1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: "Wir arbeiten an neuen…

warum ist Microsoft sooo langsam ?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum ist Microsoft sooo langsam ?

    Autor: im-Kern-gehts-um 20.04.13 - 21:34

    zu satt ?

    falsche Management-Struktur ?

    falsche Architektur ?


    genug Geld sollte MS jedenfalls gehabt haben

    in der Zeit haben die Leute schon 2 Ipads und ein Nexus



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.13 21:35 durch im-Kern-gehts-um.

  2. Re: warum ist Microsoft sooo langsam ?

    Autor: nmSteven 20.04.13 - 22:39

    OEMs sind Schuld. Man will siezum einen nicht verärgern, ich will nicht wissen was sich ballmer nach der surface Vorstellung hat anhören müsse, zum anderen kriegen die aber selbst ohne Denkanstöße durch MS nichts auf die Reihe, wenn man sich mal den verpatzten Windows 8 Start anguckt

  3. OEMs

    Autor: im-Kern-gehts-um 20.04.13 - 23:29

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OEMs sind Schuld. Man will siezum einen nicht verärgern, ich will nicht
    > wissen was sich ballmer nach der surface Vorstellung hat anhören müsse, zum
    > anderen kriegen die aber selbst ohne Denkanstöße durch MS nichts auf die
    > Reihe, wenn man sich mal den verpatzten Windows 8 Start anguckt


    interessant

    hat sich M$ nicht gerade bei Dell beteiligt ?

    sonst gibts eh nur noch Acer, Asus und Lenovo, Samsung

    (sorry, hab ich jemanden vergessen ?)

    der böse Kapitalismus und die Monopole

    Apple freut sich

  4. Re: OEMs

    Autor: QDOS 21.04.13 - 02:08

    Nur mal ein paar Bekannte: HP, Fujitsu, Gigabyte, Medion, Shuttle, Zotac,...

  5. Re: OEMs

    Autor: Anonymer Nutzer 21.04.13 - 07:22

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur mal ein paar Bekannte: HP, Fujitsu, Gigabyte, Medion, Shuttle,
    > Zotac,...

    Gigabyte verkauft komplette Rechner??? Ich dachte, die wären auf dem Mainboard-Sektor. Zotac ist doch ein Hersteller für CPU-Lüfter. Baut der auch Rechner?

    Bei allen anderen, die Du genannt hast, weiß ich, dass sie Rechner bauen.

  6. Re: OEMs

    Autor: WolfgangS 21.04.13 - 08:22

    Gigabyte z.b. Notebooks, zotacs z.b minipcs, one usw gibts auch noch

  7. Re: warum ist Microsoft sooo langsam ?

    Autor: WolfgangS 21.04.13 - 08:23

    im-Kern-gehts-um schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zu satt ?
    >
    > falsche Management-Struktur ?
    >
    > falsche Architektur ?
    >
    > genug Geld sollte MS jedenfalls gehabt haben
    >
    > in der Zeit haben die Leute schon 2 Ipads und ein Nexus

    Nach der Erstankündigung von Surface zu kleineren Preisen gab es massive Proteste von Hardwareanbietern... und diese sind immer noch Großabnehmer die nicht verprellt werden sollen...

  8. Re: OEMs

    Autor: virtual 21.04.13 - 11:40

    WolfgangS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gigabyte z.b. Notebooks, zotacs z.b minipcs, one usw gibts auch noch

    Gigabyte baut durchaus interessante Windows 8 - Tablets,
    siehe

    http://geizhals.at/de/?cat=nbtabl&xf=2168_Gigabyte#xf_top

  9. Re: warum ist Microsoft sooo langsam ?

    Autor: cry88 21.04.13 - 11:47

    WolfgangS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach der Erstankündigung von Surface zu kleineren Preisen gab es massive
    > Proteste von Hardwareanbietern... und diese sind immer noch Großabnehmer
    > die nicht verprellt werden sollen...

    Mal davon ab, dass MS wohl davon ausgegangen ist, die Hardwarehersteller würden selber die passende Hardware produzieren und anbieten.

    Aber was ist passiert nachdem Amazon und Google ihre <200¤ Geräte rausgebracht haben? Selbst Apple sah sich dazu gezwungen ein kleineres Tablet rauszubringen und bei den Win8 Herstellern? Nichts, bis heute.

  10. Re: warum ist Microsoft sooo langsam ?

    Autor: Feron 21.04.13 - 12:24

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WolfgangS schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nach der Erstankündigung von Surface zu kleineren Preisen gab es massive
    > > Proteste von Hardwareanbietern... und diese sind immer noch Großabnehmer
    > > die nicht verprellt werden sollen...
    >
    > Mal davon ab, dass MS wohl davon ausgegangen ist, die Hardwarehersteller
    > würden selber die passende Hardware produzieren und anbieten.
    >
    > Aber was ist passiert nachdem Amazon und Google ihre <200¤ Geräte
    > rausgebracht haben? Selbst Apple sah sich dazu gezwungen ein kleineres
    > Tablet rauszubringen und bei den Win8 Herstellern? Nichts, bis heute.

    Ich glaube kaum, dass Microsoft davon ausgegangen ist. Es gibt ja durchaus gute Geräte, aber halt zu einem recht hohen Preis (im Vergleich). Und wie immer nicht zum Launch, sondern später. Deswegen hat ja Microsoft das Surface gebaut. Als Referenz gewissermaßen.

    Was die Gerätehersteller nicht wollen und auch gar nicht können, sind Geräte um die 200 Euro anbieten, so wie Google, Amazon und Apple. Das wäre für die wahrscheinlich nicht einmal Selbstkostenpreis. Die Großen können das halt alles quersubventionieren, weil sie mit der Software verdienen und daher so günstige Hardware unters Volk bringen. Microsoft könnte das auch. Aber dann würden sie die Hersteller massiv verärgern. Insofern stecken sowohl Gerätehersteller als auch Microsoft in einer Zwickmühle.

  11. Re: warum ist Microsoft sooo langsam ?

    Autor: ubuntu_user 21.04.13 - 13:31

    Feron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was die Gerätehersteller nicht wollen und auch gar nicht können, sind
    > Geräte um die 200 Euro anbieten, so wie Google, Amazon und Apple. Das wäre
    > für die wahrscheinlich nicht einmal Selbstkostenpreis. Die Großen können
    > das halt alles quersubventionieren, weil sie mit der Software verdienen und
    > daher so günstige Hardware unters Volk bringen. Microsoft könnte das auch.
    > Aber dann würden sie die Hersteller massiv verärgern. Insofern stecken
    > sowohl Gerätehersteller als auch Microsoft in einer Zwickmühle.

    völliger blödsinn.
    der linux-kernel hat nen paar mb (~12 bei android) und der rest von android kommt meist mit < 1 gb aus. d.h. man hat dann vielleicht 2 gb, inklusive anwendungen. bei windows bist du da eher beim fünfachen. entsprechende rechenleistung wird ebenfalls nötig. dewegen gehen die android-tablets bei 150-300 euro los und windows bei 300-500?

  12. Re: warum ist Microsoft sooo langsam ?

    Autor: Feron 21.04.13 - 14:25

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Feron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was die Gerätehersteller nicht wollen und auch gar nicht können, sind
    > > Geräte um die 200 Euro anbieten, so wie Google, Amazon und Apple. Das
    > wäre
    > > für die wahrscheinlich nicht einmal Selbstkostenpreis. Die Großen können
    > > das halt alles quersubventionieren, weil sie mit der Software verdienen
    > und
    > > daher so günstige Hardware unters Volk bringen. Microsoft könnte das
    > auch.
    > > Aber dann würden sie die Hersteller massiv verärgern. Insofern stecken
    > > sowohl Gerätehersteller als auch Microsoft in einer Zwickmühle.
    >
    > völliger blödsinn.
    > der linux-kernel hat nen paar mb (~12 bei android) und der rest von
    > android kommt meist mit < 1 gb aus. d.h. man hat dann vielleicht 2 gb,
    > inklusive anwendungen. bei windows bist du da eher beim fünfachen.
    > entsprechende rechenleistung wird ebenfalls nötig. dewegen gehen die
    > android-tablets bei 150-300 euro los und windows bei 300-500?

    Was erzählst du denn da?! Seit wann braucht man proportional zur Festplattengröße entsprechende Rechenpower? Richtig ist, dass größerer Festspeicher Tablets teurer macht.

    Ich kenne keinen Hersteller, der Tablets (>= 7") für so wenig Geld auf den Markt werfen kann wie zum Beispiel Amazon oder Google. Die verdienen nämlich maßgeblich über den Content und bekommen so das Geld wieder in die Kasse gespült. Ein Hardwarehersteller sieht meistens genau einmal Geld vom Kunden. Und der muss auch auf seine Kosten kommen. Und das ist das Problem. Amazon kann den Usern da einen ordentlichen Preisnachlass geben, da das Geld später über andere Kanäle fließt. Ist ähnlich wie mit den subventionierten Konsolen.

    Korrekt ist aber auch, dass Windows-Tablets mindestens genauso viel Leistung benötigen wie ein Android-Tablet, aber eher mehr. Gerade, wenn nicht RT darauf laufen soll, ist die Hardware im Moment teurer. Aber gerade das soll sich ja bald hoffentlich ändern.

  13. Re: warum ist Microsoft sooo langsam ?

    Autor: WolfgangS 21.04.13 - 15:08

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > entsprechende rechenleistung wird ebenfalls nötig. dewegen gehen die
    > android-tablets bei 150-300 euro los und windows bei 300-500?


    Lustige Fehlinformation hast du da. Die RT Tablets laufen ebenso wie die Androids auf ARM.
    Und nichtmal auf den flottesten. Sie laufen auf 1.3ern Tegra flott. Was MS macht ist eine Mindesthardware vorzuschreiben. Das ist das wo RT flüssig läuft. Klar gibt es Androids wie das Odys Loox die mit weniger zurechtkommen, aber die machen bei vielen Sachen keinen Spass, haben Denkpausen, selbst Sachen wie die Humble Bundles vor Androids laufen nicht oder nur eingeschränkt. DA macht es keinen Spass ein lahmes Billigtablet zu nehmen. Die RT konkurieren vom Prozessor nicht mal mit dem google Nexus 10, und selbst dass hängt hin und wieder.

  14. Gigabyte ?

    Autor: im-Kern-gehts-um 22.04.13 - 01:16

    hmmmm

    ok

    celeron ?

    Über 600¤ ?

    günstige Tablets ?

  15. Re: Gigabyte ?

    Autor: Hotohori 22.04.13 - 01:54

    er sagte interessante, nicht günstige. ;)

  16. Re: warum ist Microsoft sooo langsam ?

    Autor: Horsty 22.04.13 - 10:37

    im-Kern-gehts-um schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zu satt ?
    >
    > falsche Management-Struktur ?
    >
    > falsche Architektur ?
    >
    > genug Geld sollte MS jedenfalls gehabt haben
    >
    > in der Zeit haben die Leute schon 2 Ipads und ein Nexus

    Äpfel und Birnen- SETZEN!

  17. Re: Gigabyte ?

    Autor: virtual 22.04.13 - 10:53

    im-Kern-gehts-um schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > celeron ?

    Für diejenigen, die nicht auf hohe Akkulaufzeiten angewiesen sind, sind die "leicht veralteten" Celeron-Modelle durchaus eine Option, da sie mehr als doppelt so schnell sind wie die CloverTrail-Atom-Teile.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Münster
  2. Standard Life Versicherung, Frankfurt am Main
  3. ivv GmbH, Hannover
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme