1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiles Bezahlen: Alipay bleibt…

Alibaba und die 40 Räuber

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alibaba und die 40 Räuber

    Autor: Keridalspidialose 14.10.18 - 14:00

    Kein guter Name in Deutschland für einen Finanzdienstleister.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Alibaba und die 40 Räuber

    Autor: Anonymer Nutzer 14.10.18 - 17:00

    wollen sie ja nicht, wegen der gelücklichen marktaufteilung und so, soll ja china pay bleiben.

  3. Re: Alibaba und die 40 Räuber

    Autor: nasenweis 15.10.18 - 04:55

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein guter Name in Deutschland für einen Finanzdienstleister.

    Dachte ich anfangs auch. Aber mach dich mal schlau oder probiere es selbst, das ist weder ein Finanzdienstleister noch ein Räuber. Das ist die Größte Gefahr für bekannte Riesen wie Amazon. Alibaba hat mehr umsatz als Amazon und Ebay zusammen ;-) (liefert übrigens auch nach Deutschland, ohne Probleme und hat eine gnadenlose Geld-zurück-Garantie)

  4. Re: Alibaba und die 40 Räuber

    Autor: LH 15.10.18 - 07:36

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein guter Name in Deutschland für einen Finanzdienstleister.

    Wieso sollte der Name Alibaba in Deutschland weniger geeignet sein, als in jedem anderen Land dieser Welt, wo man Sage von Ali Baba kennt?
    Oder meinst du etwa, dies sei eine Deutsche Erzählung? Wenn ja, so irrst du dich ;)

  5. Re: Alibaba und die 40 Räuber

    Autor: Carl Weathers 15.10.18 - 11:37

    Also, ich muss bei Alibaba, dem Märchen, immer an die Beastie Boys denken. Alibaba, das Unternehmen, hat einen Allerweltsnamen wie Amazon (ein Fluss) oder Yahoo (ein Rüpel).

    https://youtu.be/ZU9i3JgtTG8

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Helios IT Service GmbH, Berlin
  4. RWE AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

Amazon: Der Echo wird kugelig
Amazon
Der Echo wird kugelig

Zäsur bei Amazon: Alle neuen Echo-Lautsprecher haben ein komplett neues Design erhalten.

  1. Echo Auto im Test Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
  2. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto

Geforce RTX 3090 ausverkauft: Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!
Geforce RTX 3090 ausverkauft
Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!

Erst Vorfreude, dann Ernüchterung und Wut: Der Kauf der Geforce-RTX-3090-Grafikkarte wird zu einer Reise ohne Ziel, dafür mit Emotionen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Ampere-Grafikkarten Kondensatoren sind der Grund für instabile Geforce RTX 3080