Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Webbrowserauswahl in…

EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

    Autor: barni_e 18.12.14 - 16:56

    der Fairness halber :)

  2. Einfach nur Auswahl?

    Autor: stuempel 18.12.14 - 17:17

    Milliardenzahlung wegen Machtmissbrauchs nicht vergessen und per sofort bei Einrichtung des Geräts abfragen, ob man anstatt dem Machtschänder YouTube nicht doch lieber DailyMotion, Vimeo oder MyVideo nutzen möchte. Dankeschön.

  3. Re: Einfach nur Auswahl?

    Autor: azeu 18.12.14 - 17:58

    Nur ist es bei Android nicht so, dass Du Dir fremde Apps über den Chrome laden musst. Unter Android hast Du den Play Store. Dort kannst Du Dir auswählen was Du haben willst.

    Bei Windows hast Du keinen Paketmanager - noch nicht. Dort musst Du zwangsweise den IE nutzen bevor Du Dir einen Alternativ-Browser laden kannst.

    DU bist ...

  4. Re: Einfach nur Auswahl?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.12.14 - 18:17

    Und? Die Browserwahl war auch ein IE-IFrame in einem Fenster.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Einfach nur Auswahl?

    Autor: azeu 18.12.14 - 18:22

    klar, man hätte von MS auch nicht erwarten können, dass sie auf einmal Fremd-Browser mit ausliefern. Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob sie das aus Lizenzgründen überhaupt hätten machen dürfen.

    Aber die Auswahl bietet/bot wenigstens sichtbare Alternativen. Während bei Android der Play Store Dir ja eh schon alles bietet, was Du haben willst. Ok, man könnte höchstens von Google verlangen, einen alternativen App-Store mit anzubieten.

    DU bist ...

  6. Re: EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

    Autor: crazypsycho 18.12.14 - 18:35

    barni_e schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Fairness halber :)

    Wüsste nicht was daran fair wäre. Microsoft wurde bestraft, weil sie auf illegale Weise ein Monopol aufgebaut und ausgenutzt haben.
    Google hat mit Android nichts dergleichen getan. Zudem hat Google auch starke Konkurenten, allem voran Apple.

  7. Re: EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

    Autor: serra.avatar 18.12.14 - 19:09

    Ja das Monopol der Dummköpfe die unfähig waren nen Browser selbst zu installieren wenn M$ ihnen die Auswahl nicht vorgekaut hätte.

  8. Re: EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

    Autor: baldur 18.12.14 - 19:19

    Da wäre vergleichbares bei iOS eher angebracht. Android unterstützt immerhin - genauso wie Windows - alternative Browser. Bei iOS kriegst du alternativlos Safari aufgezwungen. Es gibt zwar einen Chrome im Appstore, aber der muss wie jeder "alternative" Browser unter iOS den Webkit-Unterbau von Safari verwenden, ist also letztendlich auch nur ein Safari mit ein paar anderen UI-Elementen drumrum.

  9. Re: EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

    Autor: crazypsycho 18.12.14 - 19:21

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das Monopol der Dummköpfe die unfähig waren nen Browser selbst zu
    > installieren wenn M$ ihnen die Auswahl nicht vorgekaut hätte.

    Das hat nichts mit dumm zutun. Wenn dann eher unwissend oder auch schlicht zu bequem. Warum noch Netscape installieren, wenn der IE das gleiche kann?

  10. Re: EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

    Autor: Anonymer Nutzer 18.12.14 - 21:08

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das Monopol der Dummköpfe die unfähig waren nen Browser selbst zu
    > installieren wenn M$ ihnen die Auswahl nicht vorgekaut hätte.


    Dann hast du aber nicht mehr im Gedächtnis was damals wirklich passiert ist.

  11. Re: EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 19.12.14 - 00:55

    crazypsycho schrieb:
    ------------------------------------

    > Google hat mit Android nichts dergleichen getan.

    Selbstverständlich ist der Zwang für OEMs, dass sie für Zugang zum Play Store auch unbedingt Chrome, Hangouts, Maps usw. ausliefern müssen eine vergleichbare Situation.

    > Zudem hat Google auch
    > starke Konkurenten, allem voran Apple.

    Das ist der Knackpunkt: Google hat in dem Marktsegment halt kein Monopol, da Apple sehr stark ist.

  12. Re: EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 19.12.14 - 01:07

    baldur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wäre vergleichbares bei iOS eher angebracht.

    Apple ist weit von einer marktbeherrschenden Stellung entfernt. Google-gebrandetes Android hat in der EU IIRC nen Marktanteil von ca. 80%.

  13. Re: EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

    Autor: SceniX 19.12.14 - 07:49

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > barni_e schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > der Fairness halber :)
    >
    > Wüsste nicht was daran fair wäre. Microsoft wurde bestraft, weil sie auf
    > illegale Weise ein Monopol aufgebaut und ausgenutzt haben.
    > Google hat mit Android nichts dergleichen getan. Zudem hat Google auch
    > starke Konkurenten, allem voran Apple.

    Ich frage mich immer wieder was die meisten Leute unter Monopol verstehen....

  14. Re: EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

    Autor: violator 19.12.14 - 08:31

    baldur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wäre vergleichbares bei iOS eher angebracht. Android unterstützt
    > immerhin - genauso wie Windows - alternative Browser.

    Darum gings ja nicht, sondern dass einer vom Hersteller vorinstalliert ist. Und das ist bei Android genauso der Fall.

  15. Re: EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

    Autor: Balion 19.12.14 - 10:41

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darum gings ja nicht, sondern dass einer vom Hersteller vorinstalliert ist.
    > Und das ist bei Android genauso der Fall.

    Google hat das ganze aber cleverer gelöst und zwar haben sie ihre Apps mit dem Appstore verbunden. Jeder der diesen Vorinstalliert mit benutzen will, muss dementsprechend auch die Apps mitliefern. Microsoft und co. haben sich doch schon beschwert, einfach mal abwarten was dabei raus kommt.
    Ich persönlich hätte nichts dagegen wenn der ganze Mist wegfallen würde.

  16. Re: EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

    Autor: gaym0r 19.12.14 - 11:10

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > serra.avatar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja das Monopol der Dummköpfe die unfähig waren nen Browser selbst zu
    > > installieren wenn M$ ihnen die Auswahl nicht vorgekaut hätte.
    >
    > Das hat nichts mit dumm zutun. Wenn dann eher unwissend oder auch schlicht
    > zu bequem. Warum noch Netscape installieren, wenn der IE das gleiche kann?

    Hä?

  17. Re: EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

    Autor: crazypsycho 19.12.14 - 18:29

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > baldur schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da wäre vergleichbares bei iOS eher angebracht. Android unterstützt
    > > immerhin - genauso wie Windows - alternative Browser.
    >
    > Darum gings ja nicht, sondern dass einer vom Hersteller vorinstalliert ist.
    > Und das ist bei Android genauso der Fall.

    Microsoft hat aber die Händler von OEM-PCs bestochen, damit nicht auch noch Netscape vorinstalliert ist. Darum wurde Microsoft bestraft, nicht weil der IE vorinstalliert war.

  18. Re: EU-Kommission: "Browserauswahl künftig bei Android"

    Autor: crazypsycho 19.12.14 - 18:35

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hä?

    Was genau ist dir unklar?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. über experteer GmbH, Künzelsau
  4. Hays AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 3,99€
  3. (-12%) 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

  1. Hutchison: Drei startet 5G-Netz für einige Testnutzer in Wien
    Hutchison
    Drei startet 5G-Netz für einige Testnutzer in Wien

    Erste Testnutzer können in Wien den 5G-Router von Drei ausprobieren. Offen ist das Netz für die Masse und für die mobile Nutzung aber noch nicht.

  2. Indiegames-Rundschau: Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    Indiegames-Rundschau
    Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

    Allein im Regenwald von Green Hell oder leider nicht ganz allein im finsteren Wald von Blair Witch: Welches Abenteuer darf es denn sein? Die neuesten Indiegames bieten neben Herausforderungen auch schlaue Computer und christliche Symbole - da sollte für jeden was dabei sein.

  3. Huawei: Mate-30-Serie ohne Google kommt wohl nicht nach Deutschland
    Huawei
    Mate-30-Serie ohne Google kommt wohl nicht nach Deutschland

    Huawei hat seine Mate-30-Serie vorgestellt, in Deutschland werden die neuen Top-Smartphones allerdings zumindest vorerst wohl nicht erhältlich sein. Googles Play-Dienste sind aufgrund des US-Boykotts nicht vorinstalliert.


  1. 16:59

  2. 16:09

  3. 15:59

  4. 15:43

  5. 14:45

  6. 14:04

  7. 13:13

  8. 12:30