1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft-Studie: PCs von großen…

lachhafte werbung

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lachhafte werbung

    Autor: nuklearfire2010 29.06.12 - 13:40

    Das liegt wohl eher daran das die meisten die sich auskennen die Funktion ausschalten die erlaubt Fehler an Microsoft zu senden oder die die selber zusammen bauen oft ein nicht legal erworbenes wie dies verwenden

  2. Re: lachhafte werbung

    Autor: Trollversteher 29.06.12 - 16:35

    >Das liegt wohl eher daran das die meisten die sich auskennen die Funktion ausschalten die erlaubt Fehler an Microsoft zu senden oder die die selber zusammen bauen oft ein nicht legal erworbenes wie dies verwenden

    Ändert aber doch alles nichts am Ergebnis? Bestreitet ja keiner, dass es auch erfahrene Bastler gibt, die genau wissen was sie tun, ändert aber nichts an der Tatsache das generell die potentiellen Fehlerquellen bei Bastel-PCs größer sind als bei welchen von der Stange.

  3. Re: lachhafte werbung

    Autor: nuklearfire2010 30.06.12 - 10:53

    Hast du dir mal fertig PCs angesehen Schrott Boards Schrott Speicher die Gehäuse vibrieren mit dem lüfter im Resonanztakt ganz zu schweigen von vollkommen unter dimensionierten Netzteilen ich bin seit 12 Jahren Verkäufer und ich hab gesehen wie viele Fertig PC egal von welcher Firma mit Wärmefehlern oder kaputten weil überlasteten Netzteilen und das Ist bei den Namhaften als auch Bei den Billig Herstellern gleich einzig und alleine ein guter von einem Techniker zusammen gestellter und gebauter PC hatte das Richtige Balancing die Richtige Qualität teile und wird nicht per Image Copy sondern überwacht installiert

  4. Re: lachhafte werbung

    Autor: Trollversteher 30.06.12 - 17:21

    Ich weiß nicht, wo Du solche PC siehst (vielleicht haben die Benutzer ja dran rumgebastelt?) Aber sämtliche Marken-PCs mit denen ich bisher so beruflich und privat zu tun hatte, liefen über Jahre hinweg stabil und ohne Ausfälle. Was ich von meinen Eigenbau-PCs nicht immer sagen konnte, und ich bin kein Anfänger... Zudem: Die vielen Posts von Service-Technikern mit geradezu haarsträubenden Beispielen von übelstem Friggelwerk sprechen ja für sich. Hat ja niemand behauptet, ein von einem versierten Hardwarehändler zusammengestellter PC wäre weniger zuverlässig - leider meinen aber die meisten da draussen (und insbesondere viele moddende Gamer-Kids), sie könnten es besser. Und genau diese Kisten ziehen die Statistik runter.

  5. Re: lachhafte werbung

    Autor: nuklearfire2010 03.07.12 - 14:57

    Also bin momentan nebenbei im Handel und haben zwei PCs von wohl dem größten Namhaften Hersteller von Fertig PCs und da sind echt nur die billigsten Komponenten drinnen die ich je gesehen habe und gut 30% der PCs werden Großteils wegen der Momentan hohen Temperatur so warm das Sie ständig ab stürzen im eigenversuch habe ich jetzt im Geschäft 2 dieser Geräte im Benchmark Dauedbetrieb bei 27° im Geschäft laufen lassen im Endeffekt im Durchschnitt schalteten sich die Geräte alle 20 Minuten wegen Überhitzung aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ModuleWorks GmbH, Aachen
  2. ING Deutschland, Frankfurt am Main
  3. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein
  4. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme