Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MINT: Werden Frauen überfördert?

Popcorn holen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Popcorn holen...

    Autor: Oktavian 16.09.19 - 13:10

    Ich bin mal gespannt, ob das hier im Forum genauso eskaliert wie beim letzten Artikel von Frau Lux im Heise-Newsticker. Popcorn liegt bereit.

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Missing-Link-Migration-in-die-Industrie-4-0-Fluechtlinge-als-Software-Entwickler-gegen-4310106.html

    5000 Beiträge muss man erst mal schaffen...

  2. Re: Popcorn holen...

    Autor: dilaracem 16.09.19 - 20:52

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mal gespannt, ob das hier im Forum genauso eskaliert wie beim
    > letzten Artikel von Frau Lux im Heise-Newsticker. Popcorn liegt bereit.

    Das hat nichts mit "Frau Lux" zu tun, sondern generell mit einer maskulin aufgeladenen Atmosphäre bei Technikforen, was wiederum eine Folge des Problems ist, das im Artikel angesporchen ist. Das ist nicht die Normalität, sondern eine problematische vergiftete Atmosphäre.

    Golem ist natürlich nicht so groß wie Heise, aber die Klientel ist dieselbe, was man hier auch wieder deutlich merkt. Überschneidungen mit "Gamergate"-Leuten, Maskulisten und Rechtsextremen gibt es und die IT-Szene ist leider voll von toxisch-maskuliner Fragilität.

    Eigentlich ist es wirklich schade, weil Menschen einfach nur zusammen lernen, leben und arbeiten wollen.

  3. Re: Popcorn holen...

    Autor: sav 16.09.19 - 20:56

    "maskulin aufgeladenen Atmosphäre", "problematische vergiftete Atmosphäre", "voll von toxisch-maskuliner Fragilität."
    Die sexistische Kackscheisse, die du hier grad von dir absonders, merkst du hoffentlich selbst.

    "Eigentlich ist es wirklich schade, weil Menschen einfach nur zusammen lernen, leben und arbeiten wollen."
    Jo, weil solch differenzierten Beiträge (und ja scheinbar auch dein ganzes Mindset dahinter) zum einfachen zusammenleben, lernen und arbeiten beitragen..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.19 21:00 durch sav.

  4. Re: Popcorn holen...

    Autor: dilaracem 16.09.19 - 21:01

    sav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "maskulin aufgeladenen Atmosphäre", "problematische vergiftete Atmosphäre",
    > "voll von toxisch-maskuliner Fragilität."
    > Die sexistische Kackscheisse, die du hier grad von dir absonders, merkst du
    > hoffentlich selbst.

    Auf Sexismus durch Männer hinzuweisen, ist nicht sexistisch. Aber Dein Post ist genau wieder so ein gutes Beispiel für das Problem im Technikbereich. Sobald auf die Probleme hingewiesen wird, kommt der Angriff, um das eigene Revier zu verteidigen. Dabei gibt es nichts zu verteidigen. Alle haben das gleiche Recht sich zu beteiligen.

  5. Re: Popcorn holen...

    Autor: phex 16.09.19 - 21:05

    Ich glaube, hier ist grad jemand vorgeführt worden und darauf reingefallen. ^^
    Ein Geschmäckle haben die gebrauchten Formulierungen bezügl. Männern, die nicht der eigenen Meinung sind, durchaus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.19 21:10 durch phex.

  6. Re: Popcorn holen...

    Autor: sav 16.09.19 - 21:06

    "Auf Sexismus durch Männer hinzuweisen, ist nicht sexistisch."
    Natürlich nicht. Schließlich ist der weiße Mann seit tausenden von Jahren privilegiert und hat deshalb für alle Zeiten die klappe zu halten. Er hatte seine Zeit. Jetzt muss er alles nehmen wie es kommt, und sei es noch so ein Quatsch. Er muss für immer und ewig die klappe halten und darf nichts und niemanden jemals Sexismus unterstellen. Ist doch logisch.

    Und ja, auf Probleme hinweisen kann man, aber dann doch bitte differenziert und nicht einfach nur ein Mal alles um 180° umgedreht. Wenn du eine Frau bist und dass die Art wie Frauen diskutieren, dann sorry, aber dann ist deine Weibliche Art zu diskutieren kein bisschen besser als die "toxische Atmospähre", die du Männern erstmal pauschal unterstellst.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.19 21:09 durch sav.

  7. Re: Popcorn holen...

    Autor: Anonymer Nutzer 16.09.19 - 21:22

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mal gespannt, ob das hier im Forum genauso eskaliert wie beim
    > letzten Artikel von Frau Lux im Heise-Newsticker. Popcorn liegt bereit.
    >
    > www.heise.de
    >
    > 5000 Beiträge muss man erst mal schaffen...

    Das waren mal WEIT mehr. Ich habe in dem Artikel was über Rassismus geschrieben, und dass man damit leben muss, dass es Rassistische Menschen in unserer Gesellschaft gibt. Account wurde anschließend dauerhaft gesperrt, weil man Menschen mit meiner Ansicht nicht im Forum haben möchte. Halte mich auch strikt dran, Heise ist seitdem tot für mich.
    Ich habe zwar auch im gleichen Post mehrfach betont, dass ich Rassismus sch... finde, aber ist ja egal - ich denke praxisnah genug um zu merken, dass man Rassismus nicht vollständig auslöschen kann -> Widerlicher Nazi. Alles klar. Computerbase hatte damit interessanterweise kein Problem, und dort habe ich 1:1 den gleichen Beitrag gepostet.

    Generell war das vermutlich ein anstrengender Montag morgen bei den Forum-Moderatoren, als da plötzlich mehrere hundert Nazis das ganze Forum mit ihrer Hassrede zugemüllt haben.


    Was den Sexismus hier angeht: Ich kenne einige wenige Frauen in der IT, und die schämen sich in der Regel für solche Programme, weil sie die gleiche Meinung vertreten wie viele sexistische Mansplainer hier: Wenn Frauen nicht in MINT-Berufe wollen, dann kann sie niemand dazu zwingen. Und offensichtlich ist es aktuell noch so, dass eben eine Mehrheit der Frauen lieber anderen Berufsgruppen nachgeht, als MINT-Berufen. So ist zumindest meine Erfahrung bei ca. 95% der Frauen, die ich kenne, denn ich habe tatsächlich die meisten davon gefragt, was sie davon halten, weil ich eine "weibliche" Meinung dazu haben wollte. Hätte ja sein können, dass ich das anders sehe. Tue ich aber anscheinend nicht.

  8. Re: Popcorn holen...

    Autor: boecko 16.09.19 - 23:20

    Ich war dabei.
    Mich wundert es, dass die Dame im IT-Umfeld überhaupt noch was schreiben darf.

    Nach diesem Artikel bei heise habe ich mein 20 jähriges Abo dort gekündigt.

    Hier noch ein paar Perlen:
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Missing-Link-zu-Smart-Borders-Die-Stadt-der-Zaeune-und-das-Land-der-Traeume-4182680.html
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Missing-Link-zu-Smart-Borders-Die-Leute-werden-jede-Grenze-niederreissen-4150990.html
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Missing-Link-Der-Schoene-und-die-Influencerin-von-KI-virtuellen-Models-Schoenheitswahn-und-Mode-4266137.html

  9. Re: Popcorn holen...

    Autor: HierIstMarco 17.09.19 - 00:06

    Made my Day :D

    hab mir grad auch Popcorn geholt, war noch vom Kino übrig :D

  10. Re: Popcorn holen...

    Autor: ap (Golem.de) 17.09.19 - 08:25

    Bevor es hier noch unsachlicher wird, wird der Thread geschlossen.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. FRITSCH Bakery Technologies GmbH & Co. KG, Markt Einersheim Raum Würzburg
  3. Hessisches Ministerium des Innern und für Sport, Wiesbaden
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  3. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  4. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27