1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Bundesregierung erwägt…

Ohne Beweise ist das Dummheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Beweise ist das Dummheit

    Autor: Blackhazard 17.01.19 - 12:36

    Den größten Zulieferer zu bannen... bei allen Protesten der größten Provider in Deutschland...auf solche Ideen kann doch nur ein Krautvernichtendes Hirn eines Grünen-Abgeordneten kommen oder?

    Ich dachte die Grünen wären für eine globale Welt ohne Grenzen und ohne Unterschiede bei jedem einzelnen Menschen?

    Sobald man Chinaware benutzt soll man dann aber gefährdet sein? Ist das nicht auch eine Art von Rassismus?

    Hätte man Beweise sähe die Sache vielleicht anders aus aber diese!! Chinesische Firma wird bei Ihrem Marktanteil einen Teufel tun solche Spionagechips in ihre Produkte zu verbauen und sich der Gefahr auszusetzen erwischt zu werden und dann vom Markt verbannt zu werden und Pleite zu gehen.

    Also bitte liebe "Grüne"... Mund zu, Hirn an und mal ein wenig weniger rauchen

  2. Re: Ohne Beweise ist das Dummheit

    Autor: pumok 17.01.19 - 12:43

    Blackhazard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also bitte liebe "Grüne"... Mund zu, Hirn an und mal ein wenig weniger
    > rauchen

    Oder mehr, das senkt die Motivation überhaupt politische Äusserungen zu machen ;-)

  3. Re: Ohne Beweise ist das Dummheit

    Autor: Blackhazard 17.01.19 - 12:48

    das wäre auch eine Alternative ;)

  4. Re: Ohne Beweise ist das Dummheit

    Autor: DeathMD 17.01.19 - 13:47

    Sie sah auf den ersten Blick wie eine typische Juristin aus, hat aber wohl einen Abschluss in VWL. Mit "rauchen" hat die Grünin vermutlich so viel zu tun, wie Erdbeerjoghurt mit Erdbeeren. ;)

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Gibt es Belege für die Forderung der Grünen?

    Autor: Brainfreeze 17.01.19 - 14:08

    Blackhazard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den größten Zulieferer zu bannen... bei allen Protesten der größten
    > Provider in Deutschland...auf solche Ideen kann doch nur ein
    > Krautvernichtendes Hirn eines Grünen-Abgeordneten kommen oder?
    >
    > Ich dachte die Grünen wären für eine globale Welt ohne Grenzen und ohne
    > Unterschiede bei jedem einzelnen Menschen?
    >
    > Sobald man Chinaware benutzt soll man dann aber gefährdet sein? Ist das
    > nicht auch eine Art von Rassismus?
    >
    > Hätte man Beweise sähe die Sache vielleicht anders aus aber diese!!
    > Chinesische Firma wird bei Ihrem Marktanteil einen Teufel tun solche
    > Spionagechips in ihre Produkte zu verbauen und sich der Gefahr auszusetzen
    > erwischt zu werden und dann vom Markt verbannt zu werden und Pleite zu
    > gehen.
    >
    > Also bitte liebe "Grüne"... Mund zu, Hirn an und mal ein wenig weniger
    > rauchen

    Gibt es eigentlich Belege für die Behauptung "Doch die Grüne Katharina Dröge drängt weiter auf einen Ausschluss von Huawei vom 5G-Ausbau."?
    Wenn ich hierzu im Internet suche, finde ich höchstens Infos zu einem Antrag der Grünen, dass man Firmen, die am Ausbau der Infrastruktur beteiligt sind, stärker geprüft werden sollen und dem Vorwurf beim 5G-Ausbau zu naiv zu sein.
    Aber die Forderung für einen Ausschluss, der von den Grünen kommt, finde ich bisher nicht.

  6. Re: Gibt es Belege für die Forderung der Grünen?

    Autor: DeathMD 17.01.19 - 14:36

    https://katharina-droege.de/

    Rechts ihr Tswitscher Dingens

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: Gibt es Belege für die Forderung der Grünen?

    Autor: Brainfreeze 17.01.19 - 14:51

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > katharina-droege.de
    >
    > Rechts ihr Tswitscher Dingens

    Ich finde da aber leider immer noch keinen Beleg dafür, dass die Grünen fordern Huawei auszuschliessen. Kannst Du es genauer verlinken?

  8. Re: Ohne Beweise ist das Dummheit

    Autor: /mecki78 17.01.19 - 15:14

    Beweise wofür? Der Vorwurf lautet, dass nach aktueller Rechtslage in China, die Regierung dort Hawaii jederzeit dazu verpflichten kann in deren Hardware oder Software Hintertüren einzubauen. Wofür willst du jetzt Beweise haben? Dass es dieses Gesetz gibt? Das lässt sich leicht beweisen.

    /Mecki

  9. Re: Ohne Beweise ist das Dummheit

    Autor: Brainfreeze 17.01.19 - 15:23

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beweise wofür? Der Vorwurf lautet, dass nach aktueller Rechtslage in China,
    > die Regierung dort Hawaii jederzeit dazu verpflichten kann in deren
    > Hardware oder Software Hintertüren einzubauen. Wofür willst du jetzt
    > Beweise haben? Dass es dieses Gesetz gibt? Das lässt sich leicht beweisen.

    Ich dachte, ein solches Gesetzt gibt es in China nicht, zumindest war das noch der Stand im August 2018

    "Der weltgrößte Telekommunikationsausrüster Huawei hat auf den Ausschluss vom australischen Markt reagiert. In einer Stellungnahme vom 24. August 2018, die Golem.de vorliegt, heißt es: "Das chinesische Gesetz gibt der Regierung nicht die Befugnis, Telekommunikationsunternehmen zu zwingen, Hintertüren oder Abhörgeräte zu installieren oder sich an einem Verhalten zu beteiligen, das die Telekommunikationsanlagen anderer Länder gefährden könnte.""
    https://www.golem.de/news/huawei-china-zwingt-nicht-zu-hintertueren-1808-136182.html

  10. Re: Gibt es Belege für die Forderung der Grünen?

    Autor: DeathMD 17.01.19 - 16:19

    https://twitter.com/i/web/status/1085828629018292224

    "BReg antwortet auf meine Frage, dass sie nun doch überlegt #Huawei vom #5G-Ausbau auszuschließen. Es wäre schön, wenn die Bundesregierung nach langem Zögern die Brisanz des Themas erkennt. Sie muss jetzt endlich öffentlich erklären wie sie zu Huawei steht!"

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  11. Re: Gibt es Belege für die Forderung der Grünen?

    Autor: Brainfreeze 17.01.19 - 16:59

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > twitter.com
    >
    > "BReg antwortet auf meine Frage, dass sie nun doch überlegt #Huawei vom
    > #5G-Ausbau auszuschließen. Es wäre schön, wenn die Bundesregierung nach
    > langem Zögern die Brisanz des Themas erkennt. Sie muss jetzt endlich
    > öffentlich erklären wie sie zu Huawei steht!"

    Und wie lautet die Frage der Grünen?
    Meines Wissens wurde gefragt, ob der Hersteller konkreten Prüfungen unterzogen wird und ob sich die Regierung der "Brisanz des Themas" bewusst ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. über duerenhoff GmbH, Hannover
  3. WIRCON GmbH, Heidelberg
  4. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  3. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sicherheitslücke Forscherin kann smarte Futterstationen von Xiaomi übernehmen
  2. Mi 9 Lite Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
  3. Mi Smart Band 4 Xiaomis neues Fitness-Armband kostet 35 Euro

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

  1. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
    FTTH
    Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

    Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

  2. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    Workstation-Grafikkarte
    AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

    Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.

  3. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
    Modehändler
    Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

    Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.


  1. 18:54

  2. 18:52

  3. 18:23

  4. 18:21

  5. 16:54

  6. 16:17

  7. 16:02

  8. 15:38