Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Facebook bekommt…

Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: 0xDEADC0DE 28.05.14 - 15:39

    Auch jetzt noch, wo Benutzer ihre Bilder abgeben müssen? Sollte sich durch die Übernahme von Facebook nichts ändern? Komisch... aber den Leuten scheint Datenschutz und Privatspähre ja noch immer nicht wichtig zu sein.

  2. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: Meiniger 28.05.14 - 15:42

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch jetzt noch, wo Benutzer ihre Bilder abgeben müssen? Sollte sich durch
    > die Übernahme von Facebook nichts ändern? Komisch... aber den Leuten
    > scheint Datenschutz und Privatspähre ja noch immer nicht wichtig zu sein.


    Wechsel auf Threema und du siehst wie wenig gewechselt sind..

  3. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: dabbes 28.05.14 - 15:45

    Ja verdammt wenige sind gewechselt.

    Aber was soll ich auf Threema, das ist genauso proprietär wie WhatsApp.

  4. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: Phreeze 28.05.14 - 15:56

    ja es spielt mehr denn je eine rolle, da einige Betreiber jetzt die "Datenflate für Whatsapp only" haben. Kauft FB whatsapp, wird das wohl nicht mehr gehen und ihnen entgehen Kunden mit der miesen Masche...ohhh...

  5. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: violator 28.05.14 - 16:13

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch jetzt noch, wo Benutzer ihre Bilder abgeben müssen? Sollte sich durch
    > die Übernahme von Facebook nichts ändern? Komisch... aber den Leuten
    > scheint Datenschutz und Privatspähre ja noch immer nicht wichtig zu sein.

    Ja so wie vor 12 Jahren als die Welt untergegangen ist, als ICQ dasselbe gemacht hat und dann alle Fotos und Songtexte AOL zugeschrieben wurden, sobald man sie über ICQ geschickt hat. ;)

  6. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: The_Soap92 28.05.14 - 18:43

    Ich benutz seit der Ankündigung Viber. Gibt's auch fürn Desktop und hängt nicht beim Teufel. Aber Whatsapp wird immer noch von Abermillionen Leuten benutzt.

  7. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: oSu. 28.05.14 - 18:47

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich benutz seit der Ankündigung Viber. Gibt's auch fürn Desktop und hängt
    > nicht beim Teufel. Aber Whatsapp wird immer noch von Abermillionen Leuten
    > benutzt.

    Bei mir das gleiche.
    Viber arbeitet zwar auch nicht verschlüsselt, aber spioniert mein Surf-Verhalten auf den Smartphone/Tablet nicht über eingebettete Like Buttons aus.

  8. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: janitor 28.05.14 - 19:07

    Keine Nutzer müssen ihre Bilder abgeben, dies war eine Falschmeldung. Es geht in den AGB um die Avatare und daran muss Whatsapp die Rechte haben um sie anderen anzeigen zu dürfen. Link gebe ich dir jetzt keinen, da ich gerade mit einem uralt Smartphone online bin.

  9. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: x64 28.05.14 - 19:14

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The_Soap92 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich benutz seit der Ankündigung Viber. Gibt's auch fürn Desktop und
    > hängt
    > > nicht beim Teufel. Aber Whatsapp wird immer noch von Abermillionen
    > Leuten
    > > benutzt.
    >
    > Bei mir das gleiche.
    > Viber arbeitet zwar auch nicht verschlüsselt, aber spioniert mein
    > Surf-Verhalten auf den Smartphone/Tablet nicht über eingebettete Like
    > Buttons aus.

    Welcher Messenger spioniert dich denn über Like-Buttons aus?

  10. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: The_Soap92 28.05.14 - 20:05

    x64 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oSu. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > The_Soap92 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich benutz seit der Ankündigung Viber. Gibt's auch fürn Desktop und
    > > hängt
    > > > nicht beim Teufel. Aber Whatsapp wird immer noch von Abermillionen
    > > Leuten
    > > > benutzt.
    > >
    > > Bei mir das gleiche.
    > > Viber arbeitet zwar auch nicht verschlüsselt, aber spioniert mein
    > > Surf-Verhalten auf den Smartphone/Tablet nicht über eingebettete Like
    > > Buttons aus.
    >
    > Welcher Messenger spioniert dich denn über Like-Buttons aus?


    Natürlich Facebook, wer denn sonst?

  11. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: ip_toux 28.05.14 - 20:17

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich benutz seit der Ankündigung Viber. Gibt's auch fürn Desktop und hängt
    > nicht beim Teufel. Aber Whatsapp wird immer noch von Abermillionen Leuten
    > benutzt.

    Nicht nur unverschlüsselt, sondern auch für jeden auf einem Amazon Server öffentlich sichtbar und zum mitlesen

    https://www.golem.de/news/security-viber-daten-sind-unverschluesselt-1404-106120.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.14 20:18 durch ip_toux.

  12. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: Sukram71 28.05.14 - 23:20

    Es geht nicht um die gesendeten Bilder, sondern um das Profilbild und die Profildaten.
    Dafür braucht Whatsapp natürlich die Nutzungsrechte, sonst können die den Dienst gar nicht betreiben.
    Das war eine völlige GaGa-Meldung.

    Außerdem kann man durch kleingedruckte AGBs weder sein Urheberrecht, noch sein Persönlichkeitsrecht einfach völlig abgeben.

    Sonst könnte Whatsapp demnächst WhatsPorn aufmachen und alle gesendeten Nacktfotos per Porno-Portal vertreiben. Bloß wegen versteckter Klauseln in den AGBs die keiner liest. Das geht natürlich nicht. xD



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.14 23:24 durch Sukram71.

  13. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: onkel_joerg 28.05.14 - 23:27

    WA spielt eigentlich überhaupt keine Rolle mehr.
    Nachdem ca. 1Mio zu Threema/Join/Telegram/SchreibMichAn/BesserChat/KenntKeinMensch/LassMichInRuh/... gewechselt sind, hat WA mit nur noch 500 Mio Nutzern (http://www.heise.de/newsticker/meldung/WhatsApp-hat-eine-halbe-Milliarde-Nutzer-2174609.html) kaum noch eine relevante Basis und führt seit dem ein Nischendasein.
    Damit dürfte das Thema "Whatsapp" ein für alle Male erledigt sein.

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  14. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: violator 28.05.14 - 23:54

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht nicht um die gesendeten Bilder, sondern um das Profilbild und die
    > Profildaten.
    > Dafür braucht Whatsapp natürlich die Nutzungsrechte, sonst können die den
    > Dienst gar nicht betreiben.

    Und seit wann haben Profilbilder andere Nutzungsrechte als gesendete Bilder? WA kann sich ja nicht einfach so Nutzungsrechte erlauben, wenn sie gar nicht wissen dass der Nutzer die Rechte überhaupt hatte. Da hilfts WA ja auch nicht dass der Nutzer da auch illegal gehandelt hätte, sobald sie das Bild nutzen haben sie halt auch illegal gehandelt und könnten verklagt werden.

  15. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: janitor 29.05.14 - 00:19

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sukram71 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es geht nicht um die gesendeten Bilder, sondern um das Profilbild und
    > die
    > > Profildaten.
    > > Dafür braucht Whatsapp natürlich die Nutzungsrechte, sonst können die
    > den
    > > Dienst gar nicht betreiben.
    >
    > Und seit wann haben Profilbilder andere Nutzungsrechte als gesendete
    > Bilder? WA kann sich ja nicht einfach so Nutzungsrechte erlauben, wenn sie
    > gar nicht wissen dass der Nutzer die Rechte überhaupt hatte. Da hilfts WA
    > ja auch nicht dass der Nutzer da auch illegal gehandelt hätte, sobald sie
    > das Bild nutzen haben sie halt auch illegal gehandelt und könnten verklagt
    > werden.
    Vollkommen egal. Du überträgst mit dem Einstellen eines Avatar-Bildes Whatsapp die Rechte, dieses Bild anderen Usern anzuzeigen. Ansonsten würde es nicht funktionieren.

  16. Re: Spielt WhatsApp noch immer eine Rolle?

    Autor: Sukram71 29.05.14 - 08:04

    Wenn du ein Profilbild in whatsapp einstellst, dann musst du natürlich, streng genommen, die Rechte daran haben. Sonst wirst DU verklagt. Das war mal ein Thema.

    Profilbilder werden regelmäßig auch Nutzern angezeigt, die keine Nachrichten von dir erhalten. Evtl auch auf Webseiten auf denen Werbung angezeigt wird. Die Profildaten werden gegen Geld an völlig fremde neue Nutzer verkauft. Whatsapp kostet ja Geld.

    Ohne diese Rechte und die AGB müsste Whatsapp an jeden Nutzer 10.000.000 USD Schmerzensgeld zahlen, für das hieraus erlittene seelische Leid. ;-)
    Es gibt genug Leute, die das versuchen.



    8 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.14 08:23 durch Sukram71.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. ESO Education Group, Deutschland
  3. DOMCURA AG, Kiel
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Balingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
    Mobile-Games-Auslese
    Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

    Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
    2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
    3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    1. Bundesarbeitsgericht: Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten
      Bundesarbeitsgericht
      Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten

      Streikversammlungen auf dem Firmenparkplatz kann Amazon nicht verbieten, weil das angeblich gefährlich sei. Eine kurzzeitige, situative Beeinträchtigung seines Besitzes muss Amazon hinnehmen, urteilte das Bundesarbeitsgericht.

    2. MBBF: LTE wird der Basislayer von 5G
      MBBF
      LTE wird der Basislayer von 5G

      Mit dem Rollout von 5G verliert 4G nicht an Bedeutung. Die Netze werden verschmelzen. Für die Telefónica Deutschland bleibt LTE sogar unerlässlich.

    3. Fallout 76: Bethesda entkoppelt Framerate und Physik
      Fallout 76
      Bethesda entkoppelt Framerate und Physik

      Ein jahrelanges Ärgernis der Gamebryo- und später der Creation-Engine wurde behoben: Der neue Patch für Fallout 76 ermöglicht mehr als 60 fps, ohne dass die Physik nach einer Weile verrücktspielt.


    1. 19:49

    2. 19:01

    3. 18:44

    4. 17:09

    5. 16:20

    6. 16:15

    7. 16:04

    8. 15:49