1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Monatliche Kündigung…

Geringe Vorvertragsabschlüsse

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Geringe Vorvertragsabschlüsse

    Autor: metalheim 17.02.21 - 16:43

    Mit welchem Vorlauf wurden die neuen Anschlüsse denn kommuniziert?

    Ich würde (so ich denn in der Region wohnen würde), sofort den 300/300 Tarif buchen wollen. Leider bin ich noch ca. 18 Monate an meinen jetzigen Anbieter gebunden.

    Das wird ja sicher einigen so gehen.

  2. Re: Geringe Vorvertragsabschlüsse

    Autor: Holzkopf 17.02.21 - 17:25

    ja der 300/300er ist Okay
    der 500er ist mit Zähneknirschen noch okay
    die 2 anderen sind zu teuer.

    z.b. in der teuren Schweiz kostet 1Gbit up/down P2P kein GPON 60¤.
    und das Netz wird auch noch gebaut das liegt da noch nicht ewig rum.

  3. Re: Geringe Vorvertragsabschlüsse

    Autor: Karbid 17.02.21 - 17:31

    Holzkopf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > z.b. in der teuren Schweiz kostet 1Gbit up/down P2P kein GPON 60¤.
    > und das Netz wird auch noch gebaut das liegt da noch nicht ewig rum.

    Die Schweiz ist auch schlau. Sie legen dort bei jeder Straßenöffnung gleich ein Leerrohr, das beschleunigt den FTTH Ausbau enorm.

  4. Re: Geringe Vorvertragsabschlüsse

    Autor: senf.dazu 17.02.21 - 17:38

    Ist denk ich nur ne Frage der Zeit.

    Im Augenblick kann man Angesichts der Vorherschaft von bis zu 250M DSL wohl noch ganz gut mit Sub-1G Bitraten punkten - aber die Kabel-preise von 50¤ für's 1G die's seit kurzer Zeit gibt (wenn auch mit recht eingeschränktem Upload) und den Einstieg der Telekom in die FTTH Verbuddelei wird die Bitraten schon steigen lassen (über 1G) und die Preise (für's 1G) purzeln lassen. Technisch wär sicher auch noch viel mehr als das 1G ohne Preisaufschläge drin. Die Nutzung (der GBytes/Monat Traffic) wird sich eh nicht von heut auf morgen ändern.

  5. Re: Geringe Vorvertragsabschlüsse

    Autor: Faraaday 17.02.21 - 18:16

    +5¤ Flatrate ins deutsche Festnetz
    +30¤ Flatrate ins deutsche Mobilfunknetz

    Netterweise eventuell ohne Garantie mit Dual Stack sonst gegebenenfalls ohne vollwertigen IPV4 anschluss. Sonst Geschäftskundentarif.
    Detaillierte Leistungsbeschreibung nur über NOK homepabe nicht auf TONI oder BBV Webseite.
    Webseiten ein Graus.
    Leistungsgarantie nur Netzintern also ohne Peering.

  6. Re: Geringe Vorvertragsabschlüsse

    Autor: slax 17.02.21 - 19:02

    Also ich wohne selbst im NOK und die Vermarktung von BBV ist völlig katastrophal.
    Letzte Stilblüte:
    Am Freitag stand die Preissenkung in der Zeitung, Samstags kam ein Flyer mit den alten Preisen.
    Bis vor kurzem waren online nur die Preise ohne weitere Leistungsbeschreibung für den Anschluss verfügbar:

    100 MBit 40 Euro (neu 300 MBit)
    200 MBit 65 Euro (neu 500 MBit 50 Euro)
    300 MBit 90 Euro (neu 700 MBit 70 Euro)
    1000 MBit 200 Euro (neu 90 Euro)

    Telefonie +5 Euro. Wobei bis vor kurzem nicht mal klar ist was man für die 5 Euro an Leistung bekommt (nur Telefonanschluss, oder mit Flats).

    Da die Telekom vor zwei Jahren erst Vectoring ausgebaut hat, kann man mit den Preisen oben nur bedingt Leute vorm Ofen vorlocken.

  7. Re: Geringe Vorvertragsabschlüsse

    Autor: Trockenobst 18.02.21 - 00:23

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird ja sicher einigen so gehen.

    70¤/Monat 200/100mbit hier beim Lokalversorger. Hat ca. 2 Jahre lang versucht hier die Gegend zum Umstieg zu bewegen, aber ich zahle 40¤ für 100mbit 1und1 (Telekom hat es nicht hin gekriegt). Er hat dann aufgegeben und sie versuchen es nicht mehr.

    Bei 50¤ für Symmetrisch 500 würde ich hier SOFORT zuschlagen, aber das ist eher so ein 10 Jahresprojekt in Deutschland. 10000 Baufirmen gehen jedes Jahr pleite aber sie finden angeblich niemand der Baggern will. Klar.

  8. Re: Geringe Vorvertragsabschlüsse

    Autor: Telecom-Mitarbeiter 18.02.21 - 01:05

    Trockenobst schrieb:
    > 70¤/Monat 200/100mbit hier beim Lokalversorger.
    > Bei 50¤ für Symmetrisch 500 würde ich hier SOFORT zuschlagen, aber das ist
    > eher so ein 10 Jahresprojekt in Deutschland.
    Die 500 MBit/s könnte dir dein Lokalversorger morgen anbieten, wenn er denn wollte. Weil dafür kein zeitintensiver Tiefbau nötig ist, sondern einfach nur die Technik im Verteiler getauscht werden muss.
    Aber genau daran scheitert es oft bei lokalen Anbietern, die oft sogar in kommunaler Hand sind.
    Die haben schon vor Jahren ihr Soll erfüllt, die Bürger stehen nicht mehr beim Bürgermeister auf der Matte und klagen.
    Aber in die Technik wird kein Cent mehr investiert. Wieso auch? Man will ja gar nicht Konkurrenz zu anderen Anbietern gehen sondern nur seine Pflicht erfüllen.

    Bei meinem Vater genau so, da gibt es nur DSL mit 50 MBit. Wurde schon vor über 10 Jahren gebaut, Glasfaser liegt auch schon überall, aber kein Bestreben irgendwas daraus zu machen...

    > 10000 Baufirmen gehen jedes Jahr pleite aber sie finden angeblich niemand der Baggern will.
    Nicht jede Baufirma ist darauf spezialisiert Glasfaser zu verlegen, es werden da immer mehr hoch spezialisierte Techniken nachgefragt. Wenn du einen Trupp mit Schaufeln und Erdraketen von vor 30 Jahren haben willst, der seine Ineffizienz durch hohen personellen Einsatz ausgleicht, dann bekommst du sowas viel billiger in Polen oder Rumänien (siehe DG).

    Und eine gute Auftragslage schützt noch lange nicht davor, dass die Geschäftsführer schlechte Entscheidungen treffen, die die Firma pleite gehen lässt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.02.21 01:22 durch Telecom-Mitarbeiter.

  9. Re: Geringe Vorvertragsabschlüsse

    Autor: SteffenT 18.02.21 - 02:06

    Ich habe Immobilen im NOK.
    Ich finde die Firma eher unseriös.
    Es wurden irgendwelche Behauptungen aufgestellt, von wegen „wir kaufen von der Telekom Verteiler auf“ als ob die Telekom ihre Verteiler verkaufen würde.
    Wo kommt das Geld her, wie soll sich das finanzieren, fallen die Preise jetzt auch für die, die schon abgeschlossen haben, oder schauen die jetzt doof.
    Das Netz müsste komplett neu verlegt werden, und das von einer Firma, die mir bis zum Vermarktungsstart nicht bekannt war. Was passiert wenn die in 5-10 Jahren pleite sind. Liegt dann für ein Haufen Geld Glasfaser im Boden, ob die Telekom ihre Verträge darauf anbietet. Dazu gab es auch widersprüchliche Aussagen, wie ich die Telekom kenne, eher nicht.

  10. Re: Geringe Vorvertragsabschlüsse

    Autor: slax 18.02.21 - 06:26

    SteffenT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Netz müsste komplett neu verlegt werden, und das von einer Firma, die
    > mir bis zum Vermarktungsstart nicht bekannt war. Was passiert wenn die in
    > 5-10 Jahren pleite sind. Liegt dann für ein Haufen Geld Glasfaser im Boden

    Glasfaser ist die zukünftige Anschlusstechnik, selbst wenn die Pleite gehen kauft das irgendjemand und betreibt es weiter.

    > ob die Telekom ihre Verträge darauf anbietet. Dazu gab es auch
    > widersprüchliche Aussagen, wie ich die Telekom kenne, eher nicht.

    Kommt halt darauf an ob die Telekom sich dann einmietet. Aber wer will schon zur Telekom?

  11. Re: Geringe Vorvertragsabschlüsse

    Autor: PaBa 18.02.21 - 08:28

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit welchem Vorlauf wurden die neuen Anschlüsse denn kommuniziert?
    >
    > Ich würde (so ich denn in der Region wohnen würde), sofort den 300/300
    > Tarif buchen wollen. Leider bin ich noch ca. 18 Monate an meinen jetzigen
    > Anbieter gebunden.
    >
    > Das wird ja sicher einigen so gehen.

    Ich weiß ja nicht, wie das bei dem Unternehmen so ist. Ich habe vor einem Jahr bei DG unterschrieben, im März. Mein Unity-Media Vertrag war im Dezember frisch verlängert.
    Der Mitarbeiter sagte mir, dass (wenn die Nachfragebündelung klappt) der Anschluss in einem Jahr fertig ist, und ich bis zu einem Jahr beitragsfrei gestellt werde, wenn mein alter Vertrag noch läuft.
    Die Faser der DG ist jetzt im Keller, muss noch angeschlossen werden. Also passt das ganz gut mit dem Jahr Vorlauf, und dann hab ich UM und DG bis Dezember parallel und DG ist kostenfrei. Am Ende werden die Rufnummern von UM zu DG portiert.

    Das sollte eigentlich die Regel sein, als meine Eltern damals Unitymedia bekommen haben, war deren Anschluss auch bis zu einem Jahr kostenfrei, bis der alte Telekom-Anschluss ausgelaufen ist.

    Knapp wird es da, wenn Du noch 6 Monate Restvertragslaufzeit hast. Weil verlängern geht idR nur um 2 Jahre, und weiterlaufenlassen geht dann um ein Jahr, ist aber teurer, weil zu Standard-Konditionen und nicht rabattiert.

  12. Re: Geringe Vorvertragsabschlüsse

    Autor: PaBa 18.02.21 - 08:33

    senf.dazu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber die Kabel-preise von 50¤
    > für's 1G die's seit kurzer Zeit gibt (wenn auch mit recht eingeschränktem
    > Upload)

    Ich brauche zwar keine 300/300, aber 2 Personen im Homeoffice an einer 100/10 Leitung von UM schränken die Nutzung von Videocalls, 2x VPN + Telefon über VPN sehr stark ein. Und noch schlimmer ist es, wenn man eine große Datei übers Netz runterlädt (was schnell geht) und dann nach der Bearbeitung wieder hochlädt, das kann dauern. Und da bringt es mir nichts, wenn Vodafone da 250/10 oder 1000/50 draus macht.

    Ich bekomme demnächst 400/200 von DG, da ist der Upload potent genug für Homeoffice.

  13. Re: Geringe Vorvertragsabschlüsse

    Autor: SteffenT 18.02.21 - 15:02

    slax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SteffenT schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Netz müsste komplett neu verlegt werden, und das von einer Firma,
    > die
    > > mir bis zum Vermarktungsstart nicht bekannt war. Was passiert wenn die
    > in
    > > 5-10 Jahren pleite sind. Liegt dann für ein Haufen Geld Glasfaser im
    > Boden
    >
    > Glasfaser ist die zukünftige Anschlusstechnik, selbst wenn die Pleite gehen
    Klar, deshalb macht die Telekom ja jetzt auch nur noch Glasfaser.
    BBV baut allerdings eine Drohkulisse auf, gerade bei älteren, wenn sie jetzt nicht BBV nehmen, werden sie einigen Jahren keinen Anschluss mehr haben, weil Kupfer dann kaputt sei.
    > kauft das irgendjemand und betreibt es weiter.
    >
    Die Telekom legt lieber dann eigene Kabel, ist schon oft vorgekommen.
    > > ob die Telekom ihre Verträge darauf anbietet. Dazu gab es auch
    > > widersprüchliche Aussagen, wie ich die Telekom kenne, eher nicht.
    >
    > Kommt halt darauf an ob die Telekom sich dann einmietet. Aber wer will
    > schon zur Telekom?
    Bin seit Jahren sehr zufrieden bei der Telekom, habe notgedrungen auch wo anders einen unitymedia/Vodafone Anschluss(Telekom würde dort Glasfaser machen Eigentümergemeinschaft hat dagegen gestimmt, war 2015 Neubau und Bauherr hat es vermasselt), höre Geschichten von Kollegen zu 1u1 etc.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT- Projektmanager (m/w/d)
    Bike Mobility Services GmbH, Cloppenburg
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, verschiedene Standorte
  3. Mitarbeiter (m/w/d) Softwaretests Kundencenter
    Commerz Direktservice GmbH, Duisburg
  4. (Junior) Consultant Logistikprozesse E-Commerce (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Elder Scrolls V: Skyrim - Anniversary Edition)
  2. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)
  3. (u. a. Dead Rising 4, Disciples Liberation, Leisure Suit Larry - Wet Dreams Dry Twice)
  4. (PS5, PS4, PC, Xbox, Switch)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de