich.

  8. Re: Linux-Version?

    Autor: plutoniumsulfat 16.06.14 - 15:20

    Office generiert über 50% vom Umsatz von Microsoft.

  9. Re: Linux-Version?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.06.14 - 18:42

    martino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also der größere Konkurent für MS ist doch bei weitem Apple mit dem Mac.
    > Und genau da gibt es Office schon seit Jahren...

    Eigentlich gibt es die Mac Version schon deutlich länger als die Windows Version - Version 1.0 und 1.5 waren in den 1980ern Macintosh-only, gabs nicht mal für MS-DOS.

    Und was diesen peinlichen Betriebssystem-streit anbelangt: mir hat dieses Bild hier sehr geholfen: http://i.imgur.com/pjQzL.png

    also, lol

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  3. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  4. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  3. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29