1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiles Bezahlen: Samsung Pay…

Meine Bank

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Bank

    Autor: bananensaft 27.10.20 - 16:38

    hat da eine eigene App, mit der quasi meine EC Karte simuliert wird. Ohne KK oder so. Kann ich dann z.B. im Edeka einfach das Telefon auf das EC Terminal legen und ist dann wie wenn ich die EC Karte hingelegt hätte.

    Hat Samsung oder google Pay da noch weitere Vorteile?

  2. Re: Meine Bank

    Autor: katze_sonne 27.10.20 - 16:46

    bananensaft schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hat da eine eigene App, mit der quasi meine EC Karte simuliert wird. Ohne
    > KK oder so. Kann ich dann z.B. im Edeka einfach das Telefon auf das EC
    > Terminal legen und ist dann wie wenn ich die EC Karte hingelegt hätte.
    >
    > Hat Samsung oder google Pay da noch weitere Vorteile?

    Apple Pay geht auch mit der Uhr (Google Pay auch; Samsung Pay theoretisch auch, aber da gibt es wohl in DE noch Einschränkungen?). Und emuliert einen weltweiten Standard, die Kreditkarte. Das heißt: Auch im Ausland nutzbar. Girocard ist eine rein deutsche Lösung.

    Oder noch ein Fall: Kollege von mir wollte mit seiner tollen Sparkassenapp zahlen. Ging nicht: Die emuliert nämlich eine Girocard (EC-Karte gibt's schon lange nicht mehr!). Das SumUp-Terminal des Bistros nahm aber nur: Kreditkarten, Maestro und VPay. Tja dumm gelaufen. Also doch die physische GiroCard rausgeholt, die dank Maestro (oder VPay?) Co-Branding funktionierte.

    Ganz ehrlich: Ich verstehe das. Aber es ist absolut utopisch, zu verlangen, dass der Durchschnittsnutzer solche Feinheiten kennt. Von daher ist die Sparkassen-Bezahlapp-Lösung für mich im aktuellen Zustand nutzerunfreundlich und eben keine echte Lösung.

  3. Re: Meine Bank

    Autor: Falko Schmidt 27.10.20 - 16:58

    Bin bei der DB. Mit ihrer App funktioniert das bezahlen auch sehr gut. Genutzt wird dabei die Kreditkarte die zum Konto gehört. Da wird dann am Monatsende abgebucht.
    Viele behaupten ja, man verlöre die Übersicht, wenn man nicht bar zahlt.
    Das Gegenteil ist der Fall. Man bekommt alle Einkäufe fein säuberlich in der App aufgelistet. Daher weiß ich erst wieviel ich an Lebensmitteln ausgebe. Als ich noch bar bezahlte, wußte ich das nie.

  4. Re: Meine Bank

    Autor: Chayze 28.10.20 - 16:42

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bananensaft schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hat da eine eigene App, mit der quasi meine EC Karte simuliert wird.
    > Ohne
    > > KK oder so. Kann ich dann z.B. im Edeka einfach das Telefon auf das EC
    > > Terminal legen und ist dann wie wenn ich die EC Karte hingelegt hätte.
    > >
    > > Hat Samsung oder google Pay da noch weitere Vorteile?
    >
    > Apple Pay geht auch mit der Uhr (Google Pay auch; Samsung Pay theoretisch
    > auch, aber da gibt es wohl in DE noch Einschränkungen?). Und emuliert einen
    > weltweiten Standard, die Kreditkarte. Das heißt: Auch im Ausland nutzbar.
    > Girocard ist eine rein deutsche Lösung.
    >
    > Oder noch ein Fall: Kollege von mir wollte mit seiner tollen Sparkassenapp
    > zahlen. Ging nicht: Die emuliert nämlich eine Girocard (EC-Karte gibt's
    > schon lange nicht mehr!). Das SumUp-Terminal des Bistros nahm aber nur:
    > Kreditkarten, Maestro und VPay. Tja dumm gelaufen. Also doch die physische
    > GiroCard rausgeholt, die dank Maestro (oder VPay?) Co-Branding
    > funktionierte.
    >
    > Ganz ehrlich: Ich verstehe das. Aber es ist absolut utopisch, zu verlangen,
    > dass der Durchschnittsnutzer solche Feinheiten kennt. Von daher ist die
    > Sparkassen-Bezahlapp-Lösung für mich im aktuellen Zustand
    > nutzerunfreundlich und eben keine echte Lösung.

    Genau das hat mich bei dem Artikel jetzt auch interessiert: "Was würde mir das bringen?"
    Wenn ich mein Portemonnaie und/oder GiroCard zuhause vergessen hätte, und einen gewöhnlichen Betrag bezahlen möchte, sollte es für mich unter den genannten Aspekten die Bezahl-App meiner Bank genauso tun.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern, Augsburg
  3. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Wolfsburg
  4. Hannover Rück SE, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080