Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiles Internet am Handy finden…

Simyo9,99EU, HandySurfen suckt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Simyo9,99EU, HandySurfen suckt

    Autor: Siga9876 12.08.09 - 13:45

    Seit Jahren habe ich kein Festnetz/DSL mehr sondern Eplus (erst 40 Euro, dann 25 Euro, echte Flat, Skype geht aber ist bei neuen Verträgen wohl auch getaped und
    Da ich OSM machen will/werde (voll mühselig :-( ) , ist Simyo keine Alternative.

    Für die meisten Leute reichen 500-1000 MEgabyte aber locker. Auch am Laptop wenn man nicht jeden Scheiss downed und Proxies (polipo hier) oder Browser-Cache und adzapper usw. nutzt.
    Und wer mal google-maps und trackmyjourney(vectoren) vergleicht, weiss, das bitmaps endlos sucken weil sie endlos fett sind.

    D.h. bei simyo gibts 1 Gigabyte für 9,99. Man muss es in 30 Tagen verbrauchen. Danach kann man neu kaufen. Klingt sehr angenehm.


    Aber Handy-Surfen suckt. opera-mobile ruled. aber die navigation auf vielen seiten macht es unbrauchbar. golem usw gibts als mobil-versionen. die sind deutlich angenehmer (auch im echten browser).
    vieles sollte man aber als rss ziehen. golems rss-feed ist vorbildlich, führt aber leider nicht auf die mobil-seiten. der von heise nur die headline. also besser bei news.google.de das technik-segment als rss ziehen.
    Und nochwas: der fetteste internet-werbe-macher ist google und arbeitet viel mit text-werbung. also sagt nicht, das ihr popup-hoorror-schocker-layer-ads auf dem handy braucht, wenn sprüche wie "expedia.de und die reise wird billiger" im fliesstext viel besser wirken als geadzappte bilder-werbung.

  2. Re: Simyo9,99EU, HandySurfen suckt

    Autor: WORD!!! xP 12.08.09 - 13:49

    ...

  3. Kann man das auch mal in Deutsch haben?

    Autor: Derrorist 12.08.09 - 13:52

    Ein Duden würde Dir helfen...

  4. Re: Kann man das auch mal in Deutsch haben?

    Autor: tutnixzursache2 12.08.09 - 14:38

    hey, ich hab ihn verstanden! besorgt euch mal nen Duden zur "neuen" deutschen Sprache

  5. Re: Kann man das auch mal in Deutsch haben?

    Autor: Franziska und Sebastian 12.08.09 - 14:38

    ... oder geh in deutsche Schulen.. dort ist es normal so zu schreiben und zu sprechen :(

  6. Re: Kann man das auch mal in Deutsch haben?

    Autor: Schelm 12.08.09 - 15:11

    Voll fett, boah ey!

  7. Re: Simyo9,99EU, HandySurfen suckt

    Autor: Octavian 12.08.09 - 16:17

    "500 - 1000 Megabyte reichen Locker" - ruled aber auch sowasvon! Mehr als 4 Megabyte RAM und 80 Megabyte Festplatte ist auch nur etwas für Sissis. Wir voll die Megachecker (auch hier fett aus dem Polipo-Cache) habns raus. Wenn Du bist so richtig krass, dann setzt Du deinen fetten adblocker auf ein krasses "/". Bessers wärs. Auch für Euch. Ey, checkers. Gleiche checke ich mal wieder konkret mein Viertel für OSM ab.

  8. Re: Kann man das auch mal in Deutsch haben?

    Autor: Leser#1 12.08.09 - 16:53

    Wow, ich bin nicht im Stande diesen Mist, auch wenn er inhaltlich korrekt sein mag, bis zum Ende durchzulesen.

  9. Re: Simyo9,99EU, HandySurfen suckt

    Autor: musarat-i 12.08.09 - 16:54

    Joa alda und dannadd ich hier mal echt fett mühselig den letzen Baum im Block damit echt fett jeder - öhm - gar nix ?!? - damit anfangen kann...

    Krass foll fett sinnfreies Zeugs alda!

  10. Re: Simyo9,99EU, HandySurfen suckt

    Autor: OnlineGamer 12.08.09 - 18:44

    Hallo Siga, warum versuchst du es nicht endlich mal mit einer Schule?
    Jedes mal wenn ich hier was von die lese frage ich mich ob du schon beim Arzt warst.
    Gute Besserung!

  11. vektoren?

    Autor: blubbber 12.08.09 - 19:36

    Wo hat den TrackMyJourney, das OSM nutzt, Vektoren? Es ist auch PNGs also Bitmaps.

  12. Re: TrackMyJourney vektoren?

    Autor: Siga9876 12.08.09 - 21:03

    TrackMyJourney lädt zumindest deutlich schneller als google-Maps die aktuelle Position. Das die Uk-Server besser angebunden sind als google, bezweifle ich.

    Auch wird auf der Webseite viel von Vektoren geschrieben.
    Es ist dort aber nicht ganz klar, was gemeint ist.
    Waypoints z.B. malt er drüber. Aber das kann natürlich eine Ausnahme sein.

    Ich kann die 10-20 Programme für J2ME bald eh nicht mehr auseinanderhalten.
    Evtl ist Trackmyjourney eines davon, wo man Bitmaps drunterlegen kann.
    Das hat man früher gemacht: Landkarten/... scannen, 2-3 Punkte fixieren und dann auf Norden drehen.
    Inzwischen gibts halt OpenStreetMap das auf Vektoren basiert.

  13. umpf

    Autor: roxor 12.08.09 - 22:28

    Also richtig rulor roxor soxor oder was?

  14. Re: TrackMyJourney vektoren?

    Autor: blubbber 12.08.09 - 22:47

    GoogleMaps basiert ja auch auf Vektoren. Aber am Ende werden den Kunden dennoch PNGs geboten. Vielleicht ändert sich das ja mit HTML 5, das die Canvas-Elemente unterstützt.

    Btw. die ganzen Tracks, Waypoints etc. sind überall Vektoren.

  15. Re: TrackMyJourney vektoren?

    Autor: Siga9876 13.08.09 - 09:09

    Auch D1 hat nicht überall UMTS. Ok, D1 ist definitionsgemäss nur GSM also korrekter: Auch T-Com hat nicht überall UMTS. Da macht das schon was aus.
    Und ich weiss nur, das bei TrackMyJourney die Karten deutlich schneller sichtbar sind als bei google-Maps.

    Das ist ein Unterschied wie google-reader mit Opera (lahm, trotzdem nutze ich Opera für alles ausser AmazonMarketPlaceVerkäufer und GoogleReader) und FireFox(schnell).

    SVG kann leider nicht jeder Browser bzw. man müsste Plugins installieren. Sonst wäre SVG eh schöner für vieles. Schade :-(

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Duisburg
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

  1. Entwicklerstudio: Telltale Games wird wohl geschlossen
    Entwicklerstudio
    Telltale Games wird wohl geschlossen

    Das Episodenabenteuer auf Basis von Stranger Stings wird nie erscheinen, mehr als 200 Entwickler haben ihren Job verloren: Das Entwicklerstudio Telltale Games (The Walking Dead) steht offenbar vor dem Aus.

  2. Lieferdienste: Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen
    Lieferdienste
    Amazon enttarnt Paketdiebe mit fingierten Lieferungen

    Wer für Amazon Pakete ausfährt, könnte eine Falle gestellt bekommen. Fahrern der Lieferdienste werden fingierte Lieferungen untergeschoben. Damit sollen einige Langfinger überführt worden sein.

  3. Onlineshops: Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea
    Onlineshops
    Verbraucherzentrale bemängelt hohe Speditionskosten bei Ikea

    Auf absurd errechnete Speditionskosten ist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Stichproben bei mehreren Onlineshops gestoßen. Die Verbraucherschützer bemängeln, dass unter anderem Ikea sehr hohe Kosten für die Lieferung berechnet - ganz gleich, wie schwer die bestellte Ware ist.


  1. 13:50

  2. 12:35

  3. 12:15

  4. 11:42

  5. 09:03

  6. 19:07

  7. 19:01

  8. 17:36