Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Apps: Unternehmen suchen…
  6. Thema

Android hat die kleinste Hürde für Softwareentwicklung

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Android hat die kleinste Hürde für Softwareentwicklung

    Autor: rabatz 09.02.13 - 10:02

    Also auf Java zu fluchen und C# zu loben ist irgendwie schon komisch, da C# nahezu eine 1:1 Kopie von Java ist.

  2. Re: Android hat die kleinste Hürde für Softwareentwicklung

    Autor: non_sense 09.02.13 - 10:10

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also auf Java zu fluchen und C# zu loben ist irgendwie schon komisch, da C#
    > nahezu eine 1:1 Kopie von Java ist.

    Er flucht doch nur über Java, weil er eine komische Code-Konvention gelesen hat, die nicht mal der empfohlenen Code-Konvention von Sun/Oracle entspricht ;)

  3. Re: Android hat die kleinste Hürde für Softwareentwicklung

    Autor: Robert0 09.02.13 - 10:34

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also auf Java zu fluchen und C# zu loben ist irgendwie schon komisch, da C#
    > nahezu eine 1:1 Kopie von Java ist.

    Dass M$ mit aller Gewalt C# als C++-Ableger vorgestellt hat, ist sträflich. Es ist ein Java oder J++ -Ableger.
    Aber schon mal von sowas unglaublichem gehört?
    Man hat aus den Geburtsfehlern Javas gelernt und hat genau diese Haken und Ösen entfernt. Natürlich die eine oder andere gelassen, hinzu. Aber das ist die Minderheit.

    Da wären- Checked exceptoins, Uints, Overflow-Regeln, Werttypen, Ref-Parameter und out-Parameterübergabe, Ab 2 korrekte generics, besseres Native-Interop. .....

  4. Re: Android hat die kleinste Hürde für Softwareentwicklung

    Autor: Nogger 10.02.13 - 01:03

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > C

    und die meisten Android Apps werden damit geschrieben, weil die JAVA VM von Android grottenschlecht ist. Wird überdies auch von Android selbst so empfohlen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.13 01:05 durch Nogger.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. PiSA sales GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 25,99€
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. HTTPS: Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen
    HTTPS
    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

    Die Fritzbox bietet in der jüngsten Firmware ein neues Feature: Kunden können sich automatisch Let's Encrypt-Zertifikate für den AVM-eigenen DynDNS-Dienst myfritz.net erstellen lassen. Das hat aber Konsequenzen, über die sich vermutlich nicht alle Kunden im Klaren sind.

  2. Antec P110 Silent: Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter
    Antec P110 Silent
    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

    Antecs neuer Midi-Tower trägt den Namen P110 Silent nicht umsonst: Das Aluminiumgehäuse ist ab Werk gedämmt. Es lassen sich viele verschiedene Lüfter einbauen. Austauschbare Filter sollen derweil für ein staubfreies Inneres sorgen.

  3. Pilotprojekt am Südkreuz: De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung
    Pilotprojekt am Südkreuz
    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

    Die Bundesregierung ist sehr zufrieden mit der automatisierten Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz. Nun soll der Test um sechs Monate verlängert werden.


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00