1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Neue mobile Datentarife…

Also reduzieren sie genau das, wovon man mehr braucht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also reduzieren sie genau das, wovon man mehr braucht?

    Autor: sedremier 15.04.14 - 13:20

    YEY!

    Ich hätte gerne 5Mbit ohne Volumenbeschränkung.

    Als krassen Gegensatz geht die Entwicklung zu 50 MBit mit 1 GB Volumen...

    Schade, dass soetwas nicht zwangsweise die Durchschnittsbandbreite angeben muss...

  2. Re: Also reduzieren sie genau das, wovon man mehr braucht?

    Autor: herzcaro 15.04.14 - 13:23

    5Mbit ohne Beschränkung ist auch heute schon möglich, du müsstest diese nur entsprechend bezahlen. In der Schweiz ist dieses Tarifmodell üblich, da kannst du dir ungefähr ausrechnen was das kosten würde.
    http://www.swisscom.ch/de/privatkunden/mobile/abos-tarife.html
    1 CHF ist 0,83¤

  3. Re: Also reduzieren sie genau das, wovon man mehr braucht?

    Autor: sedremier 15.04.14 - 13:34

    Natürlich ist das MÖGLICH. Es wird nur nicht gemacht. Und die angebotenen Tarife gehen genau in die entgegengesetzte Richtung.

  4. Re: Also reduzieren sie genau das, wovon man mehr braucht?

    Autor: daazrael 15.04.14 - 15:06

    herzcaro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 5Mbit ohne Beschränkung ist auch heute schon möglich, du müsstest diese nur
    > entsprechend bezahlen. In der Schweiz ist dieses Tarifmodell üblich, da
    > kannst du dir ungefähr ausrechnen was das kosten würde.
    > www.swisscom.ch
    > 1 CHF ist 0,83¤
    Naja, als ob er das einfach anhand des Wechselkurses umrechnen könnte. Der schweizer Mobilfunkmarkt war schon immer völlig überteuert, selbst im Vergleich mit sonstigen Kosten innerhalb der Schweiz. Die Tarife VOR den neuen Flatrate Modellen waren teilweise höher als die aktuellen, d.h. durch die Flatrate Modelle sind teilweise die Preise sogar gesunken. Vielleicht kommt man ja näherungsweise hin wenn man einen der alten Tarife mit teilweise 100-250MB Inklusiv Volumen (und danach Abrechnung nach MB) mit einem deutschen vergleicht, und in diesem Verhältnis dann die neuen Flatrate Tarife auf deutsche Preise umlegt. Was würde das dann in Deutschland kosten, 40 Euro? 30?

  5. Re: Also reduzieren sie genau das, wovon man mehr braucht?

    Autor: herzcaro 15.04.14 - 18:47

    Für 30-40¤ gibt es das auch in Deutschland nicht, eher so 50-60¤ und 80¤ im Netz der Telekom. Wobei die Mobilfunkanbieter dieses Tarifmodell aber auch konsequent ignorieren leider, da verfolgt man die Richtung wenig Datenvolumen und dann kräftig Pakete buchen zum Volumen zurücksetzen.

  6. Re: Also reduzieren sie genau das, wovon man mehr braucht?

    Autor: gefaber 15.04.14 - 23:07

    In Finnland gibt's sowas: Prepaid 17,80¤ für 4MBit unbegrenzt oder 22,80¤ für 21 MBit unbegrenzt (http://saunalahti.fi/puheliittymat/prepaid-tiedonsiirtopaketit/). Und der Empfang ist überall großartig - auch im hinterletzten Kaff dort.

  7. Re: Also reduzieren sie genau das, wovon man mehr braucht?

    Autor: fesfrank 15.04.14 - 23:13

    in finnland, so so ..... nur was fang ich jetzt in deutschland mit der info an ..... ???????

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Münster
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Adenbüttel
  4. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Drohnen in der Stadt: Schneller als jeder Rettungswagen
Drohnen in der Stadt
Schneller als jeder Rettungswagen

Im Hamburg wird getestet, wie sich Drohnen in Städten einsetzen lassen. Unter anderem entsteht hier ein Drohnensystem, das Ärzten helfen soll.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Umweltschutz Schifffahrtsamt will Abgasverstöße mit Drohnen verfolgen
  2. Coronakrise Drohnen liefern Covid-19-Tests auf schottische Insel
  3. Luftfahrt Baden-Württemberg testet Lufttaxis und Drohnen

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
    Zhaoxin KX-U6780A im Test
    Das kann Chinas x86-Prozessor

    Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen