1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mit Datenautomatik: Neuer Anbieter…

Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: Komischer_Phreak 19.12.16 - 14:27

    Hi,

    da sich hier ja offenbar viel Ahnung über Tarife tummelt, dachte ich mir, ich frage mal nach. Ich möchte einen Prepaid-Anbieter haben, der im D-Netz arbeitet. Preise für Telefon und SMS sind egal. Derzeit habe ich Lidl Connect Smart S. 750 MB LTE (21 MB/s), und 300 Einheiten (eine Einheit ist wahlweise eine Minute telefonieren oder eine SMS). Kostenpunkt 7,99 ¤. Ich möchte LTE nutzen; 3G ist mir zu lahm.

    Kann jemand etwas besseres aus dem Hut zaubern?

  2. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: TrollNo1 19.12.16 - 14:30

    Mit Dualsim gibts sehr attraktive Datentarife, z.B. immer wieder mal bei mobilcom-debitel. Ich hab auch nur eine Prepaid-Sim zum telefonieren drin, die hin und wieder mal ein paar Minuten zum Einsatz kommt.

    Wenn die SIM auch telefonieren können muss, wirds gleich deutlich teurer bzw. weniger Leistung fürs Geld.

  3. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: HectorFratzenbuch 19.12.16 - 14:40

    Sowohl Telekom (X-Tra) als auch Vodafone (Call-Ya) bieten für 10¤ im Monat 750MB (bei Vodafone +100, wenn man die Vodafone-App 1x im Monat nutzt) 750MB LTE mit guten Netzen an.
    Kein Vergleich zu dem Telefonica-Mist.
    Telefonieren kannst du bei beiden auch, bei Vodafone sogar mit ein paar Freiminuten/SMS.
    Falls ein Telekom Festnetzanschluss vorhanden ist und eine reine Datenkarte reicht, gibt es da ein Angebot 10¤/1GB LTE.
    Wobei die LTE-Tarife bei beiden nicht so ein "Bis 21Mbit/s"-Betrug sind, wie o2&E- das machen, sondern echtes LTE.

    Harry

  4. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: Komischer_Phreak 19.12.16 - 14:53

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Dualsim gibts sehr attraktive Datentarife, z.B. immer wieder mal bei
    > mobilcom-debitel. Ich hab auch nur eine Prepaid-Sim zum telefonieren drin,
    > die hin und wieder mal ein paar Minuten zum Einsatz kommt.
    >
    > Wenn die SIM auch telefonieren können muss, wirds gleich deutlich teurer
    > bzw. weniger Leistung fürs Geld.

    Ich habe Dualsim :). Das wäre also an und für sich kein Problem.

    Allerdings, das, was ich bei Mobilcom-Debitel bei den interessanten Preisen sehe ist kein Prepaid. Und was ich bei Prepaid sehe, ist teurer. Oder übersehe ich da irgend einen Tarif?

  5. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: TrollNo1 19.12.16 - 14:57

    Nene, das sind dann 2 Jahres-Tarife. Allerdings gibts da oft Aktionen. Neulich gab es 24 Monate Laufzeit, 4GB LTE Telekom-Netz für 9,99 Euro / Monat. Der Clou war, dass man direkt beim Antrag einen 240 Euro Saturn-Gutschein bekommen hat. Somit war der Einkauf bei Saturn gemacht und gratis dazu 2 Jahre lang 4GB LTE 50MBIT/s dazu.

    Hab den leider verpasst, aber dann kurze Zeit später bei 200 Euro Gutschein von Media Markt zugeschlagen.

    Muss man halt dann schnell wieder kündigen. Aber für den Preis hab sogar ich den Vertrag in Kauf genommen.

    Und du musst eben etwas Geduld haben und auf so Portalen wie mydealz vorbeischauen, da werden die Tarife immer gemeldet.

  6. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: Komischer_Phreak 19.12.16 - 14:57

    HectorFratzenbuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowohl Telekom (X-Tra) als auch Vodafone (Call-Ya) bieten für 10¤ im Monat
    > 750MB (bei Vodafone +100, wenn man die Vodafone-App 1x im Monat nutzt)
    > 750MB LTE mit guten Netzen an.
    > Kein Vergleich zu dem Telefonica-Mist.
    > Telefonieren kannst du bei beiden auch, bei Vodafone sogar mit ein paar
    > Freiminuten/SMS.
    > Falls ein Telekom Festnetzanschluss vorhanden ist und eine reine Datenkarte
    > reicht, gibt es da ein Angebot 10¤/1GB LTE.
    > Wobei die LTE-Tarife bei beiden nicht so ein "Bis 21Mbit/s"-Betrug sind,
    > wie o2&E- das machen, sondern echtes LTE.
    >
    > Harry

    Hi,

    750 MB habe ich ja jetzt schon; natürlich im D-Netz. Ist auch wesentlich schneller als meine alte Aldi-Talk-Prepaidkarte, die ja im E-Netz unterwegs war. Einen Festnetzanschluss habe ich nicht; ich habe lediglich ein LAN-Kabel zuhause, über das ich Internet nutze. Ist Teil meines Mietvertrags ^_^

  7. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: itchow.pulse 19.12.16 - 15:02

    Hi, bei mir läuft das über JA!Mobil von REWE...
    (Gehört zu Congstar, ist also D1)

    SMART
    750 MB (14 Mbit/s)
    300 Minuten
    7,99 ¤

    Allerdings nutze ich selbst kein LTE (der Droide kann das gar nicht)
    und ich brauche die 750 MB so gut wie nie auf... Bin meist im W-Lan unterwegs.

  8. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: DxC 19.12.16 - 15:04

    Ich habe so einen Drillisch Tarif, Allnet+SMS+ 2GB LTE (50 Mbits) von WinSIM.
    Gabs im Angebot für 6,99 / Monat auf 24 Monate
    Hat ebenfalls diese Automatik und die fiese 16 Kbit Drossel.
    Komme aber eh nie auf die vollen 2 GB sogesehen kein Problem weder mit Datenautomatik oder Drossel.
    Für den Notfall kappt mein Android bei 1,95 GB das Internet weil ich nicht draufzahlen mag. Bei Drosselung kommts ja eh einer Abschaltung gleich xD.
    3 und 4 GB gibts für 9.99 und 11,99 soweit ichs noch weiß.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.16 15:06 durch DxC.

  9. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: Komischer_Phreak 19.12.16 - 15:05

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nene, das sind dann 2 Jahres-Tarife. Allerdings gibts da oft Aktionen.
    > Neulich gab es 24 Monate Laufzeit, 4GB LTE Telekom-Netz für 9,99 Euro /
    > Monat. Der Clou war, dass man direkt beim Antrag einen 240 Euro
    > Saturn-Gutschein bekommen hat. Somit war der Einkauf bei Saturn gemacht und
    > gratis dazu 2 Jahre lang 4GB LTE 50MBIT/s dazu.
    >
    > Hab den leider verpasst, aber dann kurze Zeit später bei 200 Euro Gutschein
    > von Media Markt zugeschlagen.
    >
    > Muss man halt dann schnell wieder kündigen. Aber für den Preis hab sogar
    > ich den Vertrag in Kauf genommen.
    >
    > Und du musst eben etwas Geduld haben und auf so Portalen wie mydealz
    > vorbeischauen, da werden die Tarife immer gemeldet.

    Hmja, solche Tarife habe ich einige gesehen. Bei vielen waren hässliche Fallen Teil des ganzen. Ich habe einen Tarif gesehen, bei dem man 12 GB für 10 Euro bekommen hat. Hat man die überschritten, wurden einem 27 cent pro MB abgebucht. Automatisch, ohne Warnmeldung.

    Das ist einer der Gründe, warum ich Prepaid haben möchte. Wenn so ein Mist passiert, dann sind bloß ein paar Euro Guthaben futsch. So wie neulich bei meinem Alditalk Tarif - 5 Euro aufgeladen und 2 Tage später waren die weg. Dabei hatte ich weder telefoniert, noch war ich mobil im Internet unterwegs. In den Aufzeichnungen meines Smartphones konnte ich keinen Datenverbrauch entdecken. Bin wohl auch nicht der einzige, dem das passiert ist. Aber naja, 5 Euro, wen juckt es.

    Ansonsten ja, das Angebot, von dem Du erzählt hast ist gut. Ich habe kein Problem mit Cashback. Aber ich habe ein Problem mit Nicht-Prepaid. Ich traue den Mobilfunkanbietern nicht weiter, als eine Schnecke springen kann.

  10. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: Komischer_Phreak 19.12.16 - 15:07

    DxC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe so einen Drillisch Tarif, Allnet+SMS+ 2GB LTE (50 Mbits) von
    > WinSIM.
    > Gabs im Angebot für 6,99 / Monat auf 24 Monate
    > Hat ebenfalls diese Automatik und die fiese 16 Kbit Drossel.
    > Komme aber eh nie auf die vollen 2 GB sogesehen kein Problem weder mit
    > Datenautomatik oder Drossel.
    > Für den Notfall kappt mein Android bei 1,95 GB das Internet weil ich nicht
    > draufzahlen mag. Bei Drosselung kommts ja eh einer Abschaltung gleich xD.
    > 3 und 4 GB gibts für 9.99 und 11,99 soweit ichs noch weiß.

    Ja, den Tarif habe ich auch entdeckt. Ist aber leider kein Prepaid ó__ò

  11. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: Komischer_Phreak 19.12.16 - 15:09

    itchow.pulse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hi, bei mir läuft das über JA!Mobil von REWE...
    > (Gehört zu Congstar, ist also D1)
    >
    > SMART
    > 750 MB (14 Mbit/s)
    > 300 Minuten
    > 7,99 ¤
    >
    > Allerdings nutze ich selbst kein LTE (der Droide kann das gar nicht)
    > und ich brauche die 750 MB so gut wie nie auf... Bin meist im W-Lan
    > unterwegs.

    Nicht schlecht, aber ich habe 21 MBit LTE. Scheint also der selbe Tarif zu sein wie der, den ich habe, nur einen Hauch langsamer. Dennoch eine gute Wahl!

  12. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: TrollNo1 19.12.16 - 15:18

    Ich bin auch kein Freund von Verträgen. Allerdings komme ich nie an die 4GB ran. Früher hatte ich sogar nur 400 oder 600MB im Monat oder so. Aber halt immer aufpassen, keine großen Bilder anschauen, keine Videos etc. Jetzt ist mir alles egal. Ich nutze das mobile Internet ohne nachzudenken. Fühlt sich sehr gut an.

    Für den Preis wurde ich dann halt schwach.

  13. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: PiranhA 19.12.16 - 15:33

    Bist du dir sicher, dass du bereits LTE hast? Meines Wissens nach haben aktuell nur die Kernmarken (CallYa bzw. Xtra) Zugriff auf das LTE-Netz von Vodafone bzw. Telekom (zumindest für Neukunden).

  14. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: M.P. 19.12.16 - 15:36

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ..
    > Wenn die SIM auch telefonieren können muss, wirds gleich deutlich teurer
    > bzw. weniger Leistung fürs Geld.

    Das scheint bei den Kabelanbietern und Festnetztelefonie anders zu sein. Da kriegt man in den ersten 24 Monaten derzeit sogar monatlich 5 Euro Schmerzensgeld, wenn man zum Internet auch noch die Festnetztelefonie hinzunimmt ;-)

    Unitymedia Internet Premium 120 (29,99 ¤ ohne Telefonie)

    Unitymedia 2 Play Comfort 120 (24,99 ¤ für 24 Monate mit Telefonie und Festnetz-Flatrate)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.16 15:37 durch M.P..

  15. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: Komischer_Phreak 19.12.16 - 15:49

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bist du dir sicher, dass du bereits LTE hast? Meines Wissens nach haben
    > aktuell nur die Kernmarken (CallYa bzw. Xtra) Zugriff auf das LTE-Netz von
    > Vodafone bzw. Telekom (zumindest für Neukunden).

    Hmmm... als ich neulich unterwegs war, hätte ich schwören können, das 4G im Display stand. Aber völlig sicher bin ich mir nicht. Kennst Du eine App, mit der ich das zuverlässig prüfen kann?

  16. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: Komischer_Phreak 19.12.16 - 15:53

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin auch kein Freund von Verträgen. Allerdings komme ich nie an die 4GB
    > ran. Früher hatte ich sogar nur 400 oder 600MB im Monat oder so. Aber halt
    > immer aufpassen, keine großen Bilder anschauen, keine Videos etc. Jetzt ist
    > mir alles egal. Ich nutze das mobile Internet ohne nachzudenken. Fühlt sich
    > sehr gut an.
    >
    > Für den Preis wurde ich dann halt schwach.

    Verständlich. Ich war auch lange am überlegen. Vielleicht ändere ich ja auch mal meine Meinung, aber im Augenblick will ich keinen Vertrag. Aber trotzdem danke für die Vorschläge! :)

  17. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: PiranhA 19.12.16 - 15:57

    Zum einen sollte das ja in der Statusbar stehen, ansonsten (unter Android) in den Einstellungen -> Über das Telefon -> Netz.
    Kann auch sein, dass du als Bestandskunde noch Glück hast, weiterhin LTE nutzen zu dürfen. Mein Bruder hat bspw. das Vergnügen bei Congstar, während Neukunden nur noch 3G nutzen können.

  18. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: Komischer_Phreak 19.12.16 - 16:05

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum einen sollte das ja in der Statusbar stehen, ansonsten (unter Android)
    > in den Einstellungen -> Über das Telefon -> Netz.
    > Kann auch sein, dass du als Bestandskunde noch Glück hast, weiterhin LTE
    > nutzen zu dürfen. Mein Bruder hat bspw. das Vergnügen bei Congstar, während
    > Neukunden nur noch 3G nutzen können.

    Hmmm.... ich habe die Karte erst seit 2 Wochen. Ich hatte sie mir geholt, weil explizit mit LTE geworben wurde.

  19. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: PiranhA 19.12.16 - 17:42

    Also heute stand zumindest nichts mit LTE auf der Lidl Seite und an anderen Stellen wurde geschrieben, dass es nur 3G ist. Die 21 MBit sind ja auch die typische 3G Geschwindigkeit bzw 42 mit Zell zusammenführung.

  20. Re: Bester Prepaid-Anbieter mit LTE im D-Netz unter 10 Euro?

    Autor: Komischer_Phreak 20.12.16 - 10:29

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also heute stand zumindest nichts mit LTE auf der Lidl Seite und an anderen
    > Stellen wurde geschrieben, dass es nur 3G ist. Die 21 MBit sind ja auch die
    > typische 3G Geschwindigkeit bzw 42 mit Zell zusammenführung.

    :o

    Dann war mein altes Handy vermutlich so lahm... hrmf. Tja, sieht im Augenblick in der Tat nicht so gut aus mit Prepaid LTE. Da gibt es nicht grad viele Optionen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  3. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 593,53€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)
  2. 68,23€ (PS4, Xbox One)
  3. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...
  4. (aktuell u. a. Beboncool 5-in-1-Ladestation für Switch Joy Cons für 13,69€, Kopfhörer von...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de