Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilität: Elektroautos deutscher…

Schöne neue Autowelt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schöne neue Autowelt

    Autor: bulli007 15.07.17 - 11:48

    Was freue ich mich schon darauf wenn etliche Autos die Strassen verstopfen weil die Akkus leer sind und die Leute sagen beim losfahren war die Reichweite noch 30Km........

  2. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: nille02 15.07.17 - 11:53

    bulli007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was freue ich mich schon darauf wenn etliche Autos die Strassen verstopfen
    > weil die Akkus leer sind und die Leute sagen beim losfahren war die
    > Reichweite noch 30Km........

    Dann passiert vermutlich das gleiche, wenn du ohne Treibstoff liegen bleibst. Je nachdem wo das passiert, kann es ein Bußgeld geben.

  3. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: bulli007 15.07.17 - 12:01

    Wenn meine Tankanzeige sagt ich kann noch ca 100KM fahren dann erreich ich die auch mit 90% Sicherheit. Beim E-Auto hängt das stark von Temperatur , Fahrstrecke und zustand der Akkus ab und ist nicht mal ansatzweise so genau ;)

  4. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: nille02 15.07.17 - 12:23

    bulli007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn meine Tankanzeige sagt ich kann noch ca 100KM fahren dann erreich ich
    > die auch mit 90% Sicherheit. Beim E-Auto hängt das stark von Temperatur ,
    > Fahrstrecke und zustand der Akkus ab und ist nicht mal ansatzweise so genau
    > ;)

    Ein Elektroauto wird dir das auch mitteilen können. Aber die Tankanzeigen in Autos müssen nicht immer ganz genau sein. Gestern bin ich mit einem Citroen C1 durch die gegen gedüst. Die Tankanzeige sprang von 2 Strichen direkt auf die blinkende Warnleuchte für den Reservetank. Nachdem was ich getankt habe, war nicht mehr viel im Tank.

    Letztlich ist es immer eine Frage der Technik. Wenn das Auto die Reichweite starr unter der Annahme eines perfekten Akkus, ohne sonstige Verbraucher und Temperatur Anzeigt, wird man sich wohl nur den Zorn der Kunden zuziehen. Das ist auch beim Elektroauto meine Befürchtung, das sich nur Theoretische Reichweiten durchsetzen weil sie Werbewirksamer sind.

  5. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: Iomegan 15.07.17 - 14:37

    Klar, die Städte werden in Zukunft von stehengeblieben Elektroautos verstopft sein. Glaubst du das eigentlich wirklich?

    Ich dachte immer das sei das Argument der Kutscher im letzten Jahrhundert gegenüber den neumodischen Autos gewesen. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.17 14:55 durch Iomegan.

  6. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: nille02 15.07.17 - 14:51

    Iomegan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaubt ihr das eigentlich wirklich?

    Nein, habe ich aber auch nie gesagt. Es sollte sich daran nichts ändern, niemand hat Lust Bußgelder zu bezahlen.

  7. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: Iomegan 15.07.17 - 14:54

    Dich meinte ich jetzt auch gar nicht. Sorry, hab mehr Namen gelesen als hier eigentlich stehen.

  8. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: ArcherV 15.07.17 - 18:21

    bulli007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was freue ich mich schon darauf wenn etliche Autos die Strassen verstopfen
    > weil die Akkus leer sind und die Leute sagen beim losfahren war die
    > Reichweite noch 30Km........


    Ich kann es langsam nicht mehr hören:

    "mimimi, ich will meinen stinkenden V8 Benziner behalten"
    "mimimi, die E-Autos und autonomen Autos rauben uns den "Fahrspaß""
    "mimimi, das autonome Auto beschränkt uns in der Freiheit"
    "mimimi....."

  9. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: Berner Rösti 15.07.17 - 19:01

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bulli007 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was freue ich mich schon darauf wenn etliche Autos die Strassen
    > verstopfen
    > > weil die Akkus leer sind und die Leute sagen beim losfahren war die
    > > Reichweite noch 30Km........
    >
    > Dann passiert vermutlich das gleiche, wenn du ohne Treibstoff liegen
    > bleibst. Je nachdem wo das passiert, kann es ein Bußgeld geben.

    Du meinst, der ADAC kommt mit einem Kanister Lithium-Ionen und füllt mal eben schnell deinen Akku auf? ;)

  10. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: Berner Rösti 15.07.17 - 19:04

    bulli007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn meine Tankanzeige sagt ich kann noch ca 100KM fahren dann erreich ich
    > die auch mit 90% Sicherheit.

    Nicht wirklich. Aus den 100 km können schnell auch mal 50 km werden, wenn du in einen Stau bzw. stockenden Verkehr gerätst. Ist mir selbst schon passiert, konnte unterwegs dann mit einer Restweite von 9 km gerade noch eine Tankstelle erreichen.

  11. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: Berner Rösti 15.07.17 - 19:11

    Iomegan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte immer das sei das Argument der Kutscher im letzten Jahrhundert
    > gegenüber den neumodischen Autos gewesen. ;)

    Man kann eigentlich die Uhr danach stellen, dass irgendwer wieder mit diesem absurden Kutschen-Vergleich kommt.

    Ein Automobil (=selbstfahrend) ist ein Automobil, egal ob es chemische Energie durch Oxidation oder elektrische durch Magnetismus in kinetische umwandelt.

    Eine Kutsche musste von Tieren gezogen werden.

    Ich frage mich, wie technikgläubig man sein muss, um den Wechsel der Motorentechnik auch nur ansatzweise mit dem Wechsel von der Lebewesen gezogenen Kutsche zum selbst fahrenden Auto zu vergleichen...

  12. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: Iomega 16.07.17 - 00:49

    Es ging um den Vorbehalt, den Fahrer einer Kutsche gegenüber einer neuen Art der Fortbewegung haben. Dabei ist es unerheblich wie sich diese voneinander unterscheiden, es ist nur wichtig dass die eine neu ist.

  13. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: das_mav 16.07.17 - 02:06

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bulli007 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was freue ich mich schon darauf wenn etliche Autos die Strassen
    > > verstopfen
    > > > weil die Akkus leer sind und die Leute sagen beim losfahren war die
    > > > Reichweite noch 30Km........
    > >
    > > Dann passiert vermutlich das gleiche, wenn du ohne Treibstoff liegen
    > > bleibst. Je nachdem wo das passiert, kann es ein Bußgeld geben.
    >
    > Du meinst, der ADAC kommt mit einem Kanister Lithium-Ionen und füllt mal
    > eben schnell deinen Akku auf? ;)

    Exakt das ist geplant.

    http://www.car-it.com/mobiles-ladegerat-fur-elektroautos/id-0032489

  14. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: Rulf 16.07.17 - 10:12

    die haben in zukunft alle navi eingebaut und fahren erst nach zieleingabe los...
    aber natürlich nur wenn der akku mitspielt...

    nach deiner logik dürften autos mit verbrennern die schon auf reserve sind, auch nicht mehr zur tankstelle fahren...

  15. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: Berner Rösti 16.07.17 - 12:53

    das_mav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Berner Rösti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nille02 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > bulli007 schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Was freue ich mich schon darauf wenn etliche Autos die Strassen
    > > > verstopfen
    > > > > weil die Akkus leer sind und die Leute sagen beim losfahren war die
    > > > > Reichweite noch 30Km........
    > > >
    > > > Dann passiert vermutlich das gleiche, wenn du ohne Treibstoff liegen
    > > > bleibst. Je nachdem wo das passiert, kann es ein Bußgeld geben.
    > >
    > > Du meinst, der ADAC kommt mit einem Kanister Lithium-Ionen und füllt mal
    > > eben schnell deinen Akku auf? ;)
    >
    > Exakt das ist geplant.
    >
    > www.car-it.com


    Du hättest die Meldung mal selbst lesen sollen:

    "Innerhalb von nur 10 Minuten biete die Lösung herkömmlichen Elektrofahrzeugen ausreichend Leistung für eine Fahrstrecke von 5 bis 6 Kilometern. So könnten Fahrzeuge die nächste feste Ladestation problemlos erreichen und die Fahrzeugbatterie wieder voll aufladen."

    5 bis 6 Kilometer? Hierzulande liegen selbst die Tankstellen auf Autobahnen auch mal 40 km auseinander.

  16. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: Berner Rösti 16.07.17 - 12:56

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die haben in zukunft alle navi eingebaut und fahren erst nach zieleingabe
    > los...
    > aber natürlich nur wenn der akku mitspielt...
    >
    > nach deiner logik dürften autos mit verbrennern die schon auf reserve sind,
    > auch nicht mehr zur tankstelle fahren...

    Der Unterschied ist, dass das, was bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor als "Reserve" auf der Tankuhr ausgewiesen wird, mitunter der Hälfte der Gesamtreichweite eines Akku-Autos entspricht.

  17. Re: Schöne neue Autowelt

    Autor: Dwalinn 18.07.17 - 14:08

    Da gab es neulich einen Schönen Test bei Welt.de ...... Der Autor hat mit Panik eine funktionierende Ladesäule gesucht nur um Festzustellen das die Reichweite ganz schnell von unter 100km auf über 200km gesprungen ist nachdem er an der Spitze des Berges war und er nur noch Bergab gefahren ist (wodurch der momentane Verbrauch ins negative gegangen ist dank Motorbremse)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. WESTPRESS, Hamm
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. über Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299,00€, iPhone 8 64 GB 799,00€, Game of Thrones, Konsolen)
  2. (heute u. a. Star-Wars-Produkte, LG-TVs, Philips Wake-Up Lights, Galaxy A3, Osram Smart+ Plug)
  3. 399,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Private Division: Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames
    Private Division
    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

    Die Spielentwickler Patrice Désilets (Assassin's Creed), Ben Cousins (Battlefield) und Marcus Letho (Halo) produzieren ihr nächstes Werk zusammen mit einem neuen Ableger von Take 2 - der Firma hinter Rockstar und 2K Games. Private Division soll sich auf hochkarätige Indiegames konzentrieren.

  2. Klage erfolgreich: BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln
    Klage erfolgreich
    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

    Der Bundesnachrichtendienst muss seine Metadaten-Sammlung einschränken. Selbst in anonymisierter Form gebe es dafür keine gesetzliche Grundlage, entschied das Bundesverwaltungsgericht.

  3. Neuer Bericht: US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen
    Neuer Bericht
    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

    Ein Beratergremium der US-Regierung empfiehlt ihren Bundesbehörden, eigene IT-Lösungen aufzugeben und stattdessen stärker auf kommerzielle Cloud-Dienste zu setzen. Damit würden nicht nur Kosten gespart, die Cloud sei auch sicherer.


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55