1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Payments: Mit iTunes und dem…

wozu?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wozu?

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 26.01.14 - 12:57

    Wer braucht denn sowas?

    Und wieso sollte ich mein gesamtes Kaufverhalten einem Konzern offen legen...

    Ist ja furchtbar...

  2. Re: wozu?

    Autor: pinger030 26.01.14 - 13:20

    wo.ist.der.käsetoast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieso sollte ich mein gesamtes Kaufverhalten einem Konzern offen
    > legen... ist ja furchtbar...

    Deiner Bank legst du doch auch dein "gesamtes Kaufverhalten" offen. Und da haben noch ganz andere Leute bzw. Institutionen ein Auge drauf. ;)

    Glaube aber auch nicht an den Erfolg von iTunes als universelle Zahlungsmethode.

  3. Re: wozu?

    Autor: wuschti 26.01.14 - 14:05

    wo.ist.der.käsetoast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer braucht denn sowas?
    >
    > Und wieso sollte ich mein gesamtes Kaufverhalten einem Konzern offen
    > legen...
    >
    > Ist ja furchtbar...

    Hast du ein Konto bei einer Bank oder versteckst du dein gesamtes monetäres Vermögen im Bücherschrank? ;-)
    Sollte Apple eine Bezahlfunktion via TouchID planen und einführen wollen -> bin dabei! Komfortabler als jedes Mal die Karte rauszukramen und auf PIN-Eingabe oder Unterschrift zu warten.

  4. Re: wozu?

    Autor: rumblebee 26.01.14 - 15:09

    Hä? Die Bank sieht doch nur, dass ich an 2-3, immer gleichen, Automaten Geld abhebe. Apple weiß zumindest dann schon wo ich einkaufe.
    Da ist imho schon ein Unterschied.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.14 15:10 durch rumblebee.

  5. Re: wozu?

    Autor: miauwww 26.01.14 - 15:25

    > Sollte Apple eine Bezahlfunktion via TouchID planen und einführen wollen ->
    > bin dabei! Komfortabler als jedes Mal die Karte rauszukramen und auf
    > PIN-Eingabe oder Unterschrift zu warten.

    Da TouchID so lächerlich einfach zu überlisten ist, habe ich natürlich volles Vertrauen in eine solche Zahlmethode.

  6. Re: wozu?

    Autor: dooop 26.01.14 - 15:43

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da TouchID so lächerlich einfach zu überlisten ist, habe ich natürlich
    > volles Vertrauen in eine solche Zahlmethode.

    Du meinst so lächerlich einfach wie Kreditkarten, EC-Karten und Bargeld?
    Ich glaube nicht das es einfacher ist jemandem sein Smartphone zu klauen, einen Fingerabdruck zu beschaffen, diesen so nachzubilden dass er erkannt wird und damit dann unauffällig an der Supermarktkasse zu bezahlen als jemandem den Geldbeutel mit Bargeld und sämtlichen Karten zu klauen.
    Aber hey, nur meine Meinung.

  7. Re: wozu?

    Autor: Icestorm 26.01.14 - 15:48

    pinger030 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wo.ist.der.käsetoast schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wieso sollte ich mein gesamtes Kaufverhalten einem Konzern offen
    > > legen... ist ja furchtbar...
    >
    > Deiner Bank legst du doch auch dein "gesamtes Kaufverhalten" offen. Und da
    > haben noch ganz andere Leute bzw. Institutionen ein Auge drauf. ;)

    Was ist das den für ein Argument?!!

  8. Re: wozu?

    Autor: ChMu 26.01.14 - 16:16

    miauwww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Sollte Apple eine Bezahlfunktion via TouchID planen und einführen wollen
    > ->
    > > bin dabei! Komfortabler als jedes Mal die Karte rauszukramen und auf
    > > PIN-Eingabe oder Unterschrift zu warten.
    >
    > Da TouchID so lächerlich einfach zu überlisten ist, habe ich natürlich
    > volles Vertrauen in eine solche Zahlmethode.
    Was? Touch ID ist "laecherlich einfach" zu ueberlisten? Wo hast Du das denn her?
    Also ne Karte, ja, Geld, ja, aber die Touch ID? Wie soll das gehen?

  9. Re: wozu?

    Autor: User_x 26.01.14 - 16:49

    das problem ist der oneway...

    einmal das geld im itunes drinn, ist es nicht rückführbar... kannst zwar das eine oder andere kaufen, aber eine wiederauszahlung ist nicht drin.

    und ob der rewe gegenüber bereit ist 30% an apple abzudrücken bleibt auch offen.

  10. Re: wozu?

    Autor: ChMu 26.01.14 - 17:04

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das problem ist der oneway...
    >
    > einmal das geld im itunes drinn, ist es nicht rückführbar... kannst zwar
    > das eine oder andere kaufen, aber eine wiederauszahlung ist nicht drin.

    Welches Geld ist "in iTunes drin"? Redest Du von Geschenkkarten fuer die Kleinen?
    >
    > und ob der rewe gegenüber bereit ist 30% an apple abzudrücken bleibt auch
    > offen.

    ???

  11. Re: wozu?

    Autor: pandarino 26.01.14 - 17:13

    rumblebee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hä? Die Bank sieht doch nur, dass ich an 2-3, immer gleichen, Automaten
    > Geld abhebe. Apple weiß zumindest dann schon wo ich einkaufe.
    > Da ist imho schon ein Unterschied.

    Wenn du bar bezahlst, ja.
    Das wäre mir aber zu umständlich immer zum Geldautomaten zu müssen. Von daher zahle ich woimmer möglich mit Karte. Und da erfährt halt die Bank so einiges...

  12. Re: wozu?

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 26.01.14 - 22:05

    pandarino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rumblebee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hä? Die Bank sieht doch nur, dass ich an 2-3, immer gleichen, Automaten
    > > Geld abhebe. Apple weiß zumindest dann schon wo ich einkaufe.
    > > Da ist imho schon ein Unterschied.
    >
    > Wenn du bar bezahlst, ja.
    > Das wäre mir aber zu umständlich immer zum Geldautomaten zu müssen. Von
    > daher zahle ich woimmer möglich mit Karte. Und da erfährt halt die Bank so
    > einiges...

    Und ich versuche jede unnötige Kartenzahlung zu meiden.
    Wenn Bargeld per Touch-ID ausm Smartphone kommt überlege ich es mir noch mal...

  13. Re: wozu?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.14 - 23:17

    wo.ist.der.käsetoast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pandarino schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > rumblebee schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hä? Die Bank sieht doch nur, dass ich an 2-3, immer gleichen,
    > Automaten
    > > > Geld abhebe. Apple weiß zumindest dann schon wo ich einkaufe.
    > > > Da ist imho schon ein Unterschied.
    > >
    > > Wenn du bar bezahlst, ja.
    > > Das wäre mir aber zu umständlich immer zum Geldautomaten zu müssen. Von
    > > daher zahle ich woimmer möglich mit Karte. Und da erfährt halt die Bank
    > so
    > > einiges...
    >
    > Und ich versuche jede unnötige Kartenzahlung zu meiden.
    > Wenn Bargeld per Touch-ID ausm Smartphone kommt überlege ich es mir noch
    > mal...

    Lol.

    Sehe ich übrigens genauso. Wenn es geht, dann bar. Zudem dauert Kartenbezahlung oft unnötig lange und wird nicht überall akzeptiert. Man braucht also ohnehin immer ein wenig Bargeld.

    Es geht ja nicht nur um das Konsumverhalten, sondern auch um die Möglichkeit ein Bewegungsprofil zu erstellen. Man weiß nicht nur was gekauft wurde, sondern auch wann und wo.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.14 23:21 durch fluppsi.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. MSC Software GmbH, München
  3. Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH, Stuttgart
  4. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 7,59€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    1. Urteil: Kunden können Prepaid-Mobilfunkkarte schneller nutzen
      Urteil
      Kunden können Prepaid-Mobilfunkkarte schneller nutzen

      Die Telekom sieht das vorläufige Ende der Doppelüberprüfung für Prepaid-SIM-Karten als Vorteil für sich und die Kunden.

    2. DANE: Let's Encrypt kann E-Mail-Servern Probleme machen
      DANE
      Let's Encrypt kann E-Mail-Servern Probleme machen

      Neue Zwischenzertifikate von Let's Encrypt können zu abgewiesenen E-Mails führen. Der Fehler ist nicht groß, zeigt aber grundsätzliche Probleme.

    3. Sony Patent: Frühe Spekulationen um Playstation 5 Pro
      Sony Patent
      Frühe Spekulationen um Playstation 5 Pro

      Das Patent für eine "skalierbare Spielkonsole" sorgt für Diskussionen: Plant Sony eine Pro-Konsole mit zweiter Grafikeinheit - und wann?


    1. 13:46

    2. 12:56

    3. 12:42

    4. 12:27

    5. 12:06

    6. 11:33

    7. 10:53

    8. 10:38