1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Telefónica Deutschland…

Noch 7 Tage ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch 7 Tage ....

    Autor: ICH_DU 21.02.18 - 19:58

    .... Dann bin ich den Laden endlich los. Seit nun fast einem Jahr kann ich regelmäßig in meiner Wohnung nicht mehr telefonieren (einfach spontan kein Netz mehr).
    O2 sagt Störung, dann angeblich mal wieder doch alles i.O. und sie wissen nicht woran es liegt. Am schlechten Empfang und ständigen Aussetzern hat sich nichts geändert.

    Laut Netzkarte sollte bei mir LTE Verfügbar sein, ich bin aber froh wenn ich mal ein H im Display sehe, meist bleibt es beim E.... und auch das nur sehr schwach.

    O2 hat nun einen langjährigen ehemaligen EPlus Kunden verloren...
    denn mit voranschreitender Fusion wurde es immer schlimmer.

    Ab 1. März bin ich dann Telekom Business Kunde und zahle nicht einmal viel mehr...

  2. Netzkarte, Signalanzeige - keine Aussagekraft bei O2

    Autor: Stepinsky 22.02.18 - 00:09

    Auch bei uns soll es laut Netzabdeckungskarte im Außenbereich in der ganzen Stadt LTE geben. Nur habe ich das noch mit keinem Gerät nirgendwo real gefunden - weder mit dem Galaxy Note 3, noch mit dem Moto Z Play, noch mit dem Galaxy Note 10.1 2nd.

    Die Signalstärke ist meist gut - was aber bei O2 keine Aussage zur realen Netzqualität her gibt. Im Büro war ich zwei Jahre bei scheinbar bester Netzabdeckung nie telefonisch erreichbar - ständig bekam ich "Anruf in Abwesenheit". Es kam nie ein Anruf durch. Der Support konnte schnell sehen, dass der Funkmast überlastet ist. Passiert ist aber zwei Jahre lang nichts, obwohl ich mich immer wieder dort gemeldet habe und das Problem dort auch bekannt war.
    Um den Hauptbahnhof herum habe ich laut Signalstärke ebenfalls bestes Netz - nur nie Internetzugang.
    Wir reden hier von einer Uni-Stadt mit 90.000 Einwohnern, nicht von einer Kleinstadt im Nirgendwo.

    Mir reiht es jetzt auch. Zwar zahlt man bei der Telekom massiv mehr für die gleich Leistung, aber ich habe inzwischen die Geduld verloren.
    In ein paar Tagen werde ich kündigen.

  3. Re: Netzkarte, Signalanzeige - keine Aussagekraft bei O2

    Autor: ICH_DU 22.02.18 - 10:58

    Stepinsky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch bei uns soll es laut Netzabdeckungskarte im Außenbereich in der ganzen
    > Stadt LTE geben. Nur habe ich das noch mit keinem Gerät nirgendwo real
    > gefunden - weder mit dem Galaxy Note 3, noch mit dem Moto Z Play, noch mit
    > dem Galaxy Note 10.1 2nd.
    In der Stadt gehts bei mir ... aber auch da hatte ich Überlastungen... Das geht teilweise soweit das man nichteinmal mehr Telefonieren konnte. Wobei sich das mittlerweile wenigstens wieder gebessert hat (in der Innenstadt)

    > Die Signalstärke ist meist gut - was aber bei O2 keine Aussage zur realen
    > Netzqualität her gibt. Im Büro war ich zwei Jahre bei scheinbar bester
    > Netzabdeckung nie telefonisch erreichbar - ständig bekam ich "Anruf in
    > Abwesenheit". Es kam nie ein Anruf durch. Der Support konnte schnell sehen,
    > dass der Funkmast überlastet ist. Passiert ist aber zwei Jahre lang nichts,
    > obwohl ich mich immer wieder dort gemeldet habe und das Problem dort auch
    > bekannt war.
    Das kenne ich auch ....

    > Um den Hauptbahnhof herum habe ich laut Signalstärke ebenfalls bestes Netz
    > - nur nie Internetzugang.
    > Wir reden hier von einer Uni-Stadt mit 90.000 Einwohnern, nicht von einer
    > Kleinstadt im Nirgendwo.
    250k Einwohnerstadt und die selben Probleme....

    >
    > Mir reiht es jetzt auch. Zwar zahlt man bei der Telekom massiv mehr für die
    > gleich Leistung, aber ich habe inzwischen die Geduld verloren.
    > In ein paar Tagen werde ich kündigen.

    Ja normal wird es Teuer bei der Telekom... ich hab aber Glück das ich auch Privat auf einen Business Rahmenvertrag zugreifen kann. Da bezahle ich nen Spottpreis ;)
    Ein schöner Modularer Tarif wo man sich die Leistungen einfach zusammenklicken kann. 5GB mit AllNet liegt da so bei 16 Euro mtl. und da sind weitere Leistungen bereits mit drin wie HotSpot flat,
    Es lohnt sich also auch einfach mal beim Arbeitgeber zu gucken ;)

  4. Re: Netzkarte, Signalanzeige - keine Aussagekraft bei O2

    Autor: qq1 22.02.18 - 14:07

    das mit den hauptbahnhöfen ist echt eine frechheit. entweder bieten die kommunen free wifi an, oder o2 soll gefälligst einen zweiten mast mit elektronik anbieten. kann doch nicht wahr sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareprogrammierer / Inbetriebnehmer (m/w/d) für Roboter- und Automatisierungstechnik
    ENGEL Automatisierungstechnik Deutschland GmbH, Hagen
  2. Datacenter Engineer - Linux (m/w/d)
    HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  3. Junior IT Consultant Business Intelligence (m/w/d)
    MEA Service GmbH, Aichach
  4. Ingenieur / Geograf (w/m/d) (FH-Diplom / Bachelor) Schwerpunktaufgaben Radwegweisung und GIS in der Radwegweisung
    Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement, Marburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iPad Pro 12,9 Zoll (4. Generation, 2020) Wi-Fi 128GB für 1.049€, MacBook Air M113,3 Zoll...
  2. (u. a. Seagate Expansion+ Portable Festplatte 4TB für 89,90€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED (2020...
  3. (u. a. AMD Ryzen 7 5800X für 350,91€, Xiaomi Mi Curved Gaming Monitor 34 Zoll 21:9 UWQHD 144Hz...
  4. (u. a. WD Black SN750 1TB für 109,90€, MSI MPG B550 Gaming Edge WiFi Mainboard AM4 für 139...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum