1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mit Datenautomatik: Neuer Anbieter…

Werbung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werbung!

    Autor: 1nformatik 19.12.16 - 15:19

    Sorry, aber das Angebot ist weder einzigartig noch besonders gut. Für mich ist das definitiv Werbung und sollte endlich mal entsprechend markiert werden. Ich meine es ist ja nicht schlimm, dass es bezahlte Artikel gibt, aber zur Transparenz bitte kennzeichnen wie bei anderen Portalen.

  2. Re: Werbung!

    Autor: Anonymer Nutzer 19.12.16 - 15:24

    > Sorry, aber das Angebot ist weder einzigartig

    Wie viele Tarife, die anteilig an gemeinnützige Zwecke spenden wollen, gibt es denn so? Und seit wann ist auf dem für seine Redundanz bekannten IT-Sektor "Einzigartigkeit" ein Kriterium?

    > noch besonders gut.

    Das ist das neue MacBook auch nicht^^

    > Für mich
    > ist das definitiv Werbung und sollte endlich mal entsprechend markiert
    > werden.

    Dann lies den Artikel und sag' nochmal, dass es Werbung ist. Ich hab's schon woanders geschrieben: wenn ich der Geldgeber dieser "Anti-Werbung" wäre, ich würde mein Geld zurück wollen.

  3. Re: Werbung!

    Autor: TrollNo1 19.12.16 - 15:47

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Sorry, aber das Angebot ist weder einzigartig
    >
    > Wie viele Tarife, die anteilig an gemeinnützige Zwecke spenden wollen, gibt
    > es denn so? Und seit wann ist auf dem für seine Redundanz bekannten
    > IT-Sektor "Einzigartigkeit" ein Kriterium?

    Dann zahle ich lieber für die Leistung 5 Euro weniger und spende die so.

  4. Re: Werbung!

    Autor: Anonymer Nutzer 19.12.16 - 16:00

    Mach doch. Mach ich auch so.

  5. Re: Werbung!

    Autor: 1nformatik 19.12.16 - 16:22

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann lies den Artikel und sag' nochmal, dass es Werbung ist.

    Ich habe es nochmal komplett gelesen und konnte nichts wirklich negatives bzw. Kritik gegen den Anbieter finden.

    Es wird sogar mit 10% Spende beworben, die nachher keiner mehr nachvollziehen kann (ob überhaupt gespendet wird und wofür). Wer mit dieser Spende meint gutes zu tun, dann weiß ich auch nicht mehr ...

    Es bleibt Werbung! Es steht seit Stunden als Top-Artikel ganz groß auf der Seite, wenn das wirklich die wichtigste IT-News in Deutschland heute ist, dann ...

    Drehen wir den Spieß mal um:

    Warum sollte es keine Werbung sein bzw. was spricht dagegen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.16 16:23 durch 1nformatik.

  6. Re: Werbung!

    Autor: Fenster 19.12.16 - 16:33

    Irgendwie muss ich dem Threadersteller zustimmen.
    Ich dachte, dass das jetzt etwas großartiges sein muss, aber nö, nur einer von vielen Tarifen.

    Und bei der Drosselung? Ganz ehrlich, da nutze ich lieber mein K-Classic-Mobil im Prepaid für 7,50 ¤ mit 750 MB und fahre danach mit 64 Kbit/s, was zumindest nicht ganz kaputt ist.

  7. Re: Werbung!

    Autor: jg (Golem.de) 19.12.16 - 16:54

    Bei uns gibt es keine versteckte Werbung in Artikeln. Anzeigen und Redaktion sind streng getrennt, alle Artikel werden ausschließlich aus redaktionellen Erwägungen heraus veröffentlicht. Gruß, Juliane

  8. Re: Werbung!

    Autor: JohnDoes 19.12.16 - 20:10

    Ausnahmen bestätigen die Regeln 😀

  9. Re: Werbung!

    Autor: 1nformatik 19.12.16 - 20:23

    jg (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei uns gibt es keine versteckte Werbung in Artikeln. Anzeigen und
    > Redaktion sind streng getrennt, alle Artikel werden ausschließlich aus
    > redaktionellen Erwägungen heraus veröffentlicht. Gruß, Juliane

    Ok, jetzt bitte ich um eine Antwort auf meine folgende Frage:

    Warum wurde dieser Tarif nun auf Golem als Top-Artikel veröffentlicht? Ist das Angebot besonders, oder sonst irgendetwas? Oder wird Golem jetzt jeden Prepaid Tarif der neu erscheint hier groß anpreisen?

  10. Re: Werbung!

    Autor: FlorianP 20.12.16 - 01:12

    1nformatik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jg (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei uns gibt es keine versteckte Werbung in Artikeln. Anzeigen und
    > > Redaktion sind streng getrennt, alle Artikel werden ausschließlich aus
    > > redaktionellen Erwägungen heraus veröffentlicht. Gruß, Juliane
    >
    > Ok, jetzt bitte ich um eine Antwort auf meine folgende Frage:
    >
    > Warum wurde dieser Tarif nun auf Golem als Top-Artikel veröffentlicht? Ist
    > das Angebot besonders, oder sonst irgendetwas? Oder wird Golem jetzt jeden
    > Prepaid Tarif der neu erscheint hier groß anpreisen?

    Schließe mich meinem Vorredner an.

    Für mich ist das auch ganz klar Werbung und riecht förmlich nach einer "Auftragsarbeit". Worin liegt der journalistische Fokus dieses Artikels?

  11. Re: Werbung!

    Autor: zoerrn 20.12.16 - 01:53

    Sehe das ganz genauso wie die Vorredner, ja ich empfinde so etwas regelrecht als Frechheit.

  12. Re: Werbung!

    Autor: masel99 20.12.16 - 08:30

    FlorianP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Schließe mich meinem Vorredner an.
    >
    > Für mich ist das auch ganz klar Werbung und riecht förmlich nach einer
    > "Auftragsarbeit". Worin liegt der journalistische Fokus dieses Artikels?

    Das würde ich auch gern mal wissen.

    Der eigentliche Sinn von goood als "sozialen Mobilfunkanbieters" und was sie sich das vorstellen kommt nirgends zur Sprache, vielleicht noch Background über die Gründer etc.
    Stattdessen wird über Tarife geschrieben die nichts wirklich neues sind. Abschreiben von Tarifdetails ist aber keine journalistische Leistung.

  13. Re: Werbung!

    Autor: Doomdrake 20.12.16 - 10:09

    jg (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei uns gibt es keine versteckte Werbung in Artikeln. Anzeigen und
    > Redaktion sind streng getrennt, alle Artikel werden ausschließlich aus
    > redaktionellen Erwägungen heraus veröffentlicht. Gruß, Juliane


    Ähhhmmm.... Artikel gelesen? Offensichtlich nicht.... Redaktionelle überlegungen gab es hier sicherlich weniger. Finanzielle wohl eher.
    Das Traurige ist nicht das es so ist, sondern das abgestritten wird, das es so ist.

  14. Re: Werbung!

    Autor: Anonymer Nutzer 20.12.16 - 10:38

    > Ich habe es nochmal komplett gelesen und konnte nichts wirklich negatives
    > bzw. Kritik gegen den Anbieter finden.

    Es wird in dem doch kurzen Artikel zwei Mal auf die feste Datenautomatik hingewiesen, ein Mal mit dem Seitenhieb auf die "soziale Ader" des Angebots. Wenn das Werbung sein soll, weiß ich auch nicht. Mich jedenfalls hat der Artikel nicht von dem Anbieter überzeugt, im Gegenteil.
    Gut, Golem hätte noch etwas breiter rauskehren können, dass hier ein virtueller Betreiber im Netz eines anderen virtuellen Betreibers funkt, was bezüglich Kundendienst problematisch werden könnte, wenn in der langen Kette der Verantwortlichkeiten nachher keiner den Schwarzen Peter haben will.
    Man kann sich das als Erwachsener "Profi" aber auch erlesen.

    Nur mal angenommen, der Artikel wäre Werbung, dann ist die Nummer gehörig nach hinten losgegangen. Der Spruch "auch schlechte Werbung ist Werbung" greift da nicht.

  15. Re: Werbung!

    Autor: jg (Golem.de) 20.12.16 - 10:50

    Der zuständige Fachredakteur hat dieses Angebot eines neuen Anbieters aufgrund des Preises und LTE für interessant für unsere Leser befunden, allerdings bringt es leider die beschriebene Datenautomatik mit. Interessante Tarife gehören zu unserem Themenspektrum. Daher und aus keinem anderen Grund haben wir die Nachricht gebracht. Finanzielle Erwägungen spielen in unserer Berichterstattung grundsätzlich keine Rolle. Da streiten wir nix ab, sondern können einfach nichts anderes behaupten, weil es eben ist, wie es ist: Redaktion und Anzeigen sind strikt getrennt. Gruß, Juliane

  16. Re: Werbung!

    Autor: DarioBerlin 20.12.16 - 13:54

    Preislich gesehen ist das Angebot nun wirklich nicht gut. Trotzdem halte ich es für Interessant, aber nur allein wegen der Tatsache daß hier ein Teil des Tarifes für soziale Zwecke verwendet wird!

    Wenn man allerdings mit den regulären Drillisch Tarifen vergleicht:

    Good: 100Minuten/100SMS/ 1GB Internet = 10¤
    Winsim: Telefonie&SMS Flat / 2GB Internet = 8¤

    Die gleiche Bandbreite, doppelte Leistung und 2 ¤ günstiger...da kann man auch einen Dauerauftrag für die Kinder dieser Welt oder whatever machen und trotz extrem höherer Leistung noch 3 ¤ monalich dahin überweisen.

    Aber so ist es ja leider in fast der gesamten Spendenbranche, der Verwaltungsaufwand der gespendeten Gelder ist leider um ein vielfaches höher, als das was bei den Bedürftigen ankommt!

    Ich würde mir als Redaktion da mal überlegen, ob man nicht kostenlos Werbeflächen an gute Hilfsorganisationen vergeben könnte, anstatt sowas zu supporten. Damit unterstützt man nur zynische Geldmacher...

  17. Re: Werbung!

    Autor: masel99 20.12.16 - 20:09

    DarioBerlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber so ist es ja leider in fast der gesamten Spendenbranche, der
    > Verwaltungsaufwand der gespendeten Gelder ist leider um ein vielfaches
    > höher, als das was bei den Bedürftigen ankommt!

    Die Beträge für den Mobilfunktarif und der Spendenanteil sollen getrennt abgebucht werden. Der Spendenanteil soll zu 100% (mit Hilfe des Partners betterplaces.org) dem jeweiligen Projekt zukommen. Welches das ist, kann man sich jeden Monat frei aussuchen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Brüninghoff GmbH & Co. KG, Heiden
  3. NEW AG, Mönchengladbach
  4. OEDIV KG, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
Sono Motors
Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
  2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
  3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz