Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Missglückter Börsengang: Börse…

Wenn es eine moderne Fortsetzung von WARGAMES gäbe...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn es eine moderne Fortsetzung von WARGAMES gäbe...

    Autor: Charles Marlow 21.07.12 - 18:00

    dann wäre WOPR kein Superrechner, der die Waffen des gesamten Landes kontrolliert und den Unterschied zwischen Realität und Spiel (noch) nicht kennt, sondern die Börse (wo diese Unterscheidung schon von Natur aus nicht existiert - bis auf die natürlich, die darunter zu leiden haben).

    Und der Atomkrieg als "Spiel" wäre in diesem Fall eine Weltwirtschaftskrise. Und das Beste daran? Es könnte dadurch fast NOCH schlimmer kommen!

    So ein Atomkrieg ist nach ein paar Stunden vorbei, ein ökonomischer Kollaps hingegen kann sich über Jahre hinziehen UND KÖNNTE überhaupt erst zu einem Atomkrieg führen, wenn die ganzen Idioten mit dem Säbelrasseln anfangen, um ihre wirtschaftlichen Interessen gegen die anderen Nationen durchzusetzen.

    Addendum:

    Im gleichen Sinne liesse sich so natürlich auch der James Bond-Film GOLDENEYE modernisieren. Nur dass hier nicht mehr ein EMP über London notwendig ist, sondern nur noch ein entsprechend raffinierter "Superhack", der einen massiven Kollaps zugunsten von diversen Spekulanten ermöglicht. Nur kann man das als konkrete Bedrohung dem Publikum wohl nicht vermitteln, wenn sowas schon ständig im Kleinen passiert...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.07.12 18:04 durch Charles Marlow.

  2. Re: Wenn es eine moderne Fortsetzung von WARGAMES gäbe...

    Autor: lalalalalalala 21.07.12 - 19:30

    Es gibt eine moderne Fortsetzung von WARGAMES.

  3. Re: Wenn es eine moderne Fortsetzung von WARGAMES gäbe...

    Autor: Salzbretzel 21.07.12 - 19:39

    Äh, es gibt eine Moderne Fortsetung von War Games. (War Games 2)

    Und in War Games ist es die Idee die Verteidigung einem System zu übergeben was mehr Variablen betrachten kann wie es ein Mensch könnte. Hier wäre die Börse zwar eine Waffe, aber WAPR für die Börse zu entwickeln? Ein Computer kann dieses Feld auf Dauer nicht kontrollieren, da ihm die Finanzielle Macht über alle Aktien fehlt. Immerhin spielen die Amerikaner auf der Börse nicht eine von zwei Supermächten. Sie sind nur eine von vielen.
    Mit fröhlichen Silvesterknallern sind sie jedoch eine Supermacht.
    In einer modernen modernen Variante würde WAPR also die Börsen und Banksysteme des Ziellandes einfach abstürzen lassen und die Kraftwerke abschalten. Spiel gewonnen.
    Falls du das mal im Ansatz nachspielen willst: Uplink! Da kannst du auch Banksysteme stören oder mal das Waffensystem der USA verrückt spielen lassen.

    Zum Addendum:
    Ja, in Bond Filmen wäre dies ein mögliches Scenario. Und es würde gerade deswegen klappen weil die meisten Zuschauer es nicht verstehen. Dazu müssen die Darsteller nur wie wild auf der Tastatur hämmern währendessen irgend eine Art hübscher (matrix style ist noch modern genug) Datenbrei über den Bildschirm rollt.
    Wenn am Ende eine Explosion durch das Rechenzentrum fegt würden die Zuschauer sogar 15s realistisches Hacken mit Fachkommentaren ertragen.

    "Das Genie: Ein Blitz, dessen Donner Jahrhunderte währt" (Knut Hamsun)

  4. Re: Wenn es eine moderne Fortsetzung von WARGAMES gäbe...

    Autor: Tom01 21.07.12 - 22:22

    Der Computer heisst WOPR.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Hannover
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. State Street Bank International GmbH, München
  4. Stadt Waldkirch, Waldkirch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-68%) 8,88€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
    Galaxy Note 9 im Test
    Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

    Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
    2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
    3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

    The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
    The Cycle angespielt
    Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

    Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
    Ein Hands on von Marc Sauter

    1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
    3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

    1. Turing-Grafikkarte: Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor
      Turing-Grafikkarte
      Nvidia stellt drei Geforce RTX mit Raytracing-Cores vor

      Gamescom 2018 Ab September 2018 verkauft Nvidia die Geforce RTX 2080 Ti, die Geforce RTX 2080 und später die Geforce RTX 2070. Die Grafikkarten mit Turing-Architektur schlagen ihre Vorgänger, die Preise und die Leistungsaufnahme steigen. Dafür sieht Raytracing in Battlefield 5 schick aus.

    2. Wemacom Breitband: Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen
      Wemacom Breitband
      Glasfaserausbaupläne für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen

      Mecklenburg-Vorpommern bekommt in einem Landkreis echte Glasfaser. Doch nicht die Telekom, sondern ein kommunales Unternehmen kann sich die Aufträge sichern.

    3. Anno 1800 angespielt: Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen
      Anno 1800 angespielt
      Von Kartoffelbauern, Großkapitalisten und rosa Delfinen

      Gamescom 2018 Wir bauen eine Klassengesellschaft: In Anno 1800 müssen wir auf die Zusammensetzung der Gesellschaft achten - was gar nicht so einfach ist, wie Golem.de beim Anspielen des Aufbauspiels festgestellt hat. Als Ausgleich gibt es eine neue, ebenso gelungene wie simple Komfortfunktion.


    1. 21:20

    2. 19:03

    3. 18:10

    4. 17:47

    5. 17:10

    6. 16:55

    7. 15:55

    8. 13:45