Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MINT: Werden Frauen überfördert?

Anerzogen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anerzogen

    Autor: HierIstMarco 16.09.19 - 23:55

    In vielen Beiträgen ist die Rede davon, dass es Jungs anerzogen wird, MINT zu machen, und Mädchen dagegen nicht. Aber warum beschränken wir uns dabei auf Studiengängen. Kindern wird alles mögliche von ihren Eltern anerzogen: linkes Denken, rechtes Denken, Erfolgssucht, Faulheit, Gerissenheit, einfach alle Werte und Unwerte die es so gibt. Wenn man es also ganzheitlich betrachten möchte, müsste man den Eltern vorschreiben, wie sie ihre Kinder aufzuziehen haben, bzw. es ihnen komplett aus der Hand nehmen. Ob das dann immer noch im Sinne der Gleichberechtigung ist empfinde ich als fraglich...

  2. Re: Anerzogen

    Autor: pointX 17.09.19 - 00:17

    Warum bei den Eltern aufhören?
    Wie wäre es mit Abschaffung der freien Berufswahl & Planwirtschaft, in der alle Aufgaben genau 50:50 verteilt sind?

    Ergebnisgleichheit erhält man eben nicht, indem man die Menschen machen lässt was sie von sich aus gerne wollen, sondern indem man ihnen aufzwingt, was sie nach eigener Ideologie zu tun haben.

    Das diese Besterbungen diskriminierend und freiheitsfeindlich sind sowie nichts mit Gleichberechtigung zu tun haben, ist offensichtlich.

  3. Re: Anerzogen

    Autor: demon driver 17.09.19 - 09:00

    HierIstMarco schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In vielen Beiträgen ist die Rede davon, dass es Jungs anerzogen wird, MINT
    > zu machen, und Mädchen dagegen nicht. Aber warum beschränken wir uns dabei
    > auf Studiengängen. Kindern wird alles mögliche von ihren Eltern anerzogen:
    > linkes Denken, rechtes Denken, Erfolgssucht, Faulheit, Gerissenheit,
    > einfach alle Werte und Unwerte die es so gibt. Wenn man es also
    > ganzheitlich betrachten möchte, müsste man den Eltern vorschreiben, wie sie
    > ihre Kinder aufzuziehen haben, bzw. es ihnen komplett aus der Hand nehmen.
    > Ob das dann immer noch im Sinne der Gleichberechtigung ist empfinde ich als
    > fraglich...

    Du meinst, es ist besser, wenn Eltern ihre Vorurteile und verqueren Ideologien nach Lust und Laune ihren Kindern aufdrücken können? Und die Kinder nur dann eine Chance haben, sich davon mit viel Mühe zu befreien, wenn sie über Schule und Freundeskreis in ein Umfeld geraten, wo sie ein Korrektiv finden?

  4. Re: Anerzogen

    Autor: HierIstMarco 17.09.19 - 09:31

    Das ist ein sehr heikles Thema. Natürlich können Eltern ihren Kindern jeden Mist anerziehen. Ich persönlich hatte meine Probleme, die feministische Erziehung meiner Mutter abzustreifen, um wirklich Mann seien zu können wie ich das wollte.
    Aber: Wenn es der Staat macht ist es noch schlimmer. Denn da kommen wir in den Bereich von Hintlerjugend usw.. Ich schätze die Möglichkeiten, Kritisches Denken in der Kita zu erlernen kleiner ein als bei den Eltern zu Hause.

  5. Re: Anerzogen

    Autor: demon driver 17.09.19 - 09:32

    HierIstMarco schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ein sehr heikles Thema. Natürlich können Eltern ihren Kindern jeden
    > Mist anerziehen. Ich persönlich hatte meine Probleme, die feministische
    > Erziehung meiner Mutter abzustreifen, um wirklich Mann seien zu können wie
    > ich das wollte.
    > Aber: Wenn es der Staat macht ist es noch schlimmer. Denn da kommen wir in
    > den Bereich von Hintlerjugend usw.. Ich schätze die Möglichkeiten,
    > Kritisches Denken in der Kita zu erlernen kleiner ein als bei den Eltern zu
    > Hause.

    Das kommt auf die Eltern an.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Es tut uns leid, aber Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um in diesem Forum zu schreiben.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. HITS gGmbH, Heidelberg
  3. über modern heads executive search, Hamburg
  4. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-55%) 4,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

  1. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  2. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.

  3. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.


  1. 16:42

  2. 16:00

  3. 15:01

  4. 14:55

  5. 14:53

  6. 14:30

  7. 13:35

  8. 12:37